Zuletzt aktualisiert: 19. November 2021

Unsere Vorgehensweise

9Analysierte Produkte

20Stunden investiert

6Studien recherchiert

65Kommentare gesammelt

Man könnte meinen, dass die Welt der Pellet- und Luftpistolen eine relativ moderne Sache ist. Das ist jedoch nicht der Fall, denn die ersten Modelle gehen auf das Jahr 1580 zurück. Wie du dir vorstellen kannst, waren ihre Ziele damals nicht aus Papier, sondern aus Fleisch und Blut, wie zum Beispiel Rehe und sogar Bären.

Heutzutage wird die Waffe hauptsächlich für sportliche Zwecke verwendet, in unserem Land ist sie sogar die einzige, die für diese Art von Waffe zugelassen ist. Als ob du ein Scharfschütze wärst, musst du in deiner ersten Mission wissen, was das Ziel deines Gewehrs sein wird. Schärfe dein Ziel und lass uns loslegen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Sicherheit muss immer unser oberstes Ziel sein. Du solltest eine Waffe nicht wie ein Spielzeug behandeln.
  • Wenn du dir über das Antriebssystem deines Gewehrs im Klaren bist, das die Art des Gewehrs bestimmt, kannst du dich darauf konzentrieren, welches Modell oder welcher Nachbau dir am besten gefällt.
  • Schließlich sind auch die Munition und das Kaliber deiner Waffe wichtige Aspekte, denn sie bestimmen die Reichweite und die Wirkung deiner Waffe.

Bb Gun Test: Die besten Produkte im Vergleich

Nach dieser kleinen Einführung wissen wir, dass du schon ungeduldig darauf bist, zu schießen, aber bevor du deine Waffe zückst, nimm dir einen Moment Zeit, um zu entscheiden, welche am besten für deine Bedürfnisse geeignet ist. Hier findest du die beste Auswahl an Airsoftwaffen auf dem Markt:

Kaufratgeber: Was du über Bb Gun wissen musst

Wir können dir versichern, dass du nach dem Lesen unseres Kaufratgebers alles weißt, was du über Luftdruckwaffen wissen musst, und dich nur noch auf das Üben konzentrieren musst, um ein Experte zu werden.

Hombre al aire libre con pistolas de balines en cada mano

Benutze deine Luftdruckwaffe immer verantwortungsvoll. Vergewissere dich, dass niemand in deiner Nähe ist, bevor du schießt. (Quelle: Pixabay: 415274/ Pexels.com)

Wie man eine Luftpistole benutzt

Luftpistolen sind kein Spielzeug. Es muss uns immer klar sein, dass es eine Waffe ist. Das wichtigste Ziel bei der Verwendung eines Luftdruckgewehrs sollte deine Sicherheit und die Sicherheit der anderen um dich herum sein. Idealerweise solltest du zunächst mit einer einfacheren Waffe beginnen, idealerweise mit geringem Rückstoß, bis du mehr Erfahrung gesammelt hast.

Hier sind einige Tipps, wie du deine Pelletpistole mit möglichst geringem Risiko benutzen kannst

  • Verhalte dich immer so, als ob die Waffe geladen wäre.
  • Ziele nicht auf ein Ziel, auf das du nicht schießen willst.
  • Nimm deinen Finger vom Abzug, wenn du nicht vorhast, einen Schuss abzugeben.
  • Überprüfe sowohl das Ziel als auch deine Umgebung, bevor du schießt.
  • Bedecke den Abzug niemals mit deiner Hand.
  • Schiebe die Sicherung wieder zurück, wenn du fertig geschossen hast.
  • Reinige es und bewahre es an einem sicheren Ort außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Welche Arten von Pelletpistolen gibt es?

Das Antriebssystem ist im Grunde die Art und Weise, wie unsere Pelletpistole funktionieren wird. Luftpistolen verwenden hauptsächlich drei mechanische Systeme: federbelastete Luft, vorkomprimierte Luft und CO2-Gas.

Federdruckwaffen

Diese Waffen müssen manuell über den Abzug geladen werden, der die Feder zusammendrückt. Sobald der Abzug der Pistole betätigt wird, treibt die Feder den Kolben nach vorne, wodurch die Luft im Patronenlager komprimiert und das Projektil in den Lauf geschossen wird.

Vorteile
  • Geringe Kosten
  • einfache Wartung und Reparatur.
Nachteile
  • Kein Rückstoß.Vibrationen
  • geringere Genauigkeit.

Vorgepresste Luftgewehre

Der Mechanismus ist ähnlich wie bei den Federdruckgewehren, aber in diesem Fall erfolgt die Luftladung, um das Pellet voranzutreiben, durch einen pneumatischen Mechanismus, der Vibrationen nach dem Abfeuern vermeidet.

Vorteile
  • Kein Rückstoß
  • keine Vibration.
Nachteile
  • Mehr begrenzte Munition.

Pneumatisch vorgespannte Luftpistolen (PCP)

Gleiches System wie die vorgespannten Luftpistolen, aber die Luft wird durch einen externen Kanister gewonnen. Sie werden in der Regel für sehr präzise Schüsse verwendet, normalerweise bei sportlichen Wettkämpfen.

Vorteile
  • Kein Rückstoß und keine Vibrationen
  • Große Präzision
  • Große Ladeautonomie.
Nachteile
  • Hoher Preis.

CO2-Pistolen

In diesem Fall wird das System, das die Pellets vorantreibt, aus Einwegflaschen gewonnen, die in verschiedenen Teilen der Pistole untergebracht sind. Diese Flaschen verhindern, dass die Waffe für jeden Schuss manuell geladen werden muss.

Vorteile
  • Automatisches Laden
  • Ähnlichkeit mit einer echten Waffe.
Nachteile
  • Weniger Autonomie.

BB Gun vs. Airsoft-Gun

Sportdisziplinen wie ISPC in den Vereinigten Staaten oder Airsoft werden in unserem Land immer weiter verbreitet. Das hat Airsoft und Airsoftwaffen sehr beliebt gemacht. Obwohl beide Nachbildungen echter Waffen sind und sehr ähnlich aussehen, gibt es große Unterschiede. In der folgenden Tabelle sehen wir den Vergleich zwischen den beiden Waffen, indem wir die wichtigsten Faktoren analysieren:

BB-Gewehr Airsoft-Gewehr
Art der Munition 4,5 mm und 5,5 mm Pellets 6-8 mm Kugeln.
Geschwindigkeit / Reichweite Mittel-Hoch Hoch
Aufprall Höherer Aufprall Weniger Aufprall.
Genauigkeit Höhere Genauigkeit Niedrigere Genauigkeit.
Waffenkarte Ja Ja

Welche Wartung benötigt ein Luftdruckgewehr?

Bei der Wartung eines Airsoft-Gewehrs müssen wir uns vor allem auf die Reinigung und den Austausch von Teilen konzentrieren, die bereits abgenutzt sind und den guten Gebrauch unseres Luftdruckgewehrs beeinträchtigen können.

Um die Pistole zu reinigen, genügt es, alle Oberflächen regelmäßig mit einem sauberen Tuch abzuwischen.

Wenn die Pistole ganz aus Metall besteht, ist es außerdem ratsam, ein Mineralöl zu verwenden, um Rost zu verhindern. Bei Waffen mit Holzgriffen reicht ein gewöhnliches Reinigungsmittel aus, um sie in perfektem Zustand zu halten.

Was die Wartung von Ersatzteilen angeht, sollte man CO2-Pistolen besondere Aufmerksamkeit schenken. Die Gummidichtung, die mit dem Zylinder in Kontakt ist, nutzt sich mit der Zeit ab und kann zu Gaslecks führen. Deshalb sollten sie von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden.

Was ist das beste Zubehör für dein Luftgewehr?

Du wirst zwar nicht in den Krieg ziehen, aber ich kann dir versichern, dass du dich mit der folgenden Liste von Zubehör so gut ausgerüstet fühlst wie ein Marine. Hier findest du alle unverzichtbaren Zubehörteile für dein Pelletgewehr

  • Holster und Koffer: Die Innenfächer schützen deine Waffe nicht nur vor Staub und Feuchtigkeit, sondern bieten dir auch die Möglichkeit, zusätzliche Magazine, CO2-Flaschen und Munition zu verstauen.
  • Zielfernrohre und Zeiger: Beides sind Gegenstände, die dir helfen, dein Ziel zu schärfen. Bei Zielfernrohren vergrößert eine Linse das Ziel und bei Pointers ist es normalerweise ein roter Punkt, der auf das Ziel zeigt.
  • Schalldämpfer: Obwohl der Lärmpegel bei Luftpistolen nicht übermäßig hoch ist, ist das Gefühl, einen trockenen und präzisen Schuss abzugeben, spektakulär.
  • Handgriff: Sie bieten mehr Halt beim Halten der Waffe und Stabilität beim Schießen.
  • Kugelfänger: Mehrzweckzubehör, das sowohl als Ziel als auch zum Auffangen der Kugeln dient und gefährliche Querschläger nach dem Schuss verhindert.

Diana con varios agujeros

Schärfe dein Ziel mit Hilfe von Zielscheiben und du wirst ein erfahrener Schütze. (Quelle: Pixabay: 416832/ Pexels).

Ist es legal, ein Luftdruckgewehr zu besitzen?

Im Gegensatz zu anderen Ländern, in denen Luftpistolen für die Jagd verwendet werden dürfen, ist ihr Einsatz in Spanien nur für sportliche Zwecke vorbehalten. Im Prinzip ist für diese Art von Waffen keine Lizenz erforderlich und es reicht aus, die DNI für die Registrierung anzugeben.

Luftdruckwaffen werden durch den Königlichen Erlass 137/1993 vom 29. Januar 1993 über die Regelung von Waffen geregelt. Im Folgenden findest du eine Zusammenfassung der wichtigsten Aspekte dieser Verordnung:

Klassifizierung

Gemäß Artikel 3 dieser Verordnung gehören Luftpistolen in die Kategorie 4 der Waffenklassifizierung.
Um

Waffen der Kategorie 4 außerhalb des Hauses tragen und benutzen zu können, ist es zwingend erforderlich, die entsprechende Waffenkarte zu erwerben, die du immer bei deiner Pistole tragen musst.

Diese Kategorie ist weiter in zwei Unterkategorien unterteilt, die zwischen halbautomatischen, Repetier- und Einzelschusswaffen unterscheiden.

Waffenkarte

Die Waffenkarte muss vom Bürgermeister der Gemeinde ausgestellt werden, in der du wohnst, nachdem dein Verhalten und deine Vorstrafen geprüft wurden. Die Gemeindebehörde kann sowohl die Anzahl der Waffen, die jede Person besitzen darf, als auch die Gültigkeitsdauer der Karten unter Berücksichtigung der örtlichen und persönlichen Gegebenheiten begrenzen oder reduzieren. Ihre Gültigkeit ist auf die Gemeindegrenzen des Nutzers beschränkt.

Wie wir in der folgenden Tabelle sehen werden, ist jeder Unterkategorie der Schusswaffenvorschriften eine andere Art von Karte zugeordnet:

Unterkategorien 4ª.1. 4ª.2.
Waffenkarte A B
Zulässiges Alter Über 14 Jahre alt Gleichgültig.

Kaufkriterien

Jetzt, da du weißt, dass dies kein Spiel ist, bist du bereit, zum nächsten Level überzugehen. Hier erfährst du alles, was du über Luftdruckwaffen wissen musst, um deine perfekte Waffe zu bekommen:

Verwendungszweck

Die Qualität und der Preis deiner Waffe hängen davon ab, wofür du sie verwenden willst. Bei der Wahl unseres Modells müssen wir bedenken, ob wir es zum Spaß, für den Freizeitgebrauch oder als Wettkampfpistole verwenden werden.

Im ersten Fall werden wir eher ästhetische Elemente, die Qualität und den Komfort unserer Pistole berücksichtigen. Bei Wettkampf-Luftpistolen, die manchmal sogar teurer sind als Schusswaffen, müssen wir besonders auf die Präzision und die Anpassung des Zubehörs achten, um es so weit wie möglich zu optimieren.

Munición con bolas metálicas BB y cargador sobre fondo de madera.

Nachdem du dir über das Antriebssystem deines Gewehrs im Klaren bist, das die Art des Gewehrs bestimmt, kannst du dich darauf konzentrieren, welches Modell oder welche Nachbildung dir am besten gefällt. (Quelle: Supamongkol Kosumsirisuk: 124616912/ 123rf).

Munition

Das ist ein wichtiges Kriterium beim Kauf unserer Pelletpistole. Die Pellets werden mit Hilfe von Druckluft durch den Lauf unserer Pelletpistole getrieben. Je nach Material, Gewicht, Form und Verwendungszweck gibt es verschiedene Arten von Wurfgeschossen, die wir im Folgenden genau analysieren:

Diabolo-Kugeln

Dies ist das am häufigsten verwendete Wurfgeschoss, ein Klassiker in jedem Sinne des Wortes. Die Form gibt ihm seinen Namen und er zeichnet sich durch seine Stabilität und Präzision aus. Sie sind recht sparsam und perfekt, wenn wir auf kurze Entfernungen von etwa 10 bis 30 m genau schießen wollen.

Scharfkantige Kugeln

Ihre scharfe Form bietet uns zwei Vorteile beim Schießen. Einerseits eine großartige Aerodynamik, die dir hilft, eine große Reichweite bei deinem Schuss zu erzielen, und andererseits ein größeres Eindringen in das Ziel. Perfekt für Pelletpistolen mit mittlerer/geringer Leistung.

Hohlspitz- oder Jägerkugeln

Die konkave Hohlspitze verleiht ihr eine große Zerstörungskraft. Das liegt daran, dass es beim Auftreffen auf das Ziel zersplittert und sich ausdehnt. Deshalb wird sie fast ausschließlich für die Jagd verwendet.

Kugelförmige Kügelchen

Sie hat eine starke Ähnlichkeit mit Schusswaffenmunition. Das Gewicht und die Aerodynamik, die ihm die perfekte Geschossform verleihen, sorgen für eine unglaubliche Präzision und Wirkung. Ideal für Profischützen, die vor allem Wert auf Genauigkeit legen.

Hybrid Pellet

Dies ist ein relativ neues Pellet. In ihrem Bemühen um Innovation ist es den Munitionsherstellern gelungen, eine breite Palette von Kombinationen aus Formen und Materialien anzubieten.

Sphärische Pellets oder BBs

Anders als alles bisher Dagewesene. Ihre kugelförmige Form eignet sich perfekt für Repetierwaffen, bei denen die Position der Munition im Moment des Ladens keine Rolle spielt. Sie sind weniger genau und ideal für Anfänger.

Kaliber

Das ist die Größe der Munition. In Spanien gibt es die Kaliber 4,5 mm, 5,5 mm oder 6,35 mm. Wir werden uns auf die ersten beiden konzentrieren, weil die letzteren hauptsächlich in Hochleistungs-Karabinern verwendet werden. Am häufigsten wird das Kaliber 4,5 mm verwendet, da es leichter ist und eine höhere Genauigkeit, Geschwindigkeit und Reichweite hat. In der folgenden Tabelle werden wir die beiden Kaliber nach den wichtigsten Variablen analysieren:

4,5mm (.177) 5,5mm (.22)
Genauigkeit
Geschwindigkeit
Auswirkungen
Aufsuchen
Preis

Feuerrate

Die Feuerrate bestimmt die Reichweite und die Wirkung, die unser Luftgewehr erzielt. Sie wird in m/s gemessen und ergibt sich aus der Zeit, die das Projektil vom Moment des Anstoßes bis zum Austritt aus dem Lauf der Waffe benötigt. Aus diesem Grund müssen wir sehr aufmerksam sein.

Die Geschwindigkeit hängt auch davon ab, welche Pellets wir verwenden. Oft bieten Hersteller Waffen mit sehr guten Geschwindigkeitsdaten an, weil sie mit sehr leichten Geschossen ausgestattet sind.

Material

Das Material unserer Luftpistole steht in direktem Zusammenhang mit dem Preis der Waffe. Sie wirkt sich auch auf relevante Handhabungsfaktoren wie Ergonomie und Schussfestigkeit aus.

Wenn in unserer Pistole Kunststofffasern wie PVC oder ABS vorherrschen, ist sie wirtschaftlicher. Auf der anderen Seite gibt es sie auch mit einer Zwischenkombination aus Kunststoff und Metall. Wenn wir uns schließlich für die Vollmetallvariante entscheiden , haben wir es mit einer Waffe zu tun, die komplett aus Metall gefertigt ist und daher einen höheren Preis hat, aber auch mehr Qualität und Realismus bietet.

Fazit

Waffen waren schon immer eng mit dem Menschen verbunden. Es stimmt, dass sie historisch gesehen immer kriegerisch eingesetzt wurden, sowohl zum Angriff als auch zur Verteidigung. Druckluft hat einen neuen Horizont eröffnet, der sich von der Verwendung für die Jagd in den Anfängen bis hin zum heutigen Wettkampfsport entwickelt hat.

Du wirst vielleicht nie ein Eliteschütze sein, aber du solltest trotzdem wissen, wie ein Luftdruckgewehr funktioniert, bevor du es kaufst. Denke immer daran, dass es kein Spielzeug ist, benutze es wie empfohlen und schärfe dein Ziel, um es zu erreichen.

(Bildquelle: Dmitry Melnikov: 146965421/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte