deckenschlafsack-test
Zuletzt aktualisiert: 19. April 2021

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

25Stunden investiert

12Studien recherchiert

84Kommentare gesammelt

Deckenschlafsäcke sind die perfekte Kombination aus Outdoor-Spaß und Komfort. Ob in der Hütte, im Wohnwagen, im Zelt oder direkt unter den Sternen – für jede Situation gibt es den idealen Deckenschlafsack.

In unserem Deckenschlafsack Test 2021 haben wir für dich die wichtigsten Kriterien gesammelt, um den perfekten Schlafsack für dich zu finden. Wir haben uns unterschiedliche Deckenschlafsäcke angesehen und für dich die wichtigsten Fakten zusammengetragen. Hier findest du die Vor- und Nachteile von Deckenschlafsäcken, um dir deine Entscheidung zu erleichtern.




Das Wichtigste in Kürze

  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Mumienschlafsäcken ist ein Deckenschlafsack meist rechteckig geschnitten und deutlich komfortabler. Er ist ideal für alle, die sowohl Camping als auch Gemütlichkeit lieben.
  • Deckenschlafsäcke sind besonders für warme Gebiete geeignet, da sich die Reißverschlüsse an mehreren Seiten öffnen lassen. So verwandelt sich der Schlafsack in eine große Bettdecke, was ihm seinen Namen gibt.
  • Insbesondere für Paare und Familien sind Deckenschlafsäcke sehr gut geeignet, da sich in einige XXL-Modelle mehrere Personen gleichzeitig einkuscheln können.

Deckenschlafsack Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Outdoor-Deckenschlafsack

Der KingCamp Oasis Deckenschlafsack ist bei Wind und Wetter an deiner Seite. Außenmaterial und Innenfutter bestehen zu 100 % aus Polyester und sind dadurch wasserabweisend und robust. Mit gerade einmal 1,4 Kilogramm ist der Schlafsack leicht und kompakt und ideal für lange Wanderungen.

Für zusätzlichen Wind- und Kälteschutz kommt der Schlafsack mit einem Wärmekragen für mehr Komfort. Kuschelig warm und wetterfest unterstützt dich dieser Schlafsack in allen Herausforderungen. Suchst du nach dem perfekten Begleiter für Outdoor-Abenteuer bei jedem Wetter, ist dieser Schlafsack die beste Wahl.

Der beste Deckenschlafsack für alle Jahreszeiten

Dieser Deckenschlafsack von SONGMICS ist mit einem Gewicht von 1,95 Kilogramm und einer Packgröße von 28 cm im Durchmesser und 44 cm Länge ideal zum Reisen geeignet. Seine Komforttemperatur liegt zwischen 5 und 15 °C, mit einer maximalen Temperaturresistenz von -15 °C.

Das Außenmaterial aus Polyester ist winddicht und wasserabweisend, während das Innenmaterial aus Kunstseidenwatte auch bei tiefen Temperaturen warm hält. Willst du also mit deinem Schlafsack Abenteuer in kalten Regionen erleben, manchmal aber auch in warme Gebiete schnuppern, dann ist dieser robuste Schlafsack genau das, wonach du suchst.

Der beste XXL Deckenschlafsack


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (19.07.21, 15:28 Uhr), Sonstige Shops (27.07.21, 06:22 Uhr)

Der Coleman Hamtpon 220 Deckenschlafsack ist mit seiner Größe von 220 x 100 cm perfekt für Erwachsene geeignet, kann jedoch auch für Kinder benutzt werden. Außerdem liegt die Komforttemperatur des leichten Sommerschlafsacks zwischen +2 und -20 °C. Hierbei spielt es keine Rolle, ob es zum Camping oder für Freizeit verwendet wird. Denn der umlaufende 2-Wege Reißverschluss ermöglichen es den Schlafsack ganz zu öffnen, sodass es auch als Decke verwendet werden kann.

Das Innenfutter als auch das Außenmaterial des Deckenschlafsacks besteht aus kuscheliger Baumwolle. Hierbei wird durch die synthetische Füllung für eine besonders gute Wärmeleistung gesorgt. Außerdem verhindert die Thermolock Isolierung in der Nacht des Schlafsacks ein Verlust von Wärme. Für die etwas wärmeren Tage ist dieses kuschelige XXL Deckenschlafsack ein guter Begleiter.

Der beste Deckenschlafsack für 2 Personen

Dieser Deckenschlafsack von Ohuhu ist mit seiner Größe von 220 x 150 cm ein Doppelschlafsack und bestens für 2 Personen geeignet. Außerdem wird dieser Schlafsack mit zwei Kissen und einer Tragetasche geliefert. Des Weiteren bleibst du bei Temperaturen zwischen -5 bis +10 °C schön warm.

Die robuste, wasserabweisende Polyester Schale mit einer 3D Baumwollfüllung, macht den Schlafsack ideal für Abenteuer, indem du warm gehalten wirst und komfortabel schläfst. Mit einem praktischen Design und einem 2 in 1 Schlafsack sowie den Reißverschlüssen an beiden Seiten, ist der Schlafsack ein guter Begleiter im Outdoor Bereich.

Kauf- und Bewertungskriterien für Deckenschlafsäcke

Den richtigen Deckenschlafsack für dich zu finden erfordert einiges an Planung. Ganz wichtig ist, dass du dir genau überlegst, zu welcher Jahreszeit und in welchem Klima du deinen Schlafsack nutzen wirst. Wir haben daher einige Kriterien für dich aufgelistet, die dir bei deiner Entscheidung helfen können. Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Im Folgenden erklären wir dir genauer, welchen Einfluss das Material, die Extras und die Größe des Schlafsacks auf deine Entscheidung haben sollten.

Außenmaterial / Innenmaterial / Füllmaterial

Das Material, aus dem dein Deckenschlafsack besteht, hat eine große Auswirkung auf Gewicht, Temperaturwiderstand und andere Eigenschaften deines Schlafsacks.

Für das Innenmaterial eignen sich Polyester und Nylon besonders gut, da sie extremen Temperaturen widerstehen und schnell trocknen. Baumwolle ist für warme und trockene Regionen ideal – sie nimmt Feuchtigkeit auf und klebt beim Schwitzen daher nicht an der Haut. Allerdings braucht sie lange zum Trocknen. Seide ist sehr leicht, benötigt wenig Platz und kann im Winter wie im Sommer eingesetzt werden.

Das Außenmaterial besteht bei Deckenschlafsäcken meist aus Kunstfasern wie Polyester oder Nylon. Diese Stoffe sind leicht und angenehm auf der Haut.

Das ideale Füllmaterial deines Schlafsacks hängt von den Gebieten ab, in denen du unterwegs bist. In kalten Regionen sind Daunen oder Federn am besten, da sie Wärme gut speichern. Außerdem bieten sie einen hohen Schlafkomfort. Allerdings müssen Daunen von Hand gewaschen werden, brauchen lange zum Trocknen und klumpen in feuchtem Klima.

Füllmaterial aus Wolle oder Kunstfaser können in der Waschmaschine gereinigt werden und trocknen schnell. Daher eignen sie sich besser für Gebiete mit hohem Niederschlag. Deckenschlafsäcke, die mit Daunen oder Wolle gefüllt sind, halten im Schnitt am längsten.

Größe / Gewicht / Packmaß

Größe, Gewicht und Packmaß sind Faktoren, die insbesondere bei herausfordernden Wanderungen nicht unterschätzt werden sollen. Deckenschlafsäcke sind meist größer als andere Schlafsäcke und benötigen daher mehr Platz.

Deckenschlafsäcke sind schwerer als andere Schlafsacktypen. Suchst du einen besonders leichten Schlafsack, sind Sommer-Deckenschlafsäcke die richtige Wahl. Diese sind allerdings nicht bei niedrigen Temperaturen geeignet. Die leichtesten Modelle wiegen etwa 1 Kilogramm, die schweren bis zu 3 Kilogramm.

Die Größe des Deckenschlafsacks wird an deine Körpergröße angepasst.

Die richtige Größe für deinen Deckenschlafsack zu finden ist enorm wichtig. Ist dein Schlafsack zu groß, entstehen ungenutzte Lufträume, die schnell abkühlen können. Ist der Schlafsack zu kurz, kühlt dein Oberkörper aus. Idealerweise ist dein Schlafsack daher etwas länger als deine Körpergröße.

Das Packmaß deines Deckenschlafsacks gibt an, wie groß der Schlafsack im gefalteten Zustand ist. Deckenschlafsäcke haben ein größeres Packmaß als beispielsweise Mumienschlafsäcke. Das kann ein Problem werden, wenn du zum Beispiel mit dem Motorrad oder Mountainbike unterwegs bist. Überlege dir daher, wie du deinen Deckenschlafsack transportieren wirst.

Wasserdichte / Atmungsaktivität / Temperaturgrenze

Wenn du einen wasserdichten Schlafsack suchst, ist Mikrofaser die richtige Wahl. Mikrofaser ist außerdem winddicht und hält daher auch in kalten Regionen besser warm.

Kunstfasern wie Polyester oder Nylon halten Wasser besser ab als Naturfasern wie Baumwolle oder Seide. Sie trocknen außerdem schneller und sind damit praktischer in feuchtem Klima. Generell können alle Stoffe, je nachdem wie dicht sie gewebt sind oder ob sie nachträglich beschichtet wurden, wasserabweisend sein.

Atmungsaktive Stoffe lassen Luftzirkulation zu und Wasserdampf kann ebenfalls entweichen. Das ist besonders wichtig, wenn du in einem heißen Klima unterwegs bist und viel schwitzt. Atmungsaktive Stoffe sind Seide, Wolle und verschiedene Kunstfasern wie Mikrofaser oder Polyester.

Die Temperaturgrenze deines Schlafsacks solltest du unbedingt vor dem Kauf prüfen. Einige Deckenschlafsäcke werden speziell für den Sommer oder Winter hergestellt – bei Sommerschlafsäcken liegt die ideale Nutzungstemperatur bei 5 bis 15 Grad, bei Winterschlafsäcken unter dem Gefrierpunkt. Sogenannte 3- oder 4-Jahreszeiten-Schlafsäcke sind das ganze Jahr hindurch nutzbar.

Extras

Viele Deckenschlafsäcke kommen mit speziellen Extras. Je nachdem wo und wie lange du unterwegs bist, lohnt es sich, einen genaueren Blick auf die besonderen Features deines Deckenschlafsacks zu werfen.

Einige Deckenschlafsäcke haben eine Kapuze oder einen Wärmekragen. Beide halten dich in kalten Regionen warm und du kannst sie mit einem Kordelzug an deine Kopfform anpassen.

Ein anderes Feature, dass dich warm hält, ist ein von innen abgedeckter Reißverschluss. Die Abdeckung macht den Schlafsack bequemer und isoliert ihn zusätzlich.

Für zusätzlichen Komfort haben einige Deckenschlafsäcke ein eingenähtes Kissen. So musst du kein zusätzliches Kissen mit auf die Reise nehmen und sparst dadurch Platz.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Deckenschlafsack kaufst

Die Entscheidung für den richtigen Schlafsack solltest du mit viel Bedacht treffen. Im folgenden Teil haben wir dir einige Faktoren zusammengestellt, die dir bei deiner Entscheidung helfen.

Was ist das Besondere an einem Deckenschlafsack und welche Vorteile bietet er?

Die meisten Schlafsäcke sind Mumienschlafsäcke, die keilförmig zulaufen. Dadurch sind sie kompakt, enganliegend und besonders gut für Trekkingtouren geeignet. Wenn du hingegen nach Komfort suchst, ist der Deckenschlafsack die richtige Wahl für dich.

deckenschlafsack-test

Packmaß und Gewicht sind wichtige Faktoren. Je leichter und kleiner dein Schlafsack, desto leichter kannst du ihn transportieren. (Bildquelle: S&B Volanthen / unsplash.com)

Ein Deckenschlafsack ist größer als andere Schlafsacktypen und meist rechteckig geschnitten. Ein besonderes Feature ist der durchgehende Reißverschluss, mit dem du den oberen Teil des Schlafsacks abtrennen kannst – so wie eine Decke. So kannst du deinen Deckenschlafsack besser an die Außentemperatur anpassen.

Deckenschlafsäcke sind besonders gut für Campingtouren geeignet. Und wenn du nach einem XXL-Schlafsack für zwei Personen suchst, ist ein Deckenschlafsack das Richtige für dich. Außerdem hast du in einem Deckenschlafsack mehr Bewegungsfreiheit.

Welche Arten von Deckenschlafsäcken gibt es?

Das richtige Material für deinen Deckenschlafsack suchst du am besten nach den Reisen aus, auf die du den Schlafsack mitnimmst. Ganz besonders wichtig ist vor allem das Füllmaterial. Was diese unterschiedliche Füllung ausmacht und welche Vor- und Nachteile sie hat, haben wir dir hier aufgelistet.

Deckenschlafsack mit Daunenfüllung

Daunen sind die ideale Schlafsackfüllung, wenn du in kalten und trockenen Gebieten unterwegs bist.

Vorteile
  • hält warm
  • Füllung ist sehr leicht
  • Federn können kompakt verpackt werden
  • strapazierfähiger als Kunstfasern
  • hoher Komfort
Nachteile
  • ungeeignet für hohe Luftfeuchtigkeit
  • trocknet langsam
  • Handwäsche nötig
  • teurer als Kunstfaserfüllung

Insgesamt sind Deckenschlafsäcke mit Daunenfüllung sehr anpassungsfähig, benötigen aber auch mehr Pflege.

Deckenschlafsack mit Kunstfaserfüllung

Kunstfaserfüllungen sind vor allem für Gebiete und in feuchtem Klima geeignet.

Vorteile
  • trocknen schnell
  • gut für Gebiete mit hoher Luftfeuchtigkeit
  • maschinenwaschbar
  • pflegeleicht
  • wärmt auch wenn nass
Nachteile
  • wenig geeignet für kaltes Klima
  • schneller Verschleiß
  • schwerer als Daunen

Schlafsäcke mit Kunstfaserfüllungen trocknen schneller und sind damit praktischer auf Reise, solltest du auf schlechtes Wetter treffen.

Für wen sind Deckenschlafsäcke geeignet?

Suchst du nach Komfort und viel Platz im Schlafsack, ist ein Deckenschlafsack die richtige Wahl. Insbesondere für Campingurlaub sind Deckenschlafsäcke ideal, da du sie auch als große Decke nutzen kannst. Das ist besonders in warmen Gebieten ein unschlagbarer Vorteil.

Insbesondere für Seiten- und unruhige Schläfer ist der Deckenschlafsack die beste Wahl. Die meist rechteckige Form bietet mehr Platz für Bewegung im Schlaf und schränkt dich daher nicht ein.

Bist du zu Fuß, mit dem Mountainbike oder mit dem Motorrad unterwegs, sind Deckenschlafsäcke wenig geeignet. Sie brauchen mehr Platz als Mumienschlafsäcke und durch den zusätzlichen Raum im Schlafsack wird es nachts schneller kalt. Auch bei niedrigen Temperaturen ist ein Mumienschlafsack die bessere Wahl.

Was kostet ein Deckenschlafsack?

Deckenschlafsäcke kosten im Schnitt 60 Euro. Das variiert natürlich, abhängig von Material, Extras und mehr. Verglichen mit Mumienschlafsäcken, dem häufigsten Schlafsacktypus, lassen sich kaum Unterschiede im Preis feststellen. Folgende Preise kannst du beim Schlafsackkauf erwarten:

Schlafsack Preisspanne
Deckenschlafsack ca. 25 – 250 Euro
Mumienschlafsack ca. 20 – 300 Euro

Je nachdem auf welche Funktionen du Wert legst, kann dein Schlafsack noch teurer werden als die hier angegebene Obergrenze. Auch das Material macht einen preislichen Unterschied: Deckenschlafsäcke aus hochwertigen Materialien wie beschichteter Baumwolle und Daunen kosten häufig etwas mehr, sind bei guter Pflege aber auch langlebiger.

Teure Modelle haben zudem meist bessere Wärmespeicher. Suchst du also nach einem Winter-Deckenschlafsack oder einem 3-Jahreszeiten Deckenschlafsack, wirst du mehr Geld in die Hand nehmen müssen als bei einem Sommer-Deckenschlafsack.

Wo kann ich Deckenschlafsäcke kaufen?

Deckenschlafsäcke findest du in speziellen Sportgeschäften, die sich mit dem Thema Wandern, Reisen und Outdoor beschäftigen. Ebenso findest du Schlafsäcke in einigen Baumärkten. Für die optimale Qualität empfehlen wir dir aber das Fachgeschäft.

Auch eine große Zahl an Onlinehändlern bieten Deckenschlafsäcke an:

  • amazon.de
  • outdoorshop123.com
  • bergfreunde.de
  • bergzeit.de
  • mammut.com

Viele dieser Onlineshops zeigen neben den Produktdetails auch Kundenbewertungen und ihre Erfahrungen mit den Schlafsäcken an. Alle hier aufgelisteten Deckenschlafsäcke haben wir zu den jeweiligen Shops verlinkt.

Dennoch ist der Besuch im Fachgeschäft, insbesondere beim Erstkauf, sinnvoll. Das geschulte Personal kann dir bei deiner Wahl des perfekten Deckenschlafsacks eine große Hilfe sein.

In welchen Größen kann ich Deckenschlafsäcke kaufen?

Deckenschlafsäcke kommen in den unterschiedlichsten Größen. Das ist auch gut so – um dich nachts ideal zu wärmen, sollte der Schlafsack an deine Körpergröße angepasst sein. Deckenschlafsäcke für Erwachsene gibt es in den Größen S, M, L, XL und XXL. Die Schlafsacklänge variiert dabei von 200 bis 235 cm.

Es gibt spezielle Kindergrößen, die ideal für Jungs und Mädchen geeignet sind. Sie sind bis zu 170 cm lang. Und auch für Babys und Kleinkinder können schicke und kuschelige Schlafsäcke erworben werden.

Für all diejenigen, die nachts nicht alleine schlafen wollen, gibt es auch eine Option. Sogenannte Pärchen- oder Doppelschlafsäcke bieten mit einer Breite von 80 bis 130 cm genug Platz zum Kuscheln. Diese Option ist auch hervorragend für Familien geeignet.

Welche Extras können Deckenschlafsäcke haben?

Einige Deckenschlafsäcke kommen mit einer Auswahl an praktischen Extrafunktionen. Für maximalen Komfort haben einige Deckenschlafsäcke ein integriertes Kissen im Kopfbereich. So musst du kein eigenes Kissen mit dir tragen, um bequem zu liegen.

deckenschlafsack-test

Deckenschlafsäcke sind Komfort und Outdoor-Spaß in Einem. Je hochwertiger der Schlafsack ist, desto besser ist er isoliert und für dein individuelles Abenteuer angepasst. (Bildquelle: Jimmy Conover / unsplash.com)

Qualitativ hochwertige Deckenschlafsäcke haben einen von innen abgedeckten Reißverschluss. Dadurch ist der Schlafsack bequemer und die Wärme wird besser gespeichert.

Manche Deckenschlafsäcke besitzen zusätzlich einen angenähten Wärmekragen oder eine Kapuze. Diese lassen sich mit einer Kordel um den Kopf festzurren. Da über den Kopf die meiste Wärme abgegeben wird, ist dieses Extra besonders in kalten Regionen ein Muss.

Welche Alternativen gibt es zu Deckenschlafsäcken?

Je nachdem wofür der Deckenschlafsack eingesetzt werden soll, kannst du eine Reihe von Alternativen nutzen.

Alternative Beschreibung
Mumienschlafsack Dieser Schlafsacktypus ist zwar weniger bequem als ein Deckenschlafsack, ist aber besonders bei tiefen Temperaturen oft die bessere Wahl. Außerdem nimmt er wenig Platz weg und man kann mit ihm auch unter freiem Himmel schlafen.
Daunendecke und Kopfkissen Bist du auf einem Campingtrip mit dem Auto oder im Wohlmobil unterwegs, stellt sich die Frage, ob du überhaupt einen Schlafsack brauchst. Wenn du die ultimative Geborgenheit im Urlaub suchst, bietet sich auch das eigene Bettzeug an. Praktische Tragetaschen bekommst du in den meisten Möbelfachgeschäften.

Überlege dir vor deiner Reise wo es hingehen soll und du die Nacht verbringst. Je nachdem wie warm oder kalt, trocken oder feucht es ist, empfehlen sich unterschiedliche Alternativen. Schließlich sollte das oberste Ziel sein, dass du einen guten und erholsamen Schlaf hast.

Wie reinige ich einen Deckenschlafsack?

Die ideale Reinigung für deinen Deckenschlafsack hängt von dem Material ab, aus dem er gemacht ist. Deckenschlafsäcke aus Kunstfasern können bedenkenlos in die Waschmaschine, während Baumwolle und Daunen eine Handwäsche benötigen.

Vor der Wäsche ist es besonders wichtig, dass du alle Reißverschlüsse am Schlafsack schließt.

Nach dem Waschen muss der Schlafsack unbedingt komplett trocknen, bevor du ihn wieder benutzt. Lass ihn dabei lieber an der Luft trocknen – die meisten Deckenschlafsäcke sind nicht für den Trockner geeignet. Natürlich solltest du deinen Schlafsack so oft wie nötig reinigen, bedenke aber auch, dass die Wäsche das Material strapaziert.

Lies am besten vor dem Waschen die Waschanleitung, die deinem Schlafsack beigelegt ist. Hier solltest du alles nötige erfahren, das du für die optimale Reinigung deines Schlafsacks wissen musst.

Titelbild: 84176249/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte