Willkommen bei unserem großen Fleecejacke Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Fleecejacken.Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Fleecejacke zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber.
Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Fleecejacke kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Vorzüge einer Fleecejacke sind in allen Outdoorbereichen sehr verbreitet und geschätzt. Durch das schnelle Trocknen und durch das leichte Gewicht sind Fleecejacken der ideale Begleiter für alle Naturliebhaber.
  • Fleecejacken haben den Einzug in den Alltag bereits hinter sich und genießen auch da hohe Beliebtheit. Je nach Fleecejacke bist du für jede Situation gewappnet.
  • Fleecejacken bestehen entweder aus 100 % Polyester oder werden mit anderen Fasern wie Baumwolle oder Elastan vermischt. Somit entstehen multifunktionelle Stoffe welche für verschiedene Anwendungsbereiche verwendet werden können.

Fleecejacke Test: Das Ranking

Platz 1:  Höhenhorn Badus Herren Fleece Jacke

Die Fleecejacke von Höhenhorn Badus ist eine klassische Fleecejacke aus 100% Polyester zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs- Verhältnis. Durch den abgedichteten Reißverschluss und dem hohen Kragen, bietet diese Fleecejacke eine optimale Wärmeisolierung.

Dieser Zeitlose Klassiker eignet sich nicht nur für Trekking Touren oder andere Outdoor- Abenteuer, sonder auch für den Alltag oder die Frischluft-Pause im Büro.

Platz 2: Geographical Norway UREKA

Die Fleecejacke von Geographical Norway besteht aus 100% Polyester mit einem Teddyfleece- Futter. Durch den hohen Faserflor des Teddyfleece-Futters wird Wärme besonders gut gespeichert.

Diese Fleecejacke kann laut zufriedenen Kunden auch bei kälteren Temperaturen, ohne zusätzliche Jacke  verwendet werden. Die Geographical Norway Fleecejacke hat ein zeitloses Design und besitzt zusätzlich, eine Innen- und zwei Außentaschen. 

Platz 3: CMP Damen Strick Fleecejacke

Die Fleecejacke von CMP eignet sich sehr gut als Übergangs-Jacke für den Frühling oder als zusätzliche Schicht unter einer Winterjacke. Das verwendete Fleece besteht aus 100 % Polyester und fühlt sich sehr weich und kuschelig an.

Die  Verarbeitung ist sehr hochwertig, ohne störende Reißverschlüsse oder Nähten. Die CMT Fleecejacke besitzt ein modisches Strickmuster und ist mit drei Außentaschen ausgestattet.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Fleecejacke kaufst

Was ist Fleece?

Fleece ist eine bestimmte Art von Gewebe, welche unter Gewirk oder Wirkwaren bekannt ist. Fleece besitzt die Eigenschaften leicht, sehr bequem, schnell trocknend und je nach Fleeceart auch Wasserabweisend zu sein.

Fleece besitzt durch seine Oberflächen-Beschaffenheit, die Eigenschaft besonders weich und kuschelig zu sein. (Bildquelle: Pixabay.com / Efraimstochter)

Gewirk ist ein Fadensystem, welches viele kleine Maschen bildet und von Wirkmaschinen industriell produziert wird. Das klassische Fleece besteht aus Polyester oder aus einem Mischgewebe wie z.B Polyester und Baumwolle.

Durch die aufgeraute Oberfläche, fühlt sich Fleece sehr angenehm und komfortabel an.

Fleece wird oft für Sportbekleidung aller Art verwendet aber auch in Alltagskleidern sowie in Decken und Kissen.

Für wen ist eine Fleecejacke geeignet?

Fleecejacken eignen sich prinzipiell für jedermann. Besonders beliebt sind Fleecejacken in aktiven Outdoor bereichen wie Wandern, Ski touren, Klettern, Radfahren oder Laufen. Doch auch im Alltag ist Fleece sehr beliebt.

foco

Wusstest du, dass Fleecejacken zu den beliebtesten Jacken gehören?

Fleecejacken gehören aufgrund ihrer Funktionalität zu den beliebtesten Sommerjacken. Sie sind leicht und eignen sich besonders, für Outdooraktivitäten oder als leichte Jacke für lange Sommerabende.

Fleecejacken eigen sich durch ihre besonderen Eigenschaften optimal als Begleiter für in die Natur.

Durch die Eigenschaften sehr leicht, schnelltrocknend und top wärmeisolierend zu sein, darf die Fleecejacke in keiner Outdoor- Ausrüstung fehlen.

Auch für den Alltag sind Fleecejacken unschlagbar. So bieten dir Fleecejacken viel Komfort, Bewegungsfreiheit und halten dich auch in etwas stressigeren Situationen warm.

Fleecejacken sind für Wanderungen optimal geeignet, sie bieten guten Schutz vor kälte und viel Komfort. (Bildquelle: unsplash.com / Tim Tiedemann)

Welche Arten von Fleece gibt es?

Fleece gibt es in unterschiedlichen Dicken und kombiniert mit verschiedenen Materialien.

Fleeceart Eigenschaften
Microfleece Sehr leicht und fein
Teddyfleece Hochflorig und trozdem leicht
Wellnessfleece Besonders feines Fleece
Stretchfleece Stretchbares Fleece-Mischgewebe
Waffelfleece Für Feuchtigkeitsabgabe optimiertes Fleece

Die Dicke des Materials welche auch die  Wärmeisolierung von Fleece  beeinflusst wird in Gramm Pro Quadratmeter gemessen.

Je grösser das Gewicht um so dicker und wärmer ist das Material. Beachte das ein dickeres Material nicht nur schwerer ist, sondern auch ein grösseres Packmass hat.

Die unterschiedlichen Fleecearten lassen sich in drei Gruppen aufteilen:

  • Klassisches Fleece
  • Thermo Fleece
  • Power-Stretch Fleece

Klassisches Fleece

Fleecejacken welche aus dem klassischen Fleece hergestellt wurden, sind oft dünner und werden gerne als Zwischenschicht z.B mit einer Hardshelljacke kombiniert.

Die dünnen Allrounder Jacken aus klassischem Fleece, besitzen die Eigenschaft Schweiß nach außen abzugeben und alles trocken zu halten.

Thermo Fleece

Thermo Fleece ist eine Weiterentwicklung vom klassischem Fleece und bietet hervorragende Isoliereigenschaften. Thermo-Fleece hält auch bei Feuchtigkeit zuverlässig warm und ist somit ideal für nass-kalte Verhältnisse geeignet.

Power-Stretch Fleece

Power-Stretch Fleece findest du oft in funktionaler Sportbekleidung wie z.B in Jacken oder Shirts. Durch das stretchbare Material und durch die Eigenschaft Feuchtigkeit verdampfen zu lassen werden Produkte aus Power-Stretch- Fleece sehr gerne bei Ausdauer-Sportlern verwendet.

Wir haben dir ein Video einer Kaufberatung rausgesucht mit vielen nützlichen Informationen.

Was kostet eine Fleecejacke?

Fleecejacken je nach Marke, findest du zwischen ca. 20 Euro und ca. 150 Euro.

Eine Fleecejacke aus dem günstigeren Sortiment, fühlt sich sicherlich sehr komfortabel und kuschelig an. Das verwendete Fleece ist etwas dünner und nicht so widerstandsfähig wie bei Fleecejacken aus dem Hochpreissegment.

Eine Fleecejacke aus dem Hochpreissegment bietet tadellose Qualität, ohne störende Nähten oder Reißverschlüssen und natürlich hohen Komfort.

Teure Fleecejacken sind widerstandsfähiger und bieten oft tolle Features wie diverse Taschen oder in die Jacke integrierte, elektrische Wärmepads.

Wo kann ich eine Fleecejacke kaufen?

Fleecejacken findest du sowohl in Fachgeschäften für Outdoor-Ausrüstung aber auch in Kaufhäusern oder Warenhäusern. Fleecejacken sind auch in vielen Modegeschäften Bestandteil des Standardsortiments.

Natürlich findest du auch Fleecejacken in zahlreichen Onlineshops:

  • amazon.de
  • bergfreunde.de
  • intersport.de

Diverse Marken bieten Fleecejacken an:

  • Columbia
  • Regatta
  • Sols
  • Result
  • Jack Wolfskin
  • The North Face

Welche Alternativen gibt es zu einer Fleecejacke?

Im Prinzip kannst du jede andere Jacke verwenden die deinen Ansprüchen gerecht wird. Die optimalen Outdoor- Eigenschaften von Fleece sind zwar einzigartig, doch auch diese haben ihre Grenzen.

https://www.outdoormeister.de/regenjacke-test/

Wenn es darum geht sich vor Regen zu schützen oder Winddicht eingepackt zu sein, eignen sich Fleecejacken oft nur als isolierende Schicht unter einer Softshell-Jacke.

Eine weitere Möglichkeit ist Merino- Wolle vom Merinoschaf. Diese Spezielle Wolle nimmt keine Gerüche auf und bietet ebenfalls ein sehr angenehmes Hautgefühl.

Entscheidung: Welche Arten von Fleecejacken gibt es und welche ist die richtige für dich

Was zeichnet eine Sommer(Indoor)-Fleecejacke aus und was sind ihre die Vorteile und Nachteile?

Fleecejacken für den Sommer sind nicht nur leicht und angenehm zu Tragen, sondern verhindern zusätzlich das Feuchtigkeit auf der Haut zurückbleibt. Fleece transportiert den Schweiß nach außen und sorgt so für einen Trockenen und allgemein hohen Tragekomfort

Vorteile
  • Ideal für Sommernächte oder im Frühling
  • Kann als zusätzliche schicht unter Winterjacken getragen werden
  • Sommer-Fleecejacken sind besonders leicht und fein
Nachteile
  • Für kalte Temperaturen nicht geeignet
  • Sommer-Fleecejacken sind weniger winddicht

Was zeichnet eine Winter(Outdoor)-Fleecejacke aus und was sind ihre die Vorteile und Nachteile?

Fleecejacken für den Winter sind oft Dicker und haben ein höheres Gewicht. Durch das dickere Material speichern Winter-Fleecejacken Wärme besonders gut.

Fleecejacken für den Winter sind ideal geeignet für den Schnee oder andere nass-kalte Angelegenheiten.

Die Kunstfasern aus dem Fleece hergestellt wird haben die tolle Eigenschaft auch bei Nässe optimal zu isolieren.

Durch den Technischen- Vorschritt  sind einige Fleecejacken mit einer elektrischen Heizung ausgestattet welch dich zusätzlich wärmen kann.

Vorteile
  • Bietet auch bei kalten Temperaturen zuverlässigen Schutz
  • Winter-Fleecejacken sind winddichter und oft wasserbeständiger
  • Durch den hohen Faserflohr speichern Winter-Fleecejacken die Wärme besser
Nachteile
  • Winter-Fleecejacken sind oft dicker und haben ein grösseres Packmass
  • Winter-Fleecejacken tragen je nach Model unter einer Zusatzjacke zu fest auf
  • In beheizten Innenräumen kann man zu warm bekommen

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Fleecejacken vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Fleecejacken entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Jacken aus Fleece unterscheiden kannst umfassen:

  • Verwendungsart
  • Fleeceflohr
  • Art des Fleeces
  • Wärmeisolation
  • Größe
  • Damen oder Herren

Verwendungsart

Generell musst du überlegen wie du deine Fleecejacke verwenden möchtest. Denn je nach Anwendungsbereich werden andere Materialien, Designs und Features verwendet.

Für den Sport

Die Fleecejacke für den Sport sollte sicherlich leicht und bequem sein sowie den Schweiß gut nach außen transportieren können. Beliebt sind auch elastische Fasergemische, um mehr Bewegungsfreiheit in actionreichen Situationen zu erzielen.

Im Alltag

Die Vorteile von Fleece kann man natürlich auch im Alltag gut gebrauchen. Manche Marken bieten stylische Modelle an, welche oft super weiches Wellnesfleece verarbeiten und allen Modetrends gerecht werden.

Im Job

Je nach Job ist es wichtig trotz multifunktioneller Sportbekleidung, chic und modern dazustehen. Einige Modelle bieten genau das an, mit zeitlosem Design und körperbetontem sitzt.

Flaserflohr

Faserflohr bezeichnet die Fadenlänge im Fleecematerial. Je höher der Faserflor ist, umso besser wird die Wärme gespeichert. Durch höheren Faserflohr kann mehr isolierende Luft im Stoff gehalten werden und die Wärmeisolation funktioniert somit besonders gut.

Art des Fleeces

Fleece wird oft für einen bestimmten Anwendungsbereich Optimiert. In der Herstellung von Fleecejacken, z.B für den Winter sind Fleecearten mit hohem Faserflohr (Teddyfleece)sehr beliebt.

Etwas anders sieht es z.B bei  Kuscheldecken aus, diese müssen vor allem sehr fein und weich sein, somit wird oft Wellnesfleece verwendet.

Wärmeleistung

Die Wärmeisolation bei Fleece wird mit der Dicke des Materials angegeben. 300er -400er Fleece eignet sich z.B für Outdoor-Sportarten an kälteren Tagen. 100er oder 200 er Fleecejacken werden oft unter zusätzlichen Schichten als Isolierende schicht verwendet.

Größe

Die Passform ist wichtig und verstärkt zusätzlich die Isolations-Fähigkeit deiner Fleecejacke. Eine Fleecejacke sollte nicht zu locker sitzen, da sonst weniger direkter Hautkontakt besteht und die Isolationsstärke abnimmt.

Deine Fleecejacke sollte dich keinen falls in der Bewegung einschränken und immer noch komfortabel zu tragen sein.

Damen oder Herren

Fleecejacken werden für Frauen, Männer aber auch Unisex hergestellt. Du solltest auf Jedenfalls darauf achten das für dich richtige Produkt zu wählen.

Damen Fleecejacken so wie Herren Fleecejacken unterscheiden sich und die Passform wurde an die Geschlechter-Unterschiede angepasst.

Damen- Fleecejacken sind oft zierlicher und schmaler geschnitten als Herren- Fleecejacken.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Fleecejacken

Wie wasche ich eine Fleecejacke?

Achte vor dem Waschen immer auf den Waschanleitungs-Zettel im betreffenden Kleidungsstück. Die folgenden Tipps lassen sich jedoch auf alle Fleece-Kleidungsstücke übernehmen.

  • Achte immer zuerst auf die Waschanleitung zu deinem Kleidungsstück.
  • Verwende wenn möglich eine Waschmaschine mit Frontöffnug, sie sind weniger Ruppig als Top- Loader Waschmaschinen.
  • Schließe alle Reißverschlüsse um die einzelnen Zähne zu schonen.
  • Verwende ein Mildes Waschmittel.
  • Wasche ohne Weichspüler somit wird das Fleece länger flauschig bleiben.
  • Wasche das Fleece-Kleidungstück mit einer möglichst niedriger Temperatur.
  • Vermeide Schleuder-Waschgänge
  • Fleece niemals im Trockner trocknen
  • Vermeide Wasserenthärter
  • Verwende ein Waschnetz oder alternativ einen Kopfkissenbezug

Was kann ich tun wenn meine Fleecejacke fusselt?

Wenn deine Fleecejacke fusselt liegt das an einer zu groben Waschmaschinen-Tortur. Schaue in der Frage oben wie du Fleece pflegen solltest.

Um bestehende Fusseln zu entfernen verwende eine Fußelbürste oder einen Fusselrasierer.

https://www.einrichtungsradar.de/fusselrasierer-test/

Durch die Belastung in der Waschmaschine ist es bei allen Materialien normal das sich Fusseln bilden, diese gelangen normalerweise ins Flusensieb der Waschmaschine. Durch die Oberflächenstruktur von Fleeces kann es jedoch passieren das die Fusseln dort haften bleiben.

Wenn du auf eine ordentliche Pflege deiner Fleecejacke achtest solltest du lange Freude daran haben.

Wir haben dir noch ein sehr interessantes Video rausgesucht:

Was kann ich bei Schäden an meiner Fleecejacke tun?

Löcher in einer neuen Fleecejacke sind ärgerlich, hier findest du einige Möglichkeiten Löcher selber zu reparieren.

Lochgröße Reparaturmöglichkeit
Klein Kleinere Löcher können im Idealfall mit Textilkleber oder mit einem Sekundenkleber verschlossen werden. Achte bei dem Sekundenkleber darauf das dieser keine Lösungsmittel enthält, welche den Stoff angreifen könnte.
Mittel Das Loch stopfen: Mit Stopfen ist das Zuweben des Lochs gemeint. Du nimmst Nadel und Faden und webst von unten nach oben und dann von links nach rechts, je feiner du arbeitest umso schöner wird das Ergebnis sein.
Groß Das Loch mit einem Flicken überkleben: Flicken gibt es zum Aufnähen oder zum Aufbügeln. Beachte jedoch, dass Fleece hitzeempfindlich ist und du das Bügeleisen in der niedrigsten Stufen verwenden solltest. Vermeide außerdem direkten Kontakt mit dem Fleece, lege am besten ein Baumwollhandtuch dazwischen.

Wer hat Fleece erfunden?

Fleece wurde 1979 von Malden Mills in den USA entworfen. Das Multitalent im Outdoorbereich wurde in Windeseile bekannt und verbreitete sich sehr schnell.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.bergfreunde.de/basislager/fleece-eine-pflegeanleitung/

[2] http://fleecejacke.blogspot.com/p/fleecejacke-pflegen.html

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Fleece_(Stoff)

Bildquelle: unsplash.com / Héctor López

Bewerte diesen Artikel


46 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5