Zuletzt aktualisiert: 17. November 2021

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

23Stunden investiert

9Studien recherchiert

138Kommentare gesammelt

Der Handgepäckkoffer ist zu einem der Symbole für die Popularisierung von Flugtickets in der Economy Class geworden. Es besteht kein Zweifel daran, dass das Reisen mit Kabinengepäck allein auf kurzen Reisen – oder die optimale Nutzung des Platzes auf längeren Reisen – Zeit und Geld spart (1). Außerdem ist ein kleiner Handgepäckkoffer aufUrlaubsreisen praktischer.

Glaubst du, dass es so etwas wie das perfekte Handgepäck gibt, oder hältst du es für ein Fabeltier? In diesem Artikel finden wir das richtige Handgepäck für dich oder deine Familie, gehen auf die Bestimmungen der Fluggesellschaften ein, sagen dir, was du in deinem Handgepäck mitnehmen kannst und was nicht, und gehen auf die Kaufkriterien ein, die du beim Kauf eines Koffers beachten solltest.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die meisten Fluggesellschaften erlauben eine Größe von 50 x 35 x 25 cm, aber diese Beschränkung variiert je nach Fluggesellschaft. Auf der anderen Seite gibt es Fluggesellschaften, die nur Gepäckstücke von 7 Kilo akzeptieren, während andere diesen Aspekt nicht einschränken.
  • Denke daran, dass Flüssigkeiten in Behältern mit mehr als 100 ml Inhalt nicht in deinem Handgepäck erlaubt sind. Die Gesamtmenge an Flüssigkeit, die du mitnehmen kannst, beträgt 1 Liter. Die Flaschen sollten vorzugsweise in einer Tüte sein, in die du hineinschauen kannst.
  • Achte beim Kauf eines Handgepäckkoffers darauf, aus welchem Material er besteht, ob er fest oder weich ist und wie schwer er ist. Diese und andere Kaufkriterien werden wir im letzten Abschnitt dieses Artikels besprechen.

Handgepäck Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wenn du mit dem Gedanken spielst, ein Handgepäckstück zu kaufen und nicht weißt, ob du dich von der Marke, dem Preis oder dem Aussehen leiten lassen sollst, dann verzweifle nicht. Hier sind fünf Optionen, die sich durch ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen.

Einkaufsführer: Was du über Handgepäck wissen musst

Wenn wir mit dem Flugzeug reisen müssen, stellen sich viele von uns Fragen zu den Bestimmungen für Handgepäck. Haben sie sich geändert? Was ist erlaubt und was nicht? Welche maximale Größe und welches Gewicht ist bei jeder Gesellschaft erlaubt? Im Folgenden erfährst du alles darüber.

Die meisten Fluggesellschaften erlauben eine Größe von 50 x 35 x 25 cm, aber diese Beschränkung variiert je nach Fluggesellschaft. (Quelle: Nenin: 97878973/ 123rf.com)

Wie packt man ein Handgepäck?

Es ist schon eine Weile her, dass die Fluggesellschaften erkannt haben, dass das Einsteigen mit einem Koffer ein Luxus sein sollte, und viele Fluggesellschaften berechnen jetzt für jedes Gepäckstück, das du in den Frachtraum schickst. Die Regeln der Fluggesellschaften sind sehr streng – einige Billigflieger sind verrückt – daher geben wir dir einige Tipps, wie du das Volumen deines Handgepäcks optimieren kannst

  1. Countdown: Zähle einfach von fünf bis eins herunter, um deine Bedürfnisse zu rationalisieren. Nimm nie mehr als fünf Stück desselben Artikels mit (2). Mach dir natürlich eine Liste mit allem, was du brauchst, bevor du deinen Koffer packst.
  2. Roll es auf: Nun, sagt Marie Kondo. Um mehr Kleidung in einen Handgepäckkoffer zu packen und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass er während der Reise knittert, rollst du ihn zusammen. Im Internet findest du zahlreiche Anleitungen, wie du jedes Kleidungsstück rollen kannst.
  3. Vakuumverpackung: Obwohl es am besten ist, dein Gepäck auf ein Minimum zu beschränken, kannst du deine Kleidung auch vakuumverpacken, damit sie weniger Platz einnimmt. Das ist besonders nützlich für warme Sachen, die komprimiert werden können, wie z. B. luftige Pullover.
  4. Steige auf Feststoffe um: Wie du weißt, sind Flüssigkeiten im nicht aufgegebenen Gepäck ein Problem. Das kann die perfekte Ausrede sein, um Körperwaschmittel oder festes Shampoo auszuprobieren. Es ist auch keine schlechte Idee, eine Waschseife mitzubringen.
  5. Das Zwiebelgeheimnis: Es ist wichtig zu wissen, wie man sich zum Fliegen anzieht. Du musst nicht alle deine Kleidungsstücke tragen, aber du solltest dir überlegen, welche Teile am meisten wiegen. Es ist zum Beispiel eine gute Idee, mit Stiefeln statt mit Sandalen an Bord zu gehen.

Was du in der Kabine mitnehmen darfst

Obwohl es immer ratsam ist, sich vor der Reise bei der Fluggesellschaft zu erkundigen, hier ein paar Tipps, welche „fragwürdigen“ Gegenstände du im Flugzeug mitnehmen darfst, ohne deinen Koffer zu überprüfen

  • Elektronische Geräte: Obwohl du sie bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen aus deinem Gepäck nehmen musst, sind solche Geräte wie Computer, Tablets, Musikspieler oder Videospiele in der Kabine erlaubt.
  • Medikamente und Babynahrung: Natürlich kannst du deine Medikamente mitnehmen. Du brauchst kein Rezept: Keiner wird dich fragen, ob du sie wirklich brauchst. Nur bei flüssigen Medikamenten, die größer als 100 ml sind, musst du vorsichtig sein.
  • Flüssigkeiten: Du kannst Flüssigkeiten mitnehmen, solange ihre Behälter nicht größer als 100 ml sind. Außerdem sollte die Gesamtmenge weniger als 1 Liter betragen und es wird empfohlen, sie in durchsichtigen Plastiktüten mitzuführen.
  • Essen: Du darfst Lebensmittel in gutem Zustand mitnehmen: Niemand kann dir verbieten, mit deinem selbstgemachten Snack oder einer Tüte mit Snacks ins Flugzeug zu steigen, wenn du das möchtest. Die Ausnahme sind Interkontinentalflüge, bei denen es Einschränkungen geben kann.
Wusstest du, dass es sehr günstige Kofferorganisationswürfel gibt, mit denen du dein Gepäck besser organisieren kannst? Sie haben nicht nur den Vorteil, dass sie ordentlicher sind, sondern auch, dass sie verhindern, dass deine Kleidung während der Reise zerknittert wird.

Was du nicht im Handgepäck mitnehmen darfst

Besonders seit den Anschlägen vom 11. September 2001 haben die Fluggesellschaften zahlreiche Beschränkungen für die Mitnahme von Handgepäck erlassen. Da viele „urbane Legenden“ im Umlauf sind, haben wir eine vollständige und korrekte Liste der Dinge zusammengestellt, die im Flugzeug nicht erlaubt sind

  • Küchen- und Heimwerkerwerkzeuge: Nutze deinen gesunden Menschenverstand. Du kannst einen Löffel mitnehmen, aber keinen Korkenzieher oder ein scharfes Messer. Scheren mit Klingen kleiner als 6 cm sind erlaubt, aber keine größeren.
  • Waffen und Munition : Da gibt es nicht mehr viel hinzuzufügen, oder? Auch Dynamit und Pyrotechnik sind nicht erlaubt.
  • Übergroße Sportausrüstung: Natürlich kannst du deinen Schnorchel mit in die Kabine nehmen, aber Gegenstände wie Baseballschläger, Wanderstöcke, Schläger, Kampfsportausrüstung, Golf- oder Poolschläger, Paddel und Boote sowie Steigeisen sind verboten.
  • Kinderwagenund Rollstühle : Du kannst nicht mit Kinderwagen oder Rollstühlen an Bord gehen, aber mach dir keine Sorgen, denn der Flughafen stellt dir bei Bedarf einen zur Verfügung.
  • Chemikalien: Säuren, Aerosole, Feuerlöscher, giftige Stoffe, komprimierte Gase, radioaktive, brennbare und entflammbare Materialien sind nicht erlaubt.

Welche Größe und welches Gewicht erlaubt jede Fluggesellschaft?

Obwohl die International Air Transport Association als ideale Maße für Handgepäck 55 Zentimeter Höhe, 35 Zentimeter Breite und 20 Zentimeter Tiefe vorschlägt (3), legt jede Gesellschaft ihre eigenen Beschränkungen fest:

Fluggesellschaft Maximale Abmessungen Maximales Gewicht
Aerolíneas Argentinas 55 x 35 x 25 cm 5 kg
American Airlines 56 x 36 x 23 cm x
Air Europa 55 x 35 x 25 cm 10 kg
Air France 55 x 35 x 25 cm 12 kg
Air Berlin 55 x 40 x 20 cm 8 kg
Alitalia 55 x 35 x 25 cm 8 kg
British Airways 56 x 45 x 25 cm 23 kg
Easy Jet 55 x 40 x 20 cm x
Emirates 55 x 38 x 20 cm 7 kg
Iberia 56 x 45 x 25 cm x
KLM55 x 35 x 25 cm 12 kg
Lufthansa 55 x 40 x 23 cm 8 kg
Norwegian 55 x 40 x 23 cm 8 kg
Ryanair 55 x 40 x 20 10 kg
Swiss Air 55 x 40 x 23 cm 8 kg
Tap Air Portugal 55 x 40 x 20 cm 10 kg
Volotea 55 x 40 x 20 cm 10 kg
Vueling 55 x 40 x 20 cm 10 kg

Was ist der Unterschied zwischen einem Handgepäckstück und einem persönlichen Gegenstand?

Viele Menschen wissen nicht, dass die Fluggesellschaften zusätzlich zum Handgepäck einen persönlichen Gegenstand mit in die Kabine nehmen dürfen. Aber was genau meinen sie mit „persönlicher Gegenstand“? Ein persönlicher Gegenstand kann eine Handtasche – unabhängig von deinem Geschlecht -, ein kleiner Rucksack, eine Brieftasche, eine Kameratasche oder eine Laptoptasche sein.

Auch wenn dies je nach Fluggesellschaft variieren kann, ist nur ein persönlicher Gegenstand pro Person erlaubt. Die Fluggesellschaften geben in der Regel keine Größenbeschränkung an, aber er sollte klein genug sein, um unter den Sitz zu passen. Bitte rechne damit, dass dein persönlicher Gegenstand maximal 45 x 35 x 20 cm groß sein sollte.

Denke daran, dass Flüssigkeiten in Behältern mit mehr als 100 ml Inhalt nicht in deinem Handgepäck erlaubt sind. (Quelle: Serezniy: 108205913/ 123rf.com)

Was ist besser, Koffer oder Rucksack?

Über Vorlieben in diesem Bereich wurde schon viel geschrieben, aber niemand hat das letzte Wort. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile, und die Entscheidung, die du triffst, hängt sowohl von deinen Bedürfnissen als auch von der Reise ab, die du vorhast.

Handgepäck Rucksack
Vorteile Erhöhte Sicherheit durch Schließsysteme
Weniger Belastung für den Rücken
Weniger Knittern der Kleidung
Mehr Ordnung bei den Habseligkeiten
Schutz vor Witterungseinflüssen
volle Mobilität in allen Geländeformen
Sie sind flexibler und können fast überall angebracht werden.
Anpassungsfähig an verschiedene Aktivitäten auf derselben Reise
Nachteile Je nach Terrain können sie unbequemer sein.
Weniger Mobilität als ein Rucksack
Kleidung kann zerknittert werden
Nicht leicht aufgeräumt zu halten
Sie bieten weniger Schutz für Ihr Hab und Gut als ein Hartschalenkoffer
Der offensichtlichste: Sie sind schwer

Kaufkriterien

Der Kauf eines Handgepäcks ist immer mit Bedenken verbunden: Wir wissen nicht, ob die Fluggesellschaft es akzeptiert, wir wissen nicht, ob es gegen mögliche Stöße resistent ist und wir wissen nicht, ob alles, was wir mitnehmen wollen, hineinpasst. Damit die Gewissheiten größer sind als die Ungewissheiten, empfehlen wir dir, diese Kaufkriterien zu berücksichtigen.

Herstellungsmaterialien

Die Herstellungsmaterialien hängen stark von der Art des Handgepäcks ab, für das du dich entscheidest: hart oder weich – wir werden im nächsten Abschnitt darüber sprechen -. Es gibt gute Koffer aus vielen verschiedenen Materialien, also musst du dir Gedanken darüber machen, wofür du ihn verwenden willst und was deine persönlichen Vorlieben sind

  • Starre Materialien: Polypropylen (weit verbreitet, wiegt sehr wenig), Polycarbonat (gute Haltbarkeit und Festigkeit), ABS (preiswert) oder Aluminium (wegen seines hohen Preises und seiner geringen Festigkeit nicht weit verbreitet).
  • Flexible Materialien: Ballistic Nylon (sehr stark), Cordura (abriebfest) und Polyester (billig und stark).

Es gibt Handgepäckkoffer, die mehrere durch Reißverschlüsse oder Stoffwände getrennte Taschen haben, sowohl im Inneren als auch an der Außenseite der Tasche. (Quelle: Chyzhevska: 98301848/ 123rf.com)

Was ist besser, ein Hartschalenkoffer oder ein Weichschalenkoffer?

Auch hier gilt: Jede Art von Handgepäck hat ihre guten und schlechten Seiten. Harte Koffer bieten mehr Schutz für dein Hab und Gut, aber sie wiegen mehr, haben einen kleineren Innenraum – weil sie dickere Wände haben – und passen schwerer in enge Räume, wie zum Beispiel in ein Flugzeugabteil.

Weiche Koffer hingegen bieten weniger Schutz, sind aber deutlich leichter als feste Koffer. Sie können auch in engen Räumen ein wenig zusammengedrückt werden. Für manche Menschen kann ihr lässigeres Aussehen auch ein Nachteil sein; für andere hingegen wird dies eine der Stärken von Taschen mit Textilbezug sein.

Zwei Räder, Spinner oder Doppelspinner?

Das erste Handgepäck hatte keine Räder, dann zwei Räder, dann kamen vierrädrige Spinner auf den Plan. Obwohl vierrädrige Modelle immer häufiger anzutreffen sind, schätzen manche Menschen zweirädrige Modelle mehr:

Zwei-Rad-Spinner Vier-Rad-Spinner Doppel-Spinner
Wirtschaftlicher
Höhere Kapazität, da das Spinner-System nicht mehr benötigt wird
Feuerzeug
Bequemer über Bordsteinkanten klettern
Weniger Mobilität
Höherer Kraftaufwand und Belastung beim Manövrieren
Leichtere Bewegung durch 360-Grad-Drehung
Minimaler Aufwand für den Gepäcktransport
Schwerer
Zerbrechlicher
Mit insgesamt acht Rädern wird die Mobilität erhöht
Die Last wird auf eine größere Fläche verteilt, was das Fahren erleichtert.
Teurer

Gewicht des Handgepäcks

Diese Regel ist einfach: Je schwerer dein Koffer ist, desto weniger von deinen Habseligkeiten, wie Kleidung oder Toilettenartikel, kannst du mitnehmen. Denke daran, dass die meisten Fluggesellschaften das Höchstgewicht deines Handgepäcks begrenzen, und diese Beschränkung gilt auch für den Koffer selbst. Unsere Empfehlung ist, dass du dich für Handgepäckstücke entscheidest, die nicht mehr als drei Kilo wiegen.

Fächer

Es gibt Handgepäckstücke, die mehrere durch Reißverschlüsse oder Stoffwände getrennte Fächer haben, sowohl auf der Innenseite als auch auf der Außenseite der Tasche. Sie ermöglichen es dir zwar, deine Sachen ordentlicher zu transportieren und sind ideal für Kurzreisen, bei denen du nicht auspacken musst, aber es stimmt auch, dass sie das verfügbare Volumen verringern, wenn du maximalen Platz brauchst.

Wir empfehlen dir, das Handgepäck zu wählen, das am besten zu deinen Bedürfnissen passt. (Quelle: Iakovenko: 65226098/ 123rf.com)

Sicherheit ist wichtig

Wir können nicht alles kontrollieren: Es kommt vor, dass unser Handgepäck zwar idealerweise mit uns in der Kabine reisen sollte, die Fluggesellschaft es aber aus verschiedenen Gründen in den Frachtraum schickt. In diesen Fällen ist es sehr wichtig, dass deine Tasche entweder mit einem kleinen Vorhängeschloss oder einem Schlüsselsystem ausgestattet ist, das beide Reißverschlüsse miteinander verbindet, so dass nur du sie öffnen kannst.

Fazit

Flugreisen werden immer beliebter, da die Preise für Flugtickets immer weiter sinken. Die schlechte Nachricht ist, dass der Grundpreis zwar sinkt, die Fluggesellschaften aber immer mehr Extras verlangen, und eines davon ist aufgegebenes Gepäck. Aus diesem Grund ist das Handgepäck auf dem Vormarsch und es wird immer üblicher, nichts anderes mit in den Urlaub zu nehmen.

Natürlich ist es nicht einfach, all unsere Habseligkeiten in einer Handgepäcktasche unterzubringen. Deshalb haben wir in diesem Artikel versucht, dir alles zu sagen, was du wissen musst, um den Kabinenkoffer zu kaufen, der am besten zu deinen Bedürfnissen passt, und ihn so vorzubereiten, dass alles hineinpasst, du nichts vergisst und das Flughafenpersonal dich nicht einmal ein Aber stellt.

Und du, welche Tricks hast du, um das Handgepäck zu machen? Lass es uns in den Kommentaren wissen und teile diesen Leitfaden gerne, wenn du ihn interessant findest.

(Bildquelle: Dmvasilenko77: 107556881/ 123rf.com)

Einzelnachweise (3)

1. Redacción (2020): «El equipaje de mano de los aviones podría tener los días contados», en La Vanguardia.
Quelle

2. Lorena G. Díaz (2019): «Se acabó pagar por facturar: así se hace la perfecta maleta de mano», en Condé Nast Traveler.
Quelle

3. E. P. H. (2015): «Maletas y aerolíneas: estas son las nuevas medidas oficiales para el equipaje de mano», en El Confidencial.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Artículo informativo
Redacción (2020): «El equipaje de mano de los aviones podría tener los días contados», en La Vanguardia.
Gehe zur Quelle
Artículo informativo
Lorena G. Díaz (2019): «Se acabó pagar por facturar: así se hace la perfecta maleta de mano», en Condé Nast Traveler.
Gehe zur Quelle
Artículo informativo
E. P. H. (2015): «Maletas y aerolíneas: estas son las nuevas medidas oficiales para el equipaje de mano», en El Confidencial.
Gehe zur Quelle
Testberichte