Jeans für Herren
Zuletzt aktualisiert: 6. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

11Analysierte Produkte

24Stunden investiert

8Studien recherchiert

80Kommentare gesammelt

Eine Jeans zu finden, die perfekt sitzt und zum eigenen Stil passt, ist oft ein langwieriger Prozess. Sehr häufig werden mehrere Anläufe gebraucht bis man seine perfekte Jeans überhaupt gefunden hat.

Beim Kauf der Jeans stößt man immer wieder auf Begriffe wie Straight Leg, Boot Cut, Slim Fit und Tapered Leg. Doch was genau verbirgt sich hinter diesen Bezeichnungen? Welche Jeans-Passform passt am Besten zu mir?

Wir freuen uns, dass du zu unserem großen Herren Jeans Ratgeber 2021 gefunden hast. Hier findest du alles Wissenswerte über Herren Jeans. Wir zeigen dir, worauf es beim Kauf einer Herren Jeans ankommt, welche verschiedene Jeans-Fits es gibt und für wen sie geeignet sind. Anschließend beantworten wir dir alle relevanten Fragen zum Thema Herren Jeans. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Herren Jeans ist eine Hose, die hauptsächlich aus einem bestimmten Baumwollstoff besteht, dem Denim-Stoff. Seine klassische blaue Farbe erhält sie durch das organische Pigment Indigo, welches aus der tropischen Indigopflanze gewonnen wird.
  • Jeans für Herren gibt es in verschiedenen Schnittformen, welche darüber entscheiden, wie die Jeans sitzt. Die beliebtesten Passformen sind Straight Leg, Slim Fit, Boot Cut, Slim Fit, Skinny Fit, Tapered Leg, Jeans Shorts.
  • Herren Jeans gibt es in den unterschiedlichsten Looks (Farben, Waschungen) und können casual aber auch elegant kombiniert werden. Viele Jeans-Fits sind alltagstauglich und können bei fast jedem Anlass getragen werden. Sie sind echte Allrounder.

Jeans Herren Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Regular Fit Herren Jeans

Die Herren Jeans 501 von Levi’s überzeugt mit ihrem lässigen und coolen Look. Das gerade geschnittene Hosenbein erlaubt viel Bewegungsfreiheit und sorgt für ein angenehmes Tragegefühl.

Die Jeans besteht hauptsächlich aus pflegeleichter Baumwolle (Baumwolle: 98%, Elasthan: 2%) und ist in diversen Farben erhältlich, sodass für jedermann etwas dabei ist. Darüber hinaus wird sie in vielen Kundenrezensionen für ihre Qualität des Materials gelobt.

Die Herren Jeans 501 von Levi’s mit seiner Passform Regular Fit/Straight Leg ist ein absolutes Must-Have im Kleiderschrank jeden Mannes. Suchst du eine einfache Jeans, die du zu jedem Anlass tragen kannst, ist das die Richtige für dich.

Die beste Slim Fit Herren Jeans

Diese Herren Jeans 3301 von G-Star ist eine Denim Jeans in der Passform Slim Fit mit Knopfverschluss und 5-Pocket-Design. Die Jeans ist stilneutral und klassisch geschnitten, wodurch du sie für viele Gelegenheiten gut anziehen kannst.

Die Zusammensetzung aus 91% Baumwolle und 9% Elasthan macht die Jeans robust und dennoch flexibel. Der hohe Elasthan-Anteil sorgt für ein hervorragendes Tragegefühl.

Zu kaufen gibt es diese Slim Fit Jeans in vielen verschiedenen Farben und in unterschiedlichen Größen. So ist für jeden Typ die passende Jeans dabei. Bist du auf der Suche nach einer zeitlos schicken Jeans mit normalem Bund, die du zu jedem Look kombinieren kannst, dann ist die Slim Fit eine gute Wahl.

Produktfotos

Die beste Boot Cut Herren Jeans

Die Jeans von LTB sticht mit ihrem authentischen Boot Cut Fit im 5-Pocket-Style hervor. Da sie aus 98% Baumwolle und 2% Elasthan besteht, verspricht sie hohen Tragekomfort.

Durch den Schnitt der Hose erhältst du mit der Jeans maximale Beinfreiheit. Das weite Hosenbein fällt lässig über den Stiefelschaft. Entscheiden kannst du dich zwischen 6 verschiedenen Farben.

Die Boot Cut Jeans für Herren von LTB ist ideal für alle, die auf ihre Boots/Stiefel nicht verzichten wollen und daher eine passende Jeans zum Tragen suchen. Bist du ein Boots-Fan, und möchtest du eine Jeans tragen, die viel Beinfreiheit anbietet und daher nicht zwickt, ist diese Jeans genau richtig für dich.

Die beste Straight Leg Herren Jeans

Die Scanton Slim Dycrk Straight Jeans von Tommy Jeans ist ein klassisches und zeitloses Herrenmodell. Die Jeans hat ein schlichtes Design, das beinahe zu jedem Outfit passt. Der Schnitt ist Straight (Tendenz zu Slim), die Jeans hat also ein relativ gerade geschnittenes Hosenbein.

Die Hose wird aus Bauwolle, Polyester und Elathan hergestellt. Sie hat eine angenehme Oberfläche und sitzt durch seinen Elasthan-Anteil auch bei Bewegung gut. Entscheiden kannst du dich bei diesem Modell zwischen zwei Farben bzw. Waschungen und unterschiedlichen Größen.

Diese Jeans ist dann für dich geeignet, wenn du ein schlichtes, alltagstaugliches Modell mit guter Passform und angenehmen Tragekomfort suchst.

Produktfotos

Die beste Skinny Fit Herren Jeans

Diese Skinny Fit Jeans Liam ORIGINAL AM 014 von Jack & Jones begeistert zahlreiche Käufer mit ihrem authentischen Used-Look. Diese Jeans bietet, trotz hautenger Passform, viel Stretch an, sodass für Bewegungsfreiheit garantiert wird.

Besonders Männer mit schlanken Beinen können in dieser Skinny Fit einen figurbetonten Look kreieren. Die Jeans besteht aus 85% Baumwolle, 13% Polyester und 2% Elasthan und ist in der Blue Denim Farbe erhältlich.

Bist du auf der Suche nach einer Jeans, die wirklich hauteng anliegt und die jede Bewegung ohne Zwicken mitmacht, bist du mit einer Skinny Fit Jeans Liam ORIGINAL AM 014 von Jack & Jones bestens versorgt.

Die beste Used Look Herren Jeans

Die Anbass Jeans von Replay ist eine qualitativ hochwertige Jeans einer namhaften Marke. Sie hat einen Used Look, der durch die helle Waschung besonders gut zur Geltung kommt.

Die Jeans ist gerade geschnitten und wird am Knöchel lässig nach oben gekrempelt. Sie besteht aus 95% Baumwolle und 5 % Elasthan, so wird ein angenehmer Tragekomfort der Stretch Jeans garantiert.

Wenn du auf der Suche nach einer lässigen Jeans im Used Look bist, die sich gut zu modernen Outfits kombinieren lässt, dann ist diese Hose eine gute Wahl für dich.

Produktfotos

Die beste Jeans Shorts für Herren

Für sommerliche Temperaturen überzeugt die Jeans Shorts Chicago für Herren von MUSTANG mit luftig leichtem Denim-Stoff. Der Baumwollmix mit Stretchanteil (87% Baumwolle, 11% Polyester und 2% Elasthan) sorgt für hohen Tragekomfort.

Die Jeans Shorts eignet sich zum Tragen in der Freizeit, im Sommerurlaub und ist zudem alltagstauglich. Amazon-Bewerter loben die hochwertige Qualität der Jeans Shorts.

Die Jeans Shorts Chicago für Herren von MUSTANG ist der perfekte Sommerbegleiter. Benötigst du eine Jeans Shorts für deinen nächsten Urlaub mit hohem Tragekomfort, ist diese genau richtig für dich.

Kauf- und Bewertungskriterien für Herren Jeans

In diesem Kapitel möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du dich zwischen den vielen verschiedenen angeboten Herren Jeans entscheiden kannst.

Damit du die perfekte Herren Jeans für dich auswählst, solltest du beim Kauf unbedingt auf folgende Kriterien achten:

In den folgenden Absätzen erklären wir dir, was es mit den einzelnen Faktoren auf sich hat und auf was du jeweils achten solltest.

Größe

Achte bei der Größe darauf, dass die Herren Jeans nicht zu groß/lang, aber auch nicht zu klein/kurz gerät. Im Idealfall kannst du die Hose direkt im Geschäft anprobieren, bevor du dich für diese entscheidest.

Bestellst du allerdings online deine Herren Jeans, kennst aber deine Größe noch nicht, erklären wir dir im folgenden, wie du deine persönliche Hosengröße bestimmen kannst.

Jeans für Herren-1

Eine Skinny Fit Jeans mit Used-Look, Cropped Jeans 7/8 oder doch lieber eine Straight Leg Jeans in klassischem Jeans-blau – die Auswahl ist immens groß.
(Bildquelle: Jason Leung / Unsplash)

Für die Schrittlänge stelle dich ohne Schuhe schulterbreit auf (zwischen den Füßen sollen idealerweise 10 cm Abstand sein) und messe ab Oberschenkel bis zu den Fußknöcheln – das ist deine Schrittlänge.

Anschließend folgt die Rechnung in die Zoll, die “inch-Größe”, damit du Länge und Weite richtig bestimmen kannst. Dividiere deine Werte mit 2,54 und du erhältst die Zollwerte.

Schnitt

Mittlerweile gibt es mehr als nur einen Jeansschnitt. Angefangen von Straight Leg bis Skinny Fit hin zu Boot Cuts. Jeder dieser Schnitte erlaubt es auch bei Figurprobleme zur bequemen Hose zugreifen.

Die Vielseitigkeit dieser Schnitte macht die Jeanshose deshalb so attraktiv. Zu jedem Anlass, zu jedem Alter und zu jeder Körperform findet sich eine passende Jeans.

Damit du dich im Dschungel der unterschiedlichen Jeansschnitte zurechtfindest, erklären wir die im Abschnitt “Welche Arten von Herren Jeans gibt es” die wichtigsten Bezeichnungen.

Welcher Figurtyp zu welchem Jeansschnitt passt, erklären wir dir anhand einer detaillierten Tabelle im Abschnitt “Welcher Hosenschnitt passt zu mir”.

Material

Die Auswahl des Materials spielt eine große Rolle beim Kauf, dabei kommt es auf die Materialzusammensetzung der Jeans an. 80% aller verkauften Herren Jeans bestehen aus dem Standard Denim-Stoff.

Dieser Stoff ist aus robuster Baumwolle hergestellt und wird in großen Mengen auf entsprechenden Industriemaschinen gewebt. Seine typische blaue Jeans-Farbe erhält sie durch die Färbung mit Indigo, welche aus der Indigopflanze oder dem europäischen Färberwald gewonnen wird.

Je mehr Elasthan, desto schneller lässt die Dehnbarkeit nach und die Jeans leiert aus.

Für die Stretch-Eigenschaften mancher Jeans sorgt unter anderem das Material Elasthan. Dieses wird mit dem Grundmaterial, dem Jeansstoff, zu 2-3% vermischt.

Dann gibt es noch das Material Polyester, was ebenfalls viel in Jeans Hosen mit einem durchschnittlichen Anteil von 12-14% verwendet wird, um die Hose dehnbarer und somit beweglicher zu machen.

Marke

Herren Jeans von namhaften Marken wie Levi’s, Wrangler oder Diesel haben ihren stolzen Preis. Oft wird eine teure Jeans mit qualitativ hochwertigen Materialien und somit einer langen Lebensdauer verbunden.

Dafür darf dich eine solche Markenjeans auch gerne bis zu 300 Euro kosten. Jeans für Herren sind in der Regel recht robust. Ob sie jedoch nach 30 Maschinenwäschen nicht durchscheuert, weiß man allerdings erst hinterher.

Achte beim Kauf auf die Verarbeitung der Stoff- und Farbqualität, sowie der Nähte. Tests haben erwiesen, dass die teuerste Herren Jeans nicht immer unbedingt die Beste ist. Auch sogenannte No Name Jeans können top verarbeitet sein und halten nach unzähligen Wäschen immer noch sehr gut mit.

Design

Die klassische Jeanshose wird im typischen indigo-blau verkauft. Doch inzwischen gibt es weit mehr als nur blaue Farbtöne. Herren Jeans werden in diversen Farben und Waschungen hergestellt.

Von schwarz bis leicht verblasstes blau hin zu weiß – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Herren Jeans gibt es auch in sehr auffällige Farben (blau, gelb, grün) – wobei hier gesagt werden kann, dass der Trend eher zu dunkleren Farben geht.

Jeans für Herren-2

Jeans für Herren gibt es nicht nur in blau. Es gibt sie in unterschiedlichen Farben und Waschungen. Somit können individuelle Looks kreiert werden.
(Bildquelle: Mnz / Unsplash)

Interessant sind Jeans, wenn sie einmal verwaschen werden. Durchs Bleichen oder Waschen mit Bimssteinen können Herren Jeans einen individuellen Look erhalten. Unseren Recherchen zufolge sind die gängigsten Waschungen:

  • Authentic: Used Look; die Jeans wird sandgestrahlt und mit Bimsstein gewaschen
  • Acid-Washed: Waschung mit gechlorten Bimsstein um starke Kontraste zu erzielen
  • Moon-Washed: Jeans, deren Muster an die Mondlandschaft erinnert
  • Rinsed-Washed: Sehr dunkle Jeans

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Herren Jeans ausführlich beantwortet

Nachdem du weiß, auf welche Kriterien du beim Jeans-Kauf achten solltest, folgt im nächsten Abschnitt eine Zusammenfassung der wichtigsten Fragen zum Thema Herren Jeans. Die Antworten haben wir für dich detaillierter dargelegt. Anschließend solltest du alles Essenzielle über Jeans Herren wissen.

Welche Arten von Herren Jeans gibt es?

Um dir die Auswahl des richtigen Schnitts zu erleichtern, findest du im Folgenden eine Übersicht der verschiedenen Jeans Fits und gehen auf die jeweiligen Vor- und Nachteile ein.

Straight Leg

Die Straight Leg, der Klassiker unter den Jeans-Schnitten, ist ein Must-have im Kleiderschrank jeden Mannes.

Wie der Name bereits verrät, ist das Hosenbein vom Schritt bis zum Saum gerade geschnitten und ergibt eine schlichte und geradlinige Optik. Am Hosenbund ist sie weiter geschnitten und läuft dann konisch (kegelförmig) zu. Ab den Waden hingegen sitzt sie ein wenig lockerer.

Vorteile
  • hoher Tragekomfort
  • lange Haltbarkeit
  • Allrounder
Nachteile
  • der gerade Schnitt

Die Straight Leg wird auch als Alltags-Jeans bezeichnet. Sie passt sich jedem Figurtyp an und lässt sich zu jedem Outfit (Hemd, T-Shirts, Polohemd, Sweatshirts) einfach kombinieren. Das macht sie zu einem echten Allrounder unter den Herren Jeans.

Slim Fit

Eine Slim Fit Jeans bezeichnet eine Hose, die bequem und körpernah anliegt, jedoch nicht hauteng. Der Schnitt läuft zum Saum hin schmal zu und sitzt auch an der Ober- und Unterschenkelregion körpernah an.

Da diese oftmals mit Stretch-Anteil ankommt, besteht immer noch die Möglichkeit, jede Bewegung mitzumachen.

Vorteile
  • sportlich, lässiger Look
  • betont die Figur des Trägers
  • Allrounder
Nachteile
  • nicht vorteilhaft bei kräftigen Oberschenkeln

Eine Slim Fit Jeans unterstreicht den männlichen Körper. Denn sie sorgen für eine moderne, figurbetonte Silhouette. Eine Slim Fit kannst du sowohl mit einem schlichten weißen T-Shirt, sowie einem Hemd als auch mit einem lässigen Blazer kombinieren.

Boot Cut

Die Boot Cut Jeans ist oben gerade geschnitten, ab Knöchelhöhe allerdings weit ausgestellt damit der Stiefel darunter passt. Da der Schnitt weder sehr lässig noch sehr elegant wirken, kann sie deshalb zu vielen Anlässen getragen werden. Dieser Hosenschnitt ist bequem, alltagstauglich und zeitlos.

Vorteile
  • mehr Beinfreiheit
  • uneingeschränkter Tragekomfort
  • siefelfreundlich
Nachteile
  • schmeichelt nicht jede Figur
  • es passen nur Boots dazu

Die Boot Cut Jeans passt sich fast jeder Körperform an. Nur kräftigen Männer mit kurzen Beinen ist von der Boot Cut Jeans allerdings abzuraten, da sie die gesamte Figur unvorteilhaft stauchen. Kombiniere sie mit einer Lederjacke oder einem legeren Hemd und der Look ist perfekt!

Loose Fit

Unter einer Herren Jeans mit einem Loose Fit Schnitt versteht man eine Hose, die locker an Hüfte und Po anliegt, sowie einen weiten Schnitt am Bein hat. Die Hose sitzt bequem, zwickt nicht und lässt einiges an Bewegungsfreiheit zu.

Vorteile
  • viel Bewegungsfreiheit
  • großer Tragekomfort
  • passt sich jeder Körperform an
Nachteile
  • nur für Freizeitanlässe geeignet

Egal welche Körperform du hast, mit einer Loose Fit Jeans machst du nie was falsch. Dieser Hosenschnitt wirkt lässig und steht, dank seines großzügigen Schnitts, wirklich jedem. Kombiniert mit T-Shirt oder Hoody entstehen so Casual-Looks mit hohem Coolness-Faktor.

Skinny Fit

Eine Skinny Fit Jeans für Herren ist genau das Gegenteil vom Loose Fit. Der Schnitt liegt sehr eng an den Beinen und betont die eigene Silhouette. Die Hosenbeine laufen nach unten hin enger zu und der Bund liegt etwas weiter tiefer. Die Skinny Fit Jeans schmiegt sich an den Körper, wie eine zweite Haut – daher der englische Begriff “skinny”.

Vorteile
  • modern, figurbetonter Look
  • hoher Stretch-Anteil
Nachteile
  • nicht für die Arbeit im Büro tauglich
  • kann schnell ausleiern
  • nicht für alle Körperformen geeignet

Achte darauf, dass die Passform dieser Jeans sehr eng und körperbetont ist. Hast du z.B. kräftige Waden und muskulöse Oberschenkel, so raten wir dir von einer Skinny Fit Jeans ab.

Die Skinny Fit Jeans ist demnach ideal für schlanke, selbstbewusste Männer, die auf trendige, figurbetonte Looks stehen. Um einen Kontrast zu schaffen, kannst du Oversized-Shirts dazu tragen.

Tapered Leg

Bequem, aber stylish. Die Passform dieser Tapered Leg Jeans für Herren zeichnet sich durch einen weit geschnitten Bund aus und wird zu den Fesseln hin am Hosenbein immer schmaler. Sie zeichnet die Beine schön nach, sitzt aber dennoch am lässig am Bein und vor allem um die Körpermitte.

Vorteile
  • viel Bewegungsfreiheit
  • lässig, cooler Streetwear-Look
  • alltagstauglich
Nachteile
  • Figur könnte zusätzlich gestaucht werden, da der Schritt bei vielen Modellen sehr weit unten liegt

Besonders für Männer mit kräftigen Oberschenkeln (durchtrainierte Beine) ist die Tapered Leg Jeans nahezu perfekt. Die Oberschenkel finden in den Hosenbeinen genügend Platz und es zwickt nicht. Kombiniere diese Jeans gerne mit Casual-Kleidung, wie ein schlichtes T-Shirt oder ein legeres Hemd.

Jeans Shorts

Die Jeans Shorts für Herren ist im Prinzip eine normale Jeans Hose, nur kürzer, denn sie reichen nur bis zu den Knien. Sie sind vor allen Dingen in der warmen Jahreszeit sehr beliebt.

Vorteile
  • geeignet bei sommerlichen Temperaturen
  • in verschiedenen Stilen erhältlich
Nachteile
  • eigentlich nur zur warmen Jahreszeit tragbar

Die halblangen Hosen sind in verschiedenen Stilen erhältlich und vielfältig einsetzbar. Egal ob im Bermuda-Stil, modernen, enganliegend oder geraden Schnitten, jeder kann sie tragen. Zur Jeans Shorts eignen sich am besten T-Shirts, Tops oder ein leichtes Hemd.

Welcher Hosenschnitt passt zu mir?

Je nachdem welchen Körperbau du hast, gibt es für dich eine Herren Jeans mit dem passenden Hosenschnitt. Nachdem du nun die gängigsten Jeans-Fits kennst, möchten wir dir helfen den ideal Schnitt zu finden und erklären dir von welcher du besser die Finger lassen solltest.

Körperform Idealer Schnitt Möglichst vermeiden
groß und schlank, dünne Beine Skinny Fit, Slim Fit Boot Cut
muskulöse Beine, kräftige Waden Boot Cut, Straight Leg Skinny Fit, Slim Fit
klein, kurze Beine Straight Leg Loose Fit, Baggy Pants
groß, schlanke und trainierte Beine Slim Fit Loose Fit, Baggy Pants
klein, kräftig gebaut Straight Leg Tapered Leg

Was kostet eine Herren Jeans?

Da es Herren Jeans in den unterschiedlichsten Längen, Schnitten und Formen gibt, ist es schwierig auf die Frage eine Pauschalantwort zu geben. Die Preise variieren sehr stark und sind oft ein Indikator für die Qualität der Jeans. Entscheidend ist das Material und die Bearbeitung.

Jeans von nennenswerten Marken, z.B. Levi’s, Wrangler und Lee etc. sind in der Regel teurer als die ohne Marken. Sie sind oft qualitativ hochwertiger und besitzen auch eine höhere Lebensdauer. So kann eine Markenjeans bis zu 300 Euro kosten.

Im mittleren Segment geben Konsumenten ca. 89-149 Euro für ein gutes, vernünftiges Paar Herren Jeans aus. Für eine etwas preiswertere Jeans zahlst du in üblichen Handelsketten im Durchschnitt zwischen 39-59 Euro.

Möchtest du deinen Geldbeutel noch weiter schonen findest du sogar in Discountern Herren Jeans für ca. 15-20 Euro.

Entscheide dich besser nicht für eine Jeans im niedrigen Preissegment, nur weil sie günstig ist. Deine Entscheidung sollte, wenn möglich, vom Schnitt und Wohlfühlfaktor geleitet werden.

Wo kann ich Jeans für Herren kaufen?

Herren Jeans gibt es sowohl in Bekleidungsgeschäften als auch online in diversen Online-Shops. Unseren Recherchen zufolge bieten folgende Online-Shops eine breite Auswahl an Herren Jeans an:

  • amazon.de
  • zalando.de
  • def-shop.com
  • aboutyou.de
  • otto.de

Fast alle vorgestellten Online-Shops bieten kostenlosen Rückversand an. Sollte die Jeans nicht passen, sendest du sie einfach und unkompliziert an den Händler zurück.

Auch lohnt sich ein Besuch in Second-Hand-Läden. Oft finden sich dort wahre Schätze. Damit schonst du nicht nur deinen Geldbeutel, sondern tust auch etwas Gutes für die Umwelt.

Wie eng muss eine Herren Jeans sein?

Da es weit mehr als nur einen Jeansschnitt gibt, kannst du eine Herren Jeans mit der richtigen Passform auswählen, die zugunsten deiner Körperform wirken kann.

Wie eng eine Herren Jeans sein musst, entscheidest immer noch du.

Grundsätzlich gilt, hast du kräftige Waden und möchtest du viel Bewegungsfreiheit in deiner Jeans haben, raten wir dir unbedingt von einer Skinny Fit Jeans ab. Wähle dafür eine Loose Fit, Boot Cut oder Straight Leg Jeans Hose aus.

Hast du dagegen schmale und/oder trainierte Beine, könntest du der Typ für eine Slim Fit oder Skinny Fit Herren Jeans sein. Vielen sagen, sie ist wie eine zweite Haut an deinen Beinen. Die Jeans betont deine Figur und ist ideal für androgyne Looks.

Jeans für Herren-3

Ein zeitloser Klassiker unter den Schuhen sind Sneakers, die zu fast jeder Jeans passen und einen lässigen Casual-Look kreieren.
(Bildquelle: Marcos Rivas / Unsplash)

Welche Schuhe passen zu welcher Hosenform?

Um deine Schuhe auch richtig in Szene setzen zu können, achte hier besonders auf die Hosenbeinöffnung. Die Öffnung darf nicht zu groß sein, ansonsten werden deine Schuhe verdeckt. Die Hosenbeinöffnung bei Herren Jeans ist im Durchschnitt ca. 16 cm groß. Dieser Wert variiert je nach Körpergröße- und form.

Passform Schuhwerk
Straight Leg unterschiedliches Schuhwerk (elegant, sportlich)
Slim Fit zu jedem Schuhwerk kombinierbar (Sneaker, Chelsea Boots, Leder-Schnürer)
Boot Cut Boots (Hiking-, Biking-Boots), hauptsache robuste Schuhe
Loose Fit Sneakers
Skinny Fit Converse Chucks, Sneaker mit schmaler Silhouette, schlanke Boots
Tapered Legs schmale Schuhe, Sneakers und Turnschuhe, keine Boots
Skinny Fit Converse Chucks, Sneaker mit schmaler Silhouette, schlanke Boots
Jeans Shorts Sneakers, keine Boots

Wie wasche ich meine Herren Jeans?

Damit du lange Freude an der Herren Jeans hast, muss sie richtig gepflegt werden. Wichtig zu wissen ist, dass bei jedem Waschgang die Hose ein wenig an Farbe und Stoff verliert, das ist leider unumgänglich.

Daher empfehlen wir dir, die Jeans nicht so oft zu waschen, sonst verliert sie womöglich ihre Passform. Wasche sie nach ca. 5-6 Mal tragen, bzw. wenn sie anfängt zu müffeln. Beachte bitte dabei folgende Punkte:

  • Waschen: Im Allgemeinen darf eine Jeans nicht heißer als 30 Grad gewaschen werden. Wähle am besten den Schon- oder Feinwaschgang wenn möglich. Wasche sie zusammen mit anderen Jeans derselben Farbe oder vermische sie mit deiner Buntwäsche. Verwende flüssiges Fein- oder Colorwaschmittel und verzichte auf Weichspüler.
  • Trocknen: Da die Mehrheit der Jeans nicht nur aus reinem Baumwollgewebe besteht, sondern auch über einen Anteil an Elasthan oder Polyester verfügt, darfst du sie nicht in den Trockner legen. Zum Lüften lege sie ausgebreitet hin, anstatt sie aufzuhängen – so schonst du die Fasern.

Fazit

Herren Jeans sind in der heutigen Modewelt kaum wegzudenken. Dank der Vielfalt an Schnitten, Farben, Waschungen und Effekte ist für jeden Geschmack und Figurtypen etwas dabei.

Damit lassen sich verschiedenartige Looks kreieren. Herren Jeans begeistern mit ihrer Kombinationsstärke und dem gleichzeitig angenehm legeren Tragekomfort.

Egal ob zu formellen Anlässen, kombiniert mit einem lässigen T-Shirt, zu Hoodies oder einem eleganten Hemd – sie sind klassische Mode-Allrounder und gehören unbedingt in den Kleiderschrank jeden Mannes. Nicht ohne Grund ist sie das beliebteste Kleidungsstück der Welt.

Bildquelle: Molcan / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte