Zuletzt aktualisiert: 18. November 2021

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

13Stunden investiert

19Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Farbspritzpistolen helfen dir, alten Gegenständen wieder zu neuem Glanz zu verhelfen. Und obwohl Neruda einmal sagte: „Wir sind nicht mehr dieselben“, ist das bei bestimmten Gegenständen anders: Ein guter Anstrich kann sie wieder in ihrem alten Glanz erstrahlen lassen! Das verlängert nicht nur ihre Lebensdauer, sondern verbessert auch die Ästhetik und die Hygiene in deinem Zuhause.

Verwechsle sie aber nicht mit einer Airbrush. Obwohl beide Werkzeuge zum Streichen verwendet werden, sind Farbspritzpistolen eher für Objekte wie Wände oder Möbel geeignet. Airbrushes hingegen können dir zwar bei diesen Aufgaben helfen, sind aber eher für dekorative oder künstlerische Aufgaben gedacht. Aber schauen wir uns die besten Farbspritzpistolen einmal genauer an!




Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Farbspritzpistolen kannst du Zeit sparen und größere Flächen viel besser abdecken als mit Pinseln oder anderen traditionellen Werkzeugen.
  • Achte darauf, dass die Düsen in gutem Zustand sind. Verwende außerdem immer die richtige Farbe für sie. Sonst verstopfst du sie und beschädigst die Ausrüstung.
  • Unter den Kaufkriterien ist eines der wichtigsten das Gewicht. Diesen und andere interessante Faktoren prüfen wir im letzten Abschnitt des Artikels.

Lackierpistole Test: Die besten Produkte im Vergleich

Mit einer guten Farbspritzpistole sparst du Zeit bei mühsamen Aufgaben wie der Wandpflege. Sie sind viel praktischer als Bürsten, aber technologisch komplexer. Deshalb gibt es viele Möglichkeiten, aus denen du wählen kannst. Um dir die Wahl zu erleichtern, stellen wir dir hier vier der derzeit besten Farbspritzpistolen vor.

Kaufberatung: Was du über Farbspritzpistolen wissen musst

Die Farbspritzpistole wurde Ende des 19. Jahrhunderts in den Vereinigten Staaten geboren. Mehr als hundert Jahre später ist es ein Gadget, das nie aus der Mode kommt. Die technologische Entwicklung ermöglicht außerdem eine immer größere Vielseitigkeit. Aber was macht die besten Lackierpistolen aus? Hier beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zu Farbspritzpistolen.

Farbspritzpistolen sind ideal, wenn du Zeit sparen willst, ohne Kompromisse beim Finish einzugehen. (Quelle: Hoda: 40887934/ 123rf.com)

Welche Arten von Farbspritzpistolen gibt es?

Grundsätzlich werden die Arten von Farbspritzpistolen nach ihrer Funktionsweise unterschieden. Außerdem unterscheiden sich die Arten von Farbspritzpistolen auch nach den Farben und Verwendungszwecken, für die sie bestimmt sind. Grob gesagt können wir fünf Haupttypen von Farbspritzpistolen unterscheiden. Im Folgenden gehen wir kurz auf jede von ihnen ein:

Waffentyp Merkmale
Elektrische Farbspritzpistole -Elektrische Farbspritzpistolen sind ideal für einfache Arbeiten.
-Die Farbe wird mit Luftdruck versprüht, der durch elektrische Energie über eine Turbine erzeugt wird.
-Sie neigen dazu, etwas Farbe zu verschwenden.
Turbinen-Farbspritzpistole – Sie sind ähnlich wie elektrische Farbspritzpistolen.
-Der Unterschied liegt in der Turbine, die in der Regel größer und leistungsfähiger ist.
-Die Tanks hingegen haben in der Regel auch ein größeres Fassungsvermögen.
Kompressor -Auch „Airless-Spritzpistole“ oder „Kompressor-Spritzpistole“ genannt.
-Luftlose Farbspritzpistolen sprühen Farbe mit Druckluft.
-Das Gute daran ist, dass die Luft sie nur antreibt, aber nicht an ihr klebt
Schwerkraftspritzpistole – Schwerkraftspritzpistolen sind die gebräuchlichsten, wenn es um Kunststoff, zähflüssige oder sehr dichte Farben geht.
-Um solche Farben zu versprühen, nutzen sie die Schwerkraft.
Die leistungsfähigsten Schwerkraftspritzpistolen sind die HVLP-Pistolen.
Farbspritzpistole mit Absaugung Wenn es um leichte Anstriche geht, ist dies die beste Wahl. Die Erklärung? Denn sie platzieren den Tank im unteren Teil des Diffusors.
-Die Farbspritzpistolen sind einfach und sehr praktisch.
-Um die Farbe zu versprühen, saugen sie sie erst an und spucken sie dann aus.

Was sind die Vor- und Nachteile von Farbspritzpistolen?

Farbspritzpistolen können die perfekte Alternative zu Pinseln und Rollen sein. Hierfür gibt es viele Gründe. Wir wollen damit nicht sagen, dass Pinsel und Rolle nicht jederzeit nützlich sein können. Ein Blick auf die Geschwindigkeit, mit der die Farbspritzpistolen arbeiten, reicht jedoch aus, um dies zu verdeutlichen. Aber es gibt noch mehr Vorteile:

Vorteile
  • Sie ermöglichen ein schnelleres Arbeiten
  • sie bieten eine höhere Präzision
  • sie decken eine größere Fläche ab als herkömmliche Methoden
  • sie erfordern keine zusätzlichen Maßnahmen, wie z.B. das Anfeuchten oder Entfernen überschüssiger Farbe
  • sie ermöglichen eine bessere Ausnutzung der Farbe
  • sie erzielen mit wenig Aufwand ein professionelles Finish
  • sie erreichen schwer zugängliche Stellen besser
  • sie sind relativ kostengünstig
Nachteile
  • Die besten Optionen erfordern einen mittelhohen Aufwand
  • sie sind hochentwickelte Geräte, die gut gewartet werden müssen

Wie bereite ich die Farbe für das Streichen mit einer Lackierpistole vor?

Farbspritzpistolen sind hochentwickelte Geräte. Wenn du die Farbe nicht richtig vorbereitest, bevor du deine Spritzpistole benutzt, riskierst du, dass die Düse verstopft. Wenn du die Farbe nicht richtig vorbereitest, führt das zu unvollkommenen Ergebnissen und schlechter Konsistenz. Wenn du wissen willst, wie du die Farbe für das Streichen mit der Spritzpistole vorbereitest, solltest du das beachten

  1. Verdünne die Farbe vor dem Gebrauch.
  2. Wenn du Acrylfarbe verwendest, solltest du sie mit Wasser verdünnen.
  3. Wenn du eine bestimmte Farbe hast, musst du sie mit einem bestimmten Mittel verdünnen.
  4. In der Regel sollten es 90 % Farbe und 10 % Wasser oder Verdünner sein. Stelle ihn auf den Tank deiner Farbspritzpistole ein.
  5. Bevor du mit dem Streichen beginnst, überprüfe, ob die Dichte der Farbe richtig ist. Wenn nicht, füge ein wenig mehr Wasser oder Verdünner hinzu.
  6. Auch wenn du denkst, dass du die perfekte Mischung hast, solltest du die Farbspritzpistole auf einer Oberfläche testen, die du nicht verschmutzen möchtest, bevor du mit dem Anstrich deines Objekts beginnst.

Aus welchen Teilen besteht eine Lackierpistole?

Eine Lackierpistole besteht aus drei Teilen. Es mag ein paar Extras geben, aber egal, ob du dich für eine Airless-Spritzpistole, eine billige Spritzpistole oder eine High-End-Spritzpistole entscheidest, es gibt drei Hauptpunkte. Wenn du sie kennst, kannst du Lackierpistolen besser verstehen. Schauen wir sie uns im Folgenden kurz an

  • Tank: Der Tank einer Farbspritzpistole ist normalerweise aus Kunststoff. So ist er nicht zu schwer, wenn er mit Farbe gefüllt ist. So bleibt die Lackierpistole handlich. Die Kapazität variiert von Modell zu Modell. Es gibt Modelle mit mehreren Tanks. Je größer die Kapazität, desto länger kannst du malen, ohne nachzufüllen.
  • Regler: Der Regler einer Farbspritzpistole befindet sich am Griff oder am Abzug, d.h. an der Unterseite der Spritzpistole. Obwohl sie weit verbreitet ist, haben nicht alle Farbspritzpistolen sie. Sie werden verwendet, um die Farbausgabe zu steuern, je nachdem, was gerade gebraucht wird. Mit anderen Worten, wie eine Art Wasserhahn.
  • Düse: Wir haben die Düsen bereits erwähnt, als wir die vier besten Farbspritzpistolen heute analysiert haben. Aber was sind sie? Dies ist das Element, durch das die Farbe gespritzt oder ausgestoßen wird. Je besser die Farbspritzpistole, desto mehr Düsen bekommst du. Dadurch erhältst du verschiedene Oberflächen und Anstrichsysteme. Er muss häufig gereinigt werden, damit die trockene Farbe ihn nicht verstopft.

Einige Farbspritzpistolen eignen sich perfekt zum Lackieren von Autoteilen. (Quelle: Dolgachov: 36667757/ 123rf.com)

Was ist die HVLP-Technologie?

Sie ist auch als HVLP-System bekannt und hilft dir, bessere Ergebnisse mit deiner Lackierpistole zu erzielen. HVLP steht fürHigh Volume Low Pressure. Mit anderen Worten: „hohes Volumen, niedriger Druck“. Die Luft wird mit hohem Druck ausgeblasen. Wenn dieser Druck dann reduziert wird, geht kein Durchfluss verloren. Das macht die Ergebnisse konsistenter, aber auch

  • Farbe sparen: Dank der HVLP-Farbspritzpistolen verschwendest du keinen einzigen Tropfen Farbe.
  • Es ist ideal, wenn du ein Anfänger bist: Aufgrund der gleichmäßigen Oberfläche brauchst du kein Experte zu sein, denn mit dem HVLP-System erzielst du erstaunliche Ergebnisse.
  • Die Malzeit wird kürzer sein: Da die Durchflussmenge unverändert bleibt, kannst du viel schneller malen und große Projekte in kürzerer Zeit in Angriff nehmen.
  • Du bekommst eine schnellere Trocknung: Dank des ausgeklügelten HVLP-Systems trocknet die Farbe schneller und leuchtet kräftiger.
  • Sobekämpfst du den „Dunst-Effekt“: Die Oberfläche wird durch die oben erwähnte Konsistenz homogener. So vermeidest du, dass sich die Farbe verteilt.
  • Du verringerst den Ausstoß von giftigen Elementen: Durch eine feste Durchflussmenge und eine bessere Ausnutzung der Farbe, die zu einer geringeren Streuung führt, verbreitest du weniger giftige Elemente. Das bedeutet jedoch nicht, dass du nicht alle notwendigen Sicherheitselemente wie Handschuhe oder Masken verwenden solltest!

Kaufkriterien

Egal, ob du dich für eine billige Farbspritzpistole entscheidest, egal ob elektrisch oder nicht, wir sind sicher, dass du sie oft benutzen wirst, solange sie die richtige für deine Situation ist. Um dies zu gewährleisten, solltest du nach bestimmten Einkaufskriterien kaufen. Wir werden sie jetzt für dich überprüfen und analysieren:

Leistung

Je nach deinen Umständen brauchst du eine billige oder hochwertige Lackierpistole mit der einen oder anderen Leistung. Im Allgemeinen gilt: Je höher die Leistung, desto besser die Performance. Übertreibe es aber nicht mit den Zahlen. Wenn du nur sporadisch und mit geringer Intensität arbeitest, brauchst du manchmal gar nicht so viel Kraft. Behalte die folgenden Tipps im Hinterkopf

  • Farbspritzpistolen mit geringer Leistung sind billiger, aber sie eignen sich nur für wenig anspruchsvolle und regelmäßige Aufgaben.
  • Wenn du ein professionelles Produkt suchst, solltest du dich für eine leistungsstarke Farbspritzpistole entscheiden. Bedenke aber, dass sie in der Regel teurer sind.

Die am häufigsten verkauften Farbspritzpistolen haben in der Regel eine Leistung zwischen 400 und 1200 W. Bedenke, dass die Leistung den Farbfluss und die Zeit, die du für das Streichen benötigst, beeinflusst. Deshalb solltest du ein Modell mit Zahlen kaufen, die zu deinen persönlichen Umständen passen. Es ist sogar besser, etwas darüber als darunter zu gehen.

Schwerkraftspritzpistolen eignen sich hervorragend für sehr dichte Farben.
(Quelle: Hoda: 40478257/ 123rf.com)

Düsendurchmesser

Wir haben bereits gesagt, dass Düsen die Löcher sind, durch die die Farbe austritt. Die meisten der besten günstigen oder hochwertigen Farbspritzpistolen bieten mehr als eine Düse, was dir Vielseitigkeit bietet. Wenn nicht, solltest du dir genau ansehen, welche Düse in dem von dir gewünschten Modell verwendet wird. Nicht für alle Anstriche oder Aufgaben können die gleichen Düsentypen verwendet werden

  • Etwa 1,2 mm im Durchmesser. Sie sind ideal zum Malen auf Metall. Wenn du also eine Spritzpistole zum Lackieren deines Autos suchst, achte darauf, dass sie eine Düse mit diesem Durchmesser hat. Natürlich sollte die Farbe, die du verwendest, so flüssig wie möglich sein.
  • Düsen mit einem Durchmesser zwischen 1,7 und 2 mm. Sie eignen sich hervorragend zum Abdecken von Unebenheiten in verschiedenen Materialien und zum Auftragen von Lacken auf Gegenstände wie Holz.
  • 5 und aufwärts. Sie sind die perfekte Wahl für stärkere Ergebnisse und zum Abdecken größerer Projekte. Sie können problemlos mit dichteren Farben verwendet werden.

Auf der anderen Seite solltest du auf den Viskositätsindex jedes Modells einer billigen oder hochwertigen Farbspritzpistole achten. Das ist die Fähigkeit der Farbspritzpistole, unabhängig vom Düsendurchmesser mit bestimmten Dichten zu arbeiten. Je höher der Viskositätsindex, desto dicker kann die Lackierpistole sein.

Einfache Reinigung

Das ist sehr wichtig, vor allem, wenn du ein Anfänger bist. Farbspritzpistolen müssen regelmäßig gewartet werden. Wenn sie nicht leicht zu reinigen sind und du ein Anfänger bist, wirst du ständig in Schwierigkeiten sein. Entscheide dich also für günstige oder hochwertige Farbspritzpistolen, die leicht zu zerlegen sind. Du suchst ein Produkt, das lange hält.

Gewicht

Als handgeführtes Werkzeug sollte die Lackierpistole so leicht wie möglich sein. Dadurch ist er einfacher zu handhaben und auch weniger ermüdend, wenn du ihn über einen längeren Zeitraum benutzen musst. Aber was ist das richtige Gewicht? Natürlich kommt es darauf an, ob du eine professionelle Farbspritzpistole suchst oder eher etwas Lässiges

  • Die meistverkauften Farbspritzpistolen wiegen zwischen 1,5 und 2,5 kg. Das mag zwar nicht viel erscheinen, aber es gibt viele Modelle dieses Typs mit enormer Kraft und Leistung.
  • Viele der professionellen Farbspritzpistolen liegen im Bereich von 5 kg. Der Grund dafür ist, dass sie oft einen Doppeltank und eine höhere Leistung haben, um größere Projekte zu bewältigen.

Art der Farbe

Nicht alle Farbspritzpistolen funktionieren mit jeder Farbe gleich gut. Deshalb solltest du die richtige Farbe wählen. Wenn du das nicht tust, wirst du das Gerät wahrscheinlich beschädigen. Für die meisten Kunststofffarben brauchst du zum Beispiel eine leistungsstarke Spritzpistole. Da Emaille oder synthetische Lacke nicht sehr dickflüssig sind, lassen sie sich gut mit elektrischen Spritzpistolen verarbeiten.

Wusstest du, dass die Druckluftspritzpistole 1907 durch die Arbeit von Allen DeVilbiss erfunden wurde?

Fazit

Farbspritzpistolen werden verwendet, um die Lebensdauer vieler Haushaltsgegenstände, wie z.B. Möbel, zu verlängern. Sie können auch zum schnellen Streichen von Wänden oder zum Entfernen von Unebenheiten in deinem Auto verwendet werden. Denn je nachdem, was du suchst, wirst du dich für das eine oder andere Modell entscheiden müssen!

Aber du musst auch einige sehr wichtige Aspekte berücksichtigen. Denn es reicht nicht aus, nur eine Lackierpistole zu kaufen. Analysiere die Leistung der Farbspritzpistole. Du solltest auch auf die mitgelieferten Düsen und deren Durchmesser achten. Und vergiss natürlich nicht, mit welcher Art von Farbe die von dir gesuchte Option kompatibel ist.

Wenn wir dir helfen konnten, hinterlasse uns bitte einen Kommentar oder teile diesen Inhalt in deinen sozialen Netzwerken!

(Quelle des vorgestellten Bildes: Pozdeev: 23164019/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte