Zuletzt aktualisiert: 21. November 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Wenn du ein Motorradfahrer bist und dein Bike vor Schäden schützen willst, solltest du dir diesen Leitfaden nicht entgehen lassen! Es ist perfekt, um dich zu informieren und die Kriterien zu kennen, die dir helfen, den richtigen Schutz für dein Fahrrad zu wählen. Das heißt, die am besten geeignete für alle deine Bedürfnisse.

Die Motorradabdeckung ist das wichtigste und unverzichtbare Zubehör für die richtige Wartung dieses Fahrzeugs. Wir alle haben schon Fälle von Motorrädern gesehen, die durch Wasser, Staub, Temperaturen und mehr beschädigt wurden. In dieser Lektüre erfährst du, wie du solche Probleme vermeiden kannst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Motorradabdeckungen sind Gegenstände, die an Motorrädern angebracht werden, um sie besser vor den Gefahren des Alltags zu schützen. Zum Beispiel ändert sich das Wetter, wenn man sich im Freien aufhält.
  • Motorradabdeckungen gibt es in verschiedenen Ausführungen, Wasserdichtigkeitsgraden, Gewichten und Materialien. Manche erlauben es dir auch, ein Topcase abzudecken.
  • Beim Kauf einer Abdeckung solltest du Kriterien wie Größe, Temperatur- und UV-Beständigkeit, Staubschutzfaktor und die Frage, ob es sich um eine Abdeckung für den Innen- oder Außenbereich handelt, berücksichtigen.

Motorradabdeckung Test: Die besten Produkte im Vergleich

Hier ist eine Auswahl der besten Motorradabdeckungen auf dem Markt. Wir haben diese Auswahl auf der Grundlage der folgenden Aspekte getroffen: Preis-Leistungs-Verhältnis, Außenhülle, Innenhülle, Marke und Diebstahlschutz.

Kaufberatung: Was Sie über Motorradabdeckungen wissen müssen

Wenn du eine Motorradabdeckung kaufen möchtest, solltest du das nötige Wissen über bestimmte Aspekte dieses Produkts haben. Dieser Kaufratgeber gibt dir die beste Anleitung, wie du die perfekte Motorradabdeckung für dich finden und kaufen kannst.

Fundas para motos

Die Verwendung einer Abdeckung löst alle Probleme, die durch mangelnden Schutz und mangelnde Pflege des Fahrzeugs entstehen können. (Quelle: arteum-ro: yUTqhofN8Vk/ unsplash)

Warum Motorradabdeckungen benutzen?

Es gibt viele Fälle von Motorradfahrern, die unterschätzen, wie nützlich Abdeckungen für ihre Fahrzeuge sein können. Deshalb sollte der fast obligatorische Kauf dieses Produkts geklärt werden. Es macht keinen praktischen Sinn (abgesehen von ästhetischen Gründen), keine Abdeckung zu verwenden. Sie löst alle Probleme, die durch mangelnden Schutz und mangelnde Pflege des Fahrzeugs entstehen können.

Mit einer Abdeckung ist dein Motorrad so lange wie möglich geschützt, und du musst nicht zur Notwerkstatt, wenn du siehst, dass einige Teile rosten. Außerdem musst du sie nicht ständig waschen, da der Bezug sie vor Staub schützt.

Welche Vorteile haben Sitzbezüge?

Erstens neigen Motorradsitze dazu, zu reißen und aufzuspringen. Auch ihre Farbe nutzt sich ab. Zweitens ist es wichtig, den Lack des Fahrrads zu pflegen, denn er ist anfällig für Kratzer und die Einwirkung von Sonnenstrahlen. Diese können Schäden verursachen, die nur schwer zu reparieren sind.

In dieser Hinsicht sind Abdeckungen ein wirtschaftliches Produkt, das äußerst vorteilhaft ist. Außerdem sind sie sehr langlebig. Mit ihnen musst du nicht auf teure Reparaturen zurückgreifen.

Motorradabdeckungen bieten Schutz für das Motorrad.

Welche Arten von Motorradabdeckungen gibt es?

In Bezug auf den Stil des Motorrads gibt es leichte Unterschiede zwischen den Abdeckungen, aus denen ein Motorradfahrer wählen kann. Die Unterschiede liegen in der Größe, zum Beispiel in der Länge und im Durchmesser. Die meisten Motorräder brauchen innen und außen die gleiche Pflege

  • Scooter: Diese sind normalerweise klein.
  • Motocross: Sie sind ziemlich schmal und lang, eine Abdeckung mit viel Länge wäre geeignet.
  • Chopper: Das sind große und robuste Motorräder, also wäre eine große Abdeckung gut
  • Sportives: Diese haben eine Standardgröße, sodass ihre Holster nicht schwer zu bekommen sind.
  • Cafe Racer: Wie die Abdeckungen für Sportmotorräder sind sie leicht zu finden.

Sollte es Probleme geben, eine solche Abdeckung zu bekommen, gibt es immer noch die Alternative einer generischen Abdeckung in Standardgröße.

Welche wasserdichten Abdeckungen gibt es?

Es gibt eine Vielzahl von wasserdichten Abdeckungen in Bezug auf Marken, Preise und Qualität. Im Allgemeinen basieren die meisten auf der gleichen Technologie und den gleichen Funktionen. Es ist eine Frage der persönlichen Einschätzung, welche Eigenschaften die Hülle haben soll, abgesehen von der Wasserdichtigkeit der Tasche selbst. Das heißt, wenn wir eine zweite Präferenz haben.

Du solltest dich nicht für einen wasserdichten Bezug entscheiden, der nicht über die Grundlagen und das Wesentliche verfügt. Zum Beispiel direkte Wasserabweisung, schnelle Verdunstung und Belüftung. Falls du bei einem Sturm nass wirst.

Fundas para motos

Sie schützen vor allem bei Regen (Quelle: arrul-lin: v7uSZWVZDnY/ unsplash)

Wie viel wiegt eine Motorradabdeckung?

Im Allgemeinen sollten Abdeckungen leicht sein. Niemand trägt gerne etwas Schweres und Unbequemes, vor allem nicht, wenn es ein ergänzendes Accessoire ist. Sie sollten praktisch sein.

Sie wiegen zwischen einem halben Kilogramm für die einfachsten Innenhüllen und bis zu zwei Kilogramm für Außenhüllen und große Motorradhüllen. Sie brauchen mehr Länge, um ihre Aufgabe effizient zu erfüllen.

Aus welchen Materialien werden Motorradabdeckungen hergestellt?

Motorradabdeckungen werden sowohl aus natürlichen als auch aus synthetischen Materialien hergestellt. Diese hängen von den Bedürfnissen der jeweiligen Deckung ab. Ob sie für den Außen- oder Innenbereich gedacht ist und ob sie wasserdicht ist.

Motorradabdeckungen bestehen aus Komponenten wie hochwertigem Polyestergewebe. Die wasserdichten hingegen sind aus Taft mit Beschichtung und Anti-UV-Beschichtung. Sie sind auch in Kunstleder mit Polyurethan erhältlich. Die Materialien zielen im Allgemeinen auf ein geringes Gewicht, ein gutes optisches und haptisches Erscheinungsbild, Langlebigkeit und Effizienz ab.

Andererseits werden Jetskis im Freien gelagert, weshalb ihre Materialien am widerstandsfähigsten sein werden. Da sie in direktem Kontakt mit Wasser stehen. Sogar die salzige Seeluft ist korrosiv für die Fahrräder. Deshalb sind diese Abdeckungen besonders dick und groß.

Gibt es Abdeckungen für Motorräder mit einem Topcase?

Wenn du ein Motorrad mit einem Topcase hast, musst du nur Kriterien wie die Größe der Abdeckung und die Abdeckungen für einzelne Gegenstände berücksichtigen. Mit anderen Worten: Ein Fahrrad mit einem Topcase benötigt einen größeren Koffer. Das liegt daran, dass der zusätzliche Platz, den das Topcase einnimmt, abgedeckt werden muss.

Es gibt aber auch die Möglichkeit, eine separate Abdeckung speziell für das Topcase zu kaufen. Das liegt im Ermessen und im Geschmack des Verbrauchers.

Kaufkriterien

Um den am besten geeigneten Motorradschutz zu wählen, solltest du dich an einer Reihe von Kriterien orientieren. Wir haben die wichtigsten davon ausgewählt. Wir erklären sie im Folgenden, damit du die richtige Wahl treffen kannst.

Größe

Die Größe deines Motorradschutzes ist wichtig. Niemand will eine Abdeckung, die zu klein sein könnte, denn dann würde sie ihre Hauptfunktion, nämlich das Abdecken, verfehlen. Eine zu große Abdeckung ist ebenfalls nicht ratsam. Dadurch entstehen unnötige Lufträume und es bildet sich beispielsweise Kondenswasser.

Du solltest beim Kauf der Abdeckung auf die vom Verkäufer angegebenen Maße achten. Diese Informationen findest du in der Produktbeschreibung. Die folgende Tabelle fasst die Messungen zusammen:

Größe Länge cm Breite cm Höhe cm
Klein 183 89 119
Mittel 203 89 119
Lang 229 99 125
Extra lang 246 104 127

Wasserdichtigkeit

Wenn du ein Motorradfahrer bist, der sein Motorrad im Freien stehen lässt, oder in einem geografischen Gebiet mit hoher Niederschlagshäufigkeit wohnst, solltest du dieses Kriterium berücksichtigen. Mit einer wasserdichten Abdeckung wirst du dich nicht unsicher fühlen. Wasser verursacht keinen Verschleiß an deinem Fahrrad.

Es gibt Schäden, die dein Fahrrad durch Wasser und Feuchtigkeit erleiden kann. Diese sind hauptsächlich auf Korrosion und Schmutz zurückzuführen. Eine wasserdichte Abdeckung ist perfekt, um dein Motorrad vor diesen Gefahren zu schützen. Sie hilft auch gegen Kratzer und Schrammen.

Motorradstil

Du solltest dir über den Stil deines Motorrads im Klaren sein, um die richtige Abdeckung zu wählen. Es ist ein häufiger Fehler, ohne diese Vorsichtsmaßnahme schnell eine Abdeckung zu kaufen, nur um dann festzustellen, dass die Länge nicht zu deinem Fahrrad passt.

Je nach Fahrradstil gibt es unterschiedliche Abdeckungen. Motorräder lassen sich in die gängigsten Stile einteilen. Wenn dein Fahrrad nicht in eine der folgenden Kategorien fällt, kannst du dich immer für einen allgemeinen Schutz entscheiden

  1. Scooter
  2. Motocross
  3. Chopper
  4. Sport
  5. Cafe Racer
  6. Benutzerdefiniert

Fundas para motos

UV-Strahlen in Kombination mit hohen und niedrigen Temperaturen können ein extrem negativer Faktor für unsere Motorräder sein. Die Lösung für diese Bedrohung ist, eine Deckung zu haben. (Quelle:HarleyDavidson: wxSb4-Lxt3Y/unsplash)

Temperatur- und UV-Beständigkeit

UV-Strahlen in Verbindung mit hohen und niedrigen Temperaturen können ein extrem negativer Faktor für unsere Motorräder sein. Die Lösung für diese Bedrohung besteht darin, sicherzustellen, dass du eine Abdeckung hast, die die notwendige Technologie gegen diese Übel enthält.

Was in diesen Fällen passiert, ist, dass die Strahlen vom Motorrad reflektiert werden. Deshalb verursachen sie Schäden, die teuer zu beheben sind, z.B. Korrosion der Lackierung. Andererseits wirken sich hohe Temperaturen vor allem auf die Kunststoffteile des Fahrrads und niedrige Temperaturen auf den Motor aus. Um dies zu verhindern, solltest du eine Abdeckung mit diesem Kriterium kaufen.

Staubschutz

Staub ist ein weiterer Faktor, der die gute Erhaltung von Motorrädern verhindert. Vor allem in windigen Gegenden ist Staub für die Fahrer schädlich. Staub haftet oft an den Bauteilen des Motorrads und dringt in sie ein, was sowohl ästhetische als auch funktionale Probleme verursacht.

Abhilfe schaffen hier Abdeckungen, die mit einem Staubschutz ausgestattet sind. Eine effiziente Staubschutzhaube fängt dank ihres Materials den gesamten Staub auf, der auf das Motorrad gerichtet ist. Darüber hinaus bietet die Dicke Schutz. Je dicker die Abdeckung ist, desto weniger Staub dringt ein. Außerdem sparst du dir unnötiges Waschen.

Indoor/Outdoor

Wenn du dich für eine Abdeckung entscheidest, solltest du dir eine einfache, aber entscheidende Frage stellen: Wo stelle ich mein Fahrrad ab? Drinnen oder draußen in der Garage?

Wenn die Antwort draußen lautet, solltest du dich für eine Abdeckung von höherer Qualität, Dicke und Haltbarkeit entscheiden. Alle diese Produkte halten den Elementen stand. Wenn deine Antwort im Inneren der Garage liegt, kannst du dich auf eine Abdeckung mit geringeren Anforderungen an Material und Leistung verlassen. Auf diese Weise kannst du eine Abdeckung zu einem günstigeren Preis kaufen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Motorradabdeckungen jedem Nutzer die Sicherheit geben, sein Fahrzeug zu schützen, denn das ist ihr Zweck. Dank seiner verschiedenen Eigenschaften, wie z. B. Material, Größe, Staub-, Wasser- und Blitzeffekt, erfüllt dieses Produkt seinen Zweck.

Jeder Motorradbesitzer sollte versuchen, dieses Element immer zur Verfügung zu haben. Dank der oben genannten Abdeckungen kannst du dein Motorrad unter optimalen Bedingungen für deine Aktivitäten nutzen, zögere nicht, eine zu kaufen!

(Bildquelle: Shkraba: 5794245/ pexels)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte