Zuletzt aktualisiert: 17. November 2021

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

16Stunden investiert

6Studien recherchiert

76Kommentare gesammelt

Reiten gibt dir das Gefühl von Freiheit, eins mit der Straße zu sein. Wenn du ein begeisterter Motorradfahrer bist oder gerade erst anfängst und nach Motorradstiefeln suchst, bist du hier genau richtig.

Es gibt viele Motorradstiefel auf dem Markt. Es kann überwältigend sein, ein Modell aus so vielen Typen und Formen auszuwählen. Deshalb geben wir dir die besten Tipps und Informationen, die du brauchst, um dein nächstes Paar Stiefel zu finden. Beachte sie!




Das Wichtigste in Kürze

  • Motorradstiefel sind ein wichtiger Teil deiner Ausrüstung und bieten sowohl Sicherheit als auch Stil.
  • Es gibt eine große Auswahl an Motorradstiefeln. Es gibt Urban, Adventure, Racing und andere.
  • Bevor du deine Wahl triffst, solltest du eine Reihe von Kaufkriterien berücksichtigen. Achte auf Aspekte wie die Art der Befestigung, die Art der Sohle und ihre Zulassung.

Motorradstiefel Test: Die besten Produkte im Vergleich

Unter den vielen Typen haben wir die 4 besten ausgewählt. Das wird dir helfen, den Motorradstiefel zu finden, den du suchst.

Kaufberatung: Was du über Motorradstiefel wissen musst

Beim Kauf von Motorradstiefeln kann es sein, dass du dich unter den vielen verschiedenen Typen und Varianten verloren fühlst. Deshalb beantworten wir in diesem Abschnitt die am häufigsten gestellten Fragen, damit du die richtigen Informationen bekommst und den für dich am besten geeigneten Stiefel auswählen kannst.

motociclista

Für jede Art von Motorradstiefel gibt es eine spezielle Ausrüstung. (Quelle: Mridul Pradeep: 3789570/ Pexels)

Welche Vorteile hat das Tragen von Motorradstiefeln?

Die Rolle von Motorradstiefeln ist nicht ästhetisch. Vielmehr sind sie eine Versicherung für den Fall eines Unfalls, da sie die möglichen Folgen abmildern. Jeder trägt einen Helm. Es gibt Leute, die auch Motorradkleidung tragen, aber es gibt Leute, die keine Motorradstiefel tragen und das ist eine Gefahr, auch wenn wir mit einem geschlossenen Schuh fahren.

Motorradstiefel schützen uns vor

  • Verbrennungen
  • Verletzungen
  • Schürfwunden
  • Brüche

Kurz gesagt, sie spielen eine entscheidende Rolle für unsere Sicherheit und die unserer Lieben. Außerdem gibt es heutzutage eine große Vielfalt, um denjenigen mit den Eigenschaften zu wählen, die am besten zu unseren Bedürfnissen passen.

Jeder Stiefeltyp bietet uns neben dem Schutz auch einen anderen Stil. (Quelle: Halfpoint: PCHC7UV/ envatoelements)

Welche Arten von Motorradstiefeln gibt es?

Wir haben eine Liste der gängigsten zusammengestellt und beraten dich über den besten Schutz für jeden Typ. Es hängt sehr stark von der Art der Modalität ab, die praktiziert werden soll

  • Urban: Sie sollten leicht sein und einen Knöchelschutz und Verstärkungen in den Kontaktbereichen haben. Die Sohle sollte rutschfest sein. Wenn sie Schnürsenkel haben, achte darauf, dass sie so gebunden sind, dass sie sich nicht in irgendeinem Teil verheddern können.
  • Abenteuer : Diese Art von Stiefel sollte hoch, aber nicht zu steif sein. Außerdem werden sie mit flexiblen Bereichen empfohlen, um die Bewegung zu erleichtern.
  • Rennsport : Damit der Knöchel keine Verletzungen erleidet, müssen sie neben den üblichen Schutzvorrichtungen und Schiebern unbedingt ein Anti-Torsionssystem haben.
  • Touring : Sie müssen ein hoch schützendes Oberteil haben. Außerdem empfehlen wir, dass sie bequem zu tragen sind, wenn wir zu Fuß zu unserem Ziel gehen.
  • Motocross / Enduro: Sie müssen einen hohen Schaft haben, mit starrem Schutz an Schienbein, Zehen und Knöchel und einem Schnallenverschluss. Je besser sie konstruiert sind, desto mehr Biegekapazität haben sie.
  • Probe: Das sind leichte Stiefel mit weniger Schutz. Trotzdem müssen sie Verstärkungen an Schienbein, Rist und Ferse sowie eine griffige Sohle haben.

Welche Motorradstiefel soll ich für das Wasser kaufen?

Bei dieser Frage ist die Art des Materials, das wir für unsere Stiefel wählen, von grundlegender Bedeutung. Die allermeisten sind in der Regel wasserfest, da die Bezüge aus Leder, Kunststoff oder Plastik bestehen. Obwohl wir uns um unsere Stiefel kümmern müssen, wenn sie nass werden, müssen wir sie, wenn wir nach Hause kommen, je nach Art des Stiefels gut trocknen. Lies die Empfehlungen des Herstellers und trage Wachs auf, damit sie wasserdicht bleiben und gut gepflegt werden.

Trotzdem gibt es Stiefel, die nicht für das Fahren im Wasser geeignet sind, denn es gibt auch Varianten, die eher auf Sommer und Hitze ausgerichtet sind. In diesem Fall sind sie atmungsaktiv. Wenn eines dieser Modelle nass wird, ist es wichtig, dass du es gut trocknest, wenn du nach Hause kommst, und versuchst, die Feuchtigkeit aus dem Inneren zu entfernen.

Vermeide es, eine starke Wärmequelle wie einen Trockner zu benutzen, da einige Stiefel hohen Temperaturen nicht gut standhalten.

Welche Motorradstiefel sollte man benutzen, um besser auf den Boden zu kommen?

Es gibt Motorräder, die ziemlich hoch sein können, was es für Menschen schwierig machen kann, auf den Boden zu kommen. Das kann ein Problem sein, wenn du auf dem Fahrrad stehst. Aus diesem Grund gibt es Stiefel mit speziellen höheren Sohlen, die uns diese zusätzliche Länge geben, damit wir den Boden besser erreichen.

Heutzutage gibt es verschiedene Lösungen auf dem Markt, wie zum Beispiel Stiefel mit Sohlenerhöhungen, die uns bis zu 5 cm mehr geben können, oder Stiefel mit Absätzen. Es gibt auch einen Aufsatz, der an jedem Motorradstiefel angebracht werden kann und dir zusätzliche 4 cm an der Schuhspitze gibt.

ciclista en lluvia

Nicht alle Motorradstiefel sind wasserdicht, also vergewissere dich, dass deine auch wasserdicht sind, bevor du an einem regnerischen Tag losfährst. (Quelle: Cottonbro: 5195561/ Pexel.com)

Wann sollte man Motorradstiefel kaufen?

Manche Menschen denken an den Kauf von Motorradstiefeln, wenn sie ein leistungsstarkes Motorrad kaufen oder wenn sie vorhaben, auf die offene Straße zu gehen. Manche Leute fahren mit Schuhen im Gelände, zum Beispiel beim Trial oder Motocross. Am besten kaufst du sie gleich beim Kauf deines Motorrads, damit du von Anfang an geschützt bist, so wie du einen Helm trägst.

Der Verband der europäischen Motorradhersteller (ACEM) hat einen Vergleich zwischen dem Schutzfaktor der Kleidung, die du normalerweise trägst, und der speziellen Motorradkleidung, den Schuhen und Turnschuhen vorgenommen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Alltagskleidung 46% Schutz bietet, während Motorradstiefel 93% bieten.

Kaufkriterien

Beim Kauf von Motorradstiefeln solltest du dir über bestimmte Aspekte im Klaren sein, um die beste Wahl zu treffen. Hier sind einige wichtige Parameter, die du beachten solltest.

Schutz

Wir alle wissen, dass Schutz beim Motorradfahren wichtig ist. Deshalb solltest du das bei der Wahl der Schuhe für diese Aktivität immer im Hinterkopf behalten. Nicht alle Stiefel sind gleich, und sie bieten auch nicht den gleichen Schutz. Je nach Art des Motorrads und dem Einsatzzweck müssen wir uns für das eine oder andere Schuhwerk entscheiden.

Wenn wir zum Beispiel auf der Straße unterwegs sind, brauchen wir spezielle Stiefel mit hohem Schutz, die sich an die Geschwindigkeit und die möglichen Risiken anpassen. Wenn du jedoch in der Stadt fährst, brauchst du nicht viel Schutz. Trotzdem empfehlen wir immer spezielles Schuhwerk.

Material

Das Material der Motorradstiefel, die du auswählst, muss auch auf die Verwendung abgestimmt sein, die du mit ihnen vorhast. Die Steifigkeit der Materialien bietet einen größeren Schutz, aber wenn unsere Leistung z. B. auf Probe ist, brauchen wir ein flexibleres und leichteres Material. Andere Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, sind Kälte und Feuchtigkeit.

Die gute Nachricht ist, dass es derzeit eine große Anzahl von Materialien auf dem Markt gibt, aus denen jeder nach seinem Geschmack wählen kann. Das macht es einfacher, ein Produkt zu finden, das unseren Anforderungen entspricht und uns gleichzeitig gefällt.

Sohlentyp

Je nachdem, welche Modalität wir praktizieren, müssen sich unsere Stiefel in bestimmten Aspekten ändern. Bei Modalitäten wie dem Trial muss die Sohle auf nassem oder felsigem Untergrund sehr griffig sein. Ein weiterer Aspekt, den wir berücksichtigen müssen, ist, ob wir nur mit den Stiefeln fahren oder auch mit ihnen laufen wollen. Sie sollten flexibler und bequemer sein.

Es gibt auch Menschen, denen es schwerfällt, den Boden zu erreichen, entweder wegen der Höhe des Motorrads oder wegen ihrer eigenen Körpergröße. Aus diesem Grund werden Stiefel mit einer Erhöhung oder Stiefel mit einer Sohle mit leichtem Absatz empfohlen.

pareja vintage

Es ist wichtig, dass du dich von Anfang an schützt. (Quelle: Allen Beilschmidt Sr 3907768/ Pexels)

Genehmigung

Das ist wichtig. Genauso wie du keinen nicht zugelassenen Helm tragen würdest, solltest du auch keine nicht zugelassenen Stiefel tragen. So wird sichergestellt, dass das Produkt dich schützt und dass es getestet wurde. Nicht zugelassene Motorradstiefel können billig sein, aber teuer in Bezug auf die Gesundheit.

Art der Befestigung

Motorradstiefel sollten gut passen. Bei der Wahl eines Paares ist es ratsam, Schnürsenkel zu vermeiden, da sie sich in Motorradteilen verfangen und eine echte Gefahr darstellen können. Stattdessen empfehlen wir Reißverschlüsse, verstellbare Riemen oder Klettverschlüsse, obwohl letztere schneller beschädigt werden können.

Fazit

Kurz gesagt, Motorradstiefel sind ein grundlegender Teil der Ausrüstung, obwohl nicht jeder ihnen den Wert beimisst, den sie haben. Sie bieten uns den Schutz, den wir brauchen, und passen sich der Aktivität an, die wir ausüben. Wir sollten auch daran denken, dass wir unabhängig von unserem Niveau beim Auto- oder Motorradfahren alle Stiefel zu unserer Sicherheit benutzen sollten.

Wie wir gesehen haben, gibt es eine große Auswahl und wir müssen uns zweifelsohne über die Anforderungen unserer Modalität im Klaren sein. Behalte die Kriterien, die wir dir genannt haben, im Hinterkopf, wenn du dein nächstes Paar Stiefel auswählst, und fahre sicher!

(Featured image source: georgerudy: 70470599/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte