Willkommen bei unserem großen Rotmarderpinsel Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Rotmarderpinsel. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Rotmarderpinsel zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Rotmarderpinsel kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Rotmarderhaar, ins besondere Kolinskyhaar, zählt zu den qualitativ hochwertigsten Materialien zur Pinselherstellung.
  • Durch ihre Feinheit, Elastizität und Formbeständigkeit sind sie für anspruchsvolle Malerei geeignet.
  • Das Tier Rotmarder gibt es an sich nicht, es handelt sich hier um eine Handelsbezeichnung und die Verwendung von verschiedenen Wiesel und Marderarten.

Rotmarder Pinsel Test: Das Ranking

Platz 1: Mont Marte Kolinsky Pinsel Set –  6 feine Rotmarderpinsel 

Das Pinselset von Monte Marte wird in den wichtigsten Pinselgrößen geliefert. Ebenfalls hast du bei diesem Set auch verschiedene Spitzenformen dabei. Hierbei handelt es sich um Kolinsky Haar, also das hochwertigste Pinselhaar.

Damit deine Pinsel sicher verstaut werden können, erhältst du zu deinen Pinseln eine passende Tasche  mit Reißverschluss. Die Pinsel sind mit vergoldeten Gold Messingzwingen versehen.

Kunden loben das Preis-Leistungs-Verhältnis, den ergonomischen Griff des Stiels und die feine Linienführung.

Folgende Pinsel sind enthalten: Liner 2/0; Rund 2/0; Rund 4; Dick Flach 4; Flach 4 und Mop 6.

Platz 2: Roubloff Profi Kolinsky Rotmarder Pinselset – 8 feine Pinsel 

Dieses Set besteht aus 8 Pinseln mit feiner runder Spitze aus Kolinskyhaaren der russischen Marke Roubloff. Da die Pinsel besonders dünn sind, kannst du sie hervorragend für Details verwenden.

Die Zwingen wurden nahtlos vergoldet und der Stiel ist Naturholz. Kunden betonen die ausgezeichnete Qualität der Pinsel, die gleichmäßige Abgabe von Farbe und das tolle Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Set kommt in folgenden Größen: 00; 0; 1; 1,2; 1,5; 2; 2,5 und 3.

Platz 3: KADS 100% sable kolinsky Künstlerpinsel

Hierbei handelt es sich um einzelne Pinsel, welche du separat erwerben kannst. Alle Pinsel weisen eine runde Form auf mit einer zulaufenden Spitze.

Ebenfalls wurden die Pinsel mit dem hochwertigen Kolinskyhaar und Rosenholz als Stiel gefertigt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird von den Kunden betont, viele Rezessionen beziehen sich hierbei auf die Bearbeitung von Acryl in der Nagelkunst.

Folgende Pinselgrößen stehen zur Auswahl: 12; 12 +16; 14; 16; 18 und 20.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Rotmarder Pinsel kaufst

Welche Vorteile hat das Malen mit einem Rotmarder Pinsel?

Rotmarderhaar ist das teuerste und wertvollste Naturhaar, dass in der Pinselproduktion Verwendung findet.

An und für sich gibt es keinen Rotmarder als Tier, hierbei handelt es sich oftmals um eine Mischung der Haare von verschiedenen Marder- und Wieselarten.

Rotmarderpinsel kannst du in verschiedenen Größen erwerben. (Bildquelle: pixabay.com / stux)

Hochwertige Rotmarderpinsel werden aus dem Haar des sibirischen Marders (museal sibirica), auch „Kolinsky“ genannt, gefertigt. Somit zählt der Kolinskypinsel zu den hochwertigsten Rotmarderpinseln.

Viele Rotmarderpinsel werden aus den qualitativ geringeren Haaren des asiatischen Wiesels gefertigt.

Generell haben die Haare eine Form von dick bis dünn endend. Die Spitze fällt sehr fein aus. Der Bauch des Haares, der dickste Teil deines Pinsels, besitzt die größte Spannkraft des Haares.

Rotmarderhaarpinsel ermöglichen dir durch ihre Feinheit, Elastizität und Formbeständigkeit der Spitze besonders Malarbeiten mit hohen Ansprüchen.

Viele Künstler betonen die qualitativen Eigenschaften des Rotmarderpinsels. Das Rotmarderhaar speichert die Farbe sehr gut und gibt sie gleichmäßig ab.

Ebenfalls ist die Spitze bei runden Pinseln sehr spitz zulaufend, dadurch kannst du hervorragend Details zeichnen.

Was kostet ein Rotmarder Pinsel?

Je nachdem ob du einen einzelnen Pinsel oder lieber gleich ein ganzes Set kaufen möchtest variiert der Preis.

Ebenfalls hat die ausgesuchte Qualität einen Einfluss auf den geforderten Preis.

Art Kosten
Kolinsky Pinsel Set, 5-6 Pinsel 30€-43€
Rotmarder Pinsel Set, 5-6 Pinsel 16€-21€

Wo kann ich einen Rotmarder Pinsel kaufen?

Du kannst Rotmarderpinsel in speziellen Shops für Künstlerbedarf oder auch Online kaufen.

Hier haben wir dir eine Auflistung von Onlineshops zusammengestellt, welche Rotmarderpinsel verkaufen:

  • Amazon.de
  • Boesner.com
  • Gerstaecker.de
  • Kunstpark-shop.de
  • Kreativ.de
  • Mercateo.com

Rotmarderpinsel findest du in vielen verschiedenen Formen. (Bildquelle: Unsplash.com / skyla)

Welche Alternativen gibt es zu einem Rotmarder Pinsel?

Rotmarder Pinsel sind für gewöhnlich teurer als manch andere Pinselsorten. Es gibt mittlerweile durchaus Alternativen zu dem Rotmarderhaar.

Anbei findest du eine kleine Übersicht zu möglichen Alternativen, darunter auch eine vegane Sorte.

Alternative Beschreibung
Fehaar Fehaar ist sehr feines Haar, welches vom Schweif des russischen und kanadischen Eichhörnchens stammt. Hier kannst du zwischen blauen, kanadischen und Kasanfehaaren unterscheiden. Hochwertige Fehaarpinsel kannst du zum Beispiel für die Aquarell- und Porzellanmalerei verwenden.
Iltishaare Iltishaare werden aus dem Schweif des Iltis, eine Marderart, gewonnen. Meist kommt er in Russland, Zentralasien und Polen vor. Durch das elastische und körnige Haar kannst du viel Farbe aufnehmen. Daher ist Iltishaar gut für Ölmalerei geeignet.
Torayhaar (Synthetikhaare) Torayhaar wurde Mitte der 70er Jahre in Japan unter dem Markennamen Toray entwickelt. Synthetikfasern (Polyamid) sollen die Struktur von echtem Haar nachahmen. In der Qualität und Spannkraft ähnelt es dem Rotmarderhaar. Sie sind pflegeleicht und besitzen eine lange Lebensdauer.
Rindshaar Rindshaar, genauer gesagt die Haare der Ohrmuschel, sind besonders lang und kräftig. Die Haare besitzen eine hohe Elastizität und ebenfalls eine feine Spitze. Besonders geeignet sind sie für deine Aquarell- und Ölmalerei. Meistens sind sie guter bis mittlerer Qualität und werden eingefärbt auch als Rotmarderimitation verkauft.

Entscheidung: Welche Pinselform des Rotmarder Pinsels gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann in vier verschiedenen Pinselformen unterschieden werden:

  • Fächerförmig
  • Flach
  • Rund
  • Katzenzunge

In den folgenden Absätzen werden wir dir die Eigenschaften der jeweiligen Form sowie die Vor- und Nachteile genauer beschreiben, damit du die für dich beste Kaufentscheidung treffen kannst.

Was zeichnet einen fächerförmigen Rotmarder Pinsel aus und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Der Pinsel sieht, wie der Name vermuten lässt, wie ein ausgebreiteter Fächer aus. Durch die breite Fläche kann demnach auch Flächendeckend mit Farbverläufen gearbeitet werden.

Bedeutet beim frischen Ansätzen des Pinsels ist die meiste Farbe zu finden. Ebenfalls kannst du tolle Effekte, wie etwas das Marmorieren deines Bildes, durch den Fächerpinsel erhalten.

Meist handelt es sich hierbei um sehr flache Pinselsorten. Dadurch gibt es keine richtige Spitze und das Malen von Details ist schwierig.

Vorteile
  • Flächendeckendes Malen mit Verlauf möglich
  • Marmorieren der Farbe möglich
Nachteile
  • Geringe Farbaufnahme
  • Malen von Details eher schwierig

Was zeichnet einen flachen Rotmarder Pinsel aus und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Die Haarkante bei einem flachen Pinsel verläuft gerade. Und wie der Name bereits verrät, ist der Pinsel sehr flach gehalten.

Durch die besondere Form kannst du ganz individuell nach Belieben Malen. Von dünnen bis dicke Linien, sowie eine flächiger Farbauftrag ist damit möglich.

Vorteile
  • Originelle Linien sind möglich
  • Farbe kann flächendeckend aufgetragen werden
Nachteile
  • Kein tropfenförmiger Abdruck möglich
  • Runde Kanten sind schwierig zu gestalten

Was zeichnet einen runden Rotmarder Pinsel aus und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Du kannst einen runden Pinsel in verschiedenen Haarlängen erwerben. Von extra kurz, wie etwa einen Retuschierpinsel, bis extra lang, Liner oder Schlepper genannt.

Rotmarderpinsel findest du fast immer mit langen Haaren. Diese Form eignet sich besonders für deine feine, präzise und detaillierte Malerei. Ebenfalls kannst du einen tropfenförmigen Abdruck erhalten.

Vorteile
  • Feines, präzises und detailliertes Malen gewährleistet
  • Tropfenförmiger Abdruck möglich
Nachteile
  • Für großflächiges Malen bedingt geeignet

Was zeichnet einen Katzenzungen Rotmarder Pinsel aus und was sind dessen Vorteile und Nachteile?

Hierbei handelt es sich um einen flachen Pinsel aber mit einer runden Kante. Den Namen hat er  seiner „zungenähnlichen“ Form zu verdanken.

Du kannst einen Katzenzungen Pinsel so ziemlich für alles verwenden. Die Eigenschaften sind dem des flachen ähnlich, allerdings sind runde Kanten möglich.

Vorteile
  • Ein Pinsel für alles
  • Runde Kanten beim Malen möglich
Nachteile
  • Kein tropfenförmiger Abdruck möglich

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Rotmarder Pinsel vergleichen und bewerten

Um beim Kauf die richtige Wahl zu treffen, kannst du verschiedene Kriterien in deine Entscheidung mit einbeziehen:

  • Farbaufnahme und Farbauftrag
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Elastizität

Was die einzelnen Kriterien dir helfen und was sie bedeuten, beschreiben wir dir im Folgenden.

Farbaufnahme und Farbauftrag

Für viele Maltechniken, wie etwa in der Aquarellmalerei, ist die Farbaufnahme ein wichtiger Aspekt für das Gelingen deines Kunstwerkes.

Bei einer guten Farbaufnahme ist das Malen wesentlich ergiebiger, da du nicht ständig deinen Pinsel in Farbe eintunken musst.

Je nach Spitze ist der Farbauftrag anders. Manche Spitzen sind für größere Flächen geeignet, andere wiederum für feine Details.

Generell weiß man, dass Flüssigkeit in engen Hohlräumen aufsteigt, das wusste schon Leonardo da Vinci. Wie die Farbe tropffrei nachfließt bleibt dann aber ein Geheimnis der Pinselhersteller.

Wie das Ganze jetzt aber in Aktion aussieht zeigen wir dir mit diesem Video.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Rotmarderpinsel sind gewöhnlich teurer als Alternativen. Dies ist aber auch durch ihre hohe Qualität als Pinselhaar erklärbar.

Um tatsächlich das volle Spektrum an Qualitätsmerkmalen des Rotmarderpinsels zu erhalten, solltest du auch auf die entsprechende Qualität des Pinsels achten.

Kolinsky Pinsel, also Pinsel aus dem Haar des sibirischen Marders (museal sibirica), sind die qualitativ hochwertigsten Rotmarderhaarpinsel.

Elastizität

Die beste Qualität bezüglich Elastizität wird nur dann erreicht, wenn es sich um einen Pinsel aus dem Winterhaar des Kolinsky Marders handelt. Die Elastizität hängt von der Dicke der Haare ab.

Übliche Naturhaare werden zu Spitze hin stetig dünner, ein Marderhaar allerdings behält die Dicke der Wurzel bis etwas zwei Drittel der Länge bei.

Dadurch ist Marderhaar besonders elastisch und kann viel Feuchtigkeit aufnehmen. Übliche Rotmarderpinsel sind weniger elastisch als der „echte“ Kolinsky Pinsel.

Damit dir deine Pinsel lange erhalten bleiben, benötigen sie einige Pflege. (Bildquelle: unsplash.com / Alex Mihis)

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Rotmarder Pinsel

Wie pflege ich meinen Rotmarder Pinsel?

Farb- und Lackreste nehmen dem Pinsel seine Elastizität und sie können brechen. Du solltest die Farbe nie in deinem Pinsel trocknen lassen. Das würde die feinen Haare zerstören.

Um das zu verhindern, solltest du nach der Verwendung deinen Pinsel reinigen.  Wie dir das gelingt verraten wir dir hier:

  • Falls du mit Ölfarbe malst, nimm die übrige Farbe mit einem Palettmesser von deinem Pinsel. Den Rest kannst du mit einem saugenden Tuch abwischen.
  • Dann nimm etwas Seife oder Shampoo und wasche den Pinsel gut aus.
  • Wenn du mit Acryl-, Wasser- oder Plakatfarbe gemalt hast, dann reicht es einfach den Pinsel mit reichlich Wasser auszuwaschen.
  • Streiche mit deinem Pinsel über ein Küchenrollenpapier. Dadurch wird das Wasser aufgesaugt und dein Pinsel in die richtige Form zurückgebracht.
  • Lasse deinen Pinsel keinesfalls im Wasser stehen, das schadet den Haaren.
  • Trockne deine Pinsel am besten hängend. Falls das nicht möglich ist, dann lege den Pinselkopf über eine Kante. Somit wird das ungewollte Flachdrücken der Haare verhindert.

Wenn du deine Pinsel nach Gebrauch gründlich und sanft reinigst, hast du sehr lange etwas von deinem Kauf.

Woraus besteht ein Rotmarder Pinsel?

Für die Herstellung des Pinsels werden nur die Haare des Schweifs vom sibirischen Marder oder auch dem asiatischen Wiesel verwendet.

Die Haare werden in sogenannten Zwingen zusammengehalten. Die Zwingen bestehen entweder aus Gold, Silber, Nickel, Aluminium oder Blech.

Die Stiele sind in der Regel aus Holz gefertigt. Hierfür eignen sich Birke, Aspe und Fichte. Entweder die Stiele sind unlackiert, also naturbelassen, oder lackiert.

Es ist auch spannend zu sehen, wie so ein Pinsel denn überhaupt gefertigt wird. Wir haben dir ein Video herausgesucht, in dem die händische Fertigung der Pinsel höchste Qualität gewährleistet.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.g-goldfinger.de/was-sie-unbedingt-ueber-pinsel-wissen-sollten

[2] https://www.davinci-defet.com/deutsch/kuenstlerpinsel/unternehmen/erklaert-und-informiert-kolinsky-rotmarder.html

[3] https://www.shop.oz-verlag.de/fileadmin/Files/Downloads/Vorlagen/malenlernen/ML17/ML11008_Malschule_72dpi.pdf

Bildquelle: 123rf.com / 33112585

Warum kannst du mir vertrauen?

Marina ist Kunstlehrerin an einem Gymnasium. Ihr liebstes Hobby: Basteln. Und das in jederlei Hinsicht. Ihre besondere Stärke sind DIYs. Ob Gartenstuhl oder Dekolampe - Marina hat schon alles erfolgreich ausprobiert. Vor allem mit ihren Schülern stellt sie immer wieder tolle DIYs her.