Zuletzt aktualisiert: 16. November 2021

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

25Stunden investiert

17Studien recherchiert

65Kommentare gesammelt

Wenn du mit dem Gedanken spielst, eine Stereoanlage zu kaufen, fühlst du dich angesichts der vielen Möglichkeiten vielleicht etwas verloren. Auf der einen Seite gibt es Soundbars, auf der anderen Seite HiFi-Anlagen, Bluetooth-Lautsprecher oder sogar die neuen Plattenspieler-Modelle. Nicht zu vergessen sind natürlich auch die traditionellen Minisysteme und Mikroketten.

Da die Gründe für den Kauf von Audiogeräten so vielfältig sind, bieten die Hersteller verschiedene Möglichkeiten an. Ganz zu schweigen von den verschiedenen Budgets, die zur Verfügung stehen. Je nach deinen Bedürfnissen bevorzugst du ein leichtes, tragbares, kabelloses Gerät oder ein 7.1-System, mit dem du Surround-Sound genießen kannst.




Das Wichtigste in Kürze

  • In den letzten Jahren sind Soundbars und Heimkinoanlagen immer beliebter geworden. Es gibt aber immer noch viele Nutzerinnen und Nutzer, die sich auf Mini-Systeme und Mikro-Ketten verlassen.
  • Wenn du eine hohe Klangqualität genießen willst, solltest du dich für eine HiFi-Anlage entscheiden, die einen viel realistischeren Klang wiedergeben kann.
  • Das wichtigste Kaufkriterium bei der Auswahl einer Stereoanlage ist ihr Verwendungszweck. Du solltest aber auch auf die Klangqualität, die Lautsprecher, die Leistung und die Anschlussmöglichkeiten achten.

Stereo Test: Die besten Produkte im Vergleich

Bevor wir mit unserem Kaufratgeber beginnen, möchten wir dir unsere vollständige Auswahl der fünf besten Stereoanlagen auf dem Markt vorstellen. Wir haben sie nach einer gründlichen Analyse der auf dem Markt erhältlichen Optionen und unter Berücksichtigung der Meinungen früherer Käufer zusammengestellt.

Kaufratgeber: Was du über Stereoanlagen wissen musst

Angesichts der großen Vielfalt an Optionen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, hast du vielleicht verschiedene Zweifel bei der Wahl der für dich besten Stereoanlage. Wir haben diesen Abschnitt vorbereitet, damit du sie beantworten und den Kaufprozess mit mehr Zuversicht angehen kannst.

Persona dando volumen a equipo-de-música

Wenn du einen hochwertigen Klang genießen willst, solltest du dich für eine HiFi-Anlage entscheiden, die einen viel realistischeren Klang wiedergeben kann. (Quelle: Perris: 100635770/ 123rf.com)

Was sind die Vorteile von Stereoanlagen?

Mit Stereoanlagen kannst du die Klangqualität verbessern, wenn du dir einen Film ansiehst, Videospiele spielst oder einfach deiner Lieblingsband zuhörst. Die heutigen Modelle bieten eine breite Palette an kabelgebundenen und kabellosen Verbindungsmöglichkeiten zwischen den Geräten.

Die heutige Technologie ermöglicht es, Geräte zu entwickeln, die eine bessere Klangqualität und viel mehr Konfigurationsmöglichkeiten bieten, um den Inhalten, die du abspielen möchtest, gerecht zu werden. Außerdem wird die Ausrüstung immer kompakter und besser gestaltet. Und in manchen Fällen natürlich auch zu viel günstigeren Preisen.

Für wen ist es ratsam, eine Stereoanlage zu kaufen?

Praktisch jeder kann eine Stereoanlage brauchen. Es gibt jedoch bestimmte Fälle, in denen dies notwendiger ist als in anderen. Wenn du ein Musikliebhaber bist, willst du natürlich ein Audiosystem, mit dem du Musik in hoher Klangqualität hören kannst. Du brauchst vielleicht eine, wenn du ein Gastgewerbe hast.

Ein ähnlicher Fall ist der von Fitnessstudios und Tanzschulen. Vielleicht brauchst du auch eine, um eine bessere Klangqualität zu genießen, wenn du deine Lieblingsserie oder deinen Lieblingsfilm siehst. Nicht zu vergessen die Gaming-Soundsysteme für Videospielliebhaber. Vielleicht hast du aber auch schon eines und möchtest auf ein Modell mit besseren Funktionen umsteigen.

Wusstest du, dass sich Schall mit einer Geschwindigkeit von 343,2 m/s oder, anders ausgedrückt, mit 1235,5 km/h durch die Luft bewegt?

Welche Arten von Stereoanlagen gibt es?

Wie wir in diesem Kaufratgeber bereits vorweggenommen haben, gibt es verschiedene Arten von Stereoanlagen. Schauen wir uns ihre Eigenschaften genauer an

  • Soundbars: Sie sind die perfekte Ergänzung zu den heutigen Smart TVs, da sie die Bedürfnisse der meisten Durchschnittsnutzer perfekt erfüllen, wenig Platz benötigen und relativ preiswert sind. Sie werden oft von einem Subwoofer begleitet, um den Bass zu verstärken.
  • Soundtürme: Soundbars sind eine interessante Alternative. Sie vereinen Praktikabilität und Bequemlichkeit in Perfektion. Außerdem haben sie in der Regel eine Bluetooth-Verbindung.
  • Bluetooth-Lautsprecher: Obwohl es verschiedene Modelle gibt, zeichnen sich die meisten von ihnen durch ihre Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit aus. Und wenn du sie für dein Zuhause brauchst, kannst du dank der drahtlosen Verbindung auf lästige Kabel verzichten.
  • Minisysteme: Viele Jahre lang dominierten sie den Markt. Mit ihnen kannst du eine gute Klangqualität in einem kleinen und oft tragbaren Gerät genießen.
  • Micro-Ketten: Sie sind die „kleinen Schwestern“ der Mini-Ketten und zeichnen sich durch ihre geringere Größe aus, was sie ideal für kleinere Räume macht. Logischerweise sind ihre Lautsprecher meist weniger leistungsstark.
  • Intelligente Lautsprecher: Einer der neuesten Trends, mit dem du interessante Funktionen genießen kannst, obwohl sie in der Regel nicht die gleiche Klangqualität und Leistung wie größere Geräte bieten.
  • Plattenspieler: Die beste Option für diejenigen, die einen eher traditionellen Geschmack haben. Allerdings ohne auf die Vorteile des 21. Jahrhunderts wie Bluetooth-Konnektivität oder die digitale Umwandlung von Songs in MP3 verzichten zu müssen.

Aus welchen Elementen besteht ein Soundsystem?

Logischerweise bestehen nicht alle Soundsysteme aus denselben Elementen. Wie wir im vorherigen Abschnitt gesehen haben, gibt es solche, die kompletter sind, und solche, die in ein einziges Gerät mit geringen Abmessungen integriert sind, wie zum Beispiel die kleinen Bluetooth-Lautsprecher. Einige der wichtigsten Elemente der Tonausrüstung sind auf jeden Fall die folgenden

  • Verstärker: Ihre Hauptfunktionen bestehen darin, das Audiosignal zu verstärken und zu korrigieren. Über sie werden alle Audioeingänge und -ausgänge zentralisiert. Sie sind unverzichtbar, wenn du einen kraftvollen, hochwertigen Sound genießen willst.
  • Lautsprecher: Wir können Aktiv- oderPassiv-Lautsprecher finden. Erstere benötigen keinen Verstärker, während letztere ohne einen solchen nicht funktionieren. Bei der Auswahl eines Soundsystems musst du die Anzahl, die Art der eingebauten Lautsprecher und deren Leistung berücksichtigen.
  • Subwoofer: Die meisten All-in-One-Soundsysteme haben einen eigenen Subwoofer, der für die Wiedergabe des Basses oder Tiefbasses zuständig ist. Wenn wir also von 7.1-Geräten sprechen, ist der erste Wert die Anzahl der Lautsprecher und der zweite bezieht sich auf den Subwoofer.

Equipo de música en sala

Soundbars und Heimkinos sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Dennoch gibt es immer noch viele Nutzer, die auf Mini- und Mikrosysteme setzen. (Quelle: Białasiewicz: 34249392/ 123rf.com)

Kaufkriterien

Der beste Weg, um das richtige Musiksystem auszuwählen, sind die richtigen Kaufkriterien. Im Folgenden kannst du nachlesen, was wir für die wichtigsten halten.

Wie du die Stereoanlage nutzen wirst

Je nachdem, wie du das Audiosystem nutzen wirst, bist du vielleicht eher an der einen oder anderen Art von Stereoanlage interessiert. In der folgenden Tabelle findest du einige Empfehlungen, die dir helfen können.

Wenn Sie die Ausrüstung für Es kann für Sie geeignet sein
Verbessern Sie die Klangqualität des Fernsehers Mit einer Soundbar oder einem 5.1- oder 7.1-Heimkino-Soundsystem.
Hören Sie Musik mit Ihren Freunden auf der Straße oder im Park Bluetooth-Lautsprecher.
Verbessern Sie den Klang Ihres Computers Ein 2.1-Lautsprechersystem.
Spielen von Videospielen am Computer 5.1 oder 7.1 Gaming-Lautsprecher.
Für gelegentliches Musikhören im Wohnzimmer Eine Mini-Anlage.
Hören Sie Musik in bester Klangqualität Eine Hi-Fi-Anlage.
Für ein kleines Zimmer Eine Mikrokette.
Produzieren Sie Ihre Musik zu Hause Selbstversorgte Lautsprecher.
Für einen Gastronomiebetrieb Eine Musikanlage mit guter Leistung.

Klangqualität und Lautsprecher

So offensichtlich es auch scheinen mag, dieser Aspekt wird manchmal übersehen, da viele Käufer dazu neigen, Leistung und Klangqualität zu verwechseln. Deshalb ist es wichtig, sich einige technische Merkmale der Lautsprecher anzuschauen. Die erste davon ist die Impedanz, also der Widerstand, der dem Durchgang von elektrischem Strom entgegensteht.

Es ist wichtig, dass sie gleich oder größer ist als die des Verstärkers. Ebenfalls von grundlegender Bedeutung ist die Frequenz, die in der Regel in kHz (Kilohertz) angegeben wird und dir Aufschluss darüber gibt, ob das Gerät in der Lage ist, tiefe Bässe und gut definierte Höhen wiederzugeben. Und natürlich solltest du auch auf das Design und das Material der Lautsprecher achten.

Amigos escuchando música

Mit Stereos kannst du die Klangqualität verbessern, wenn du dir einen Film ansiehst, Videospiele spielst oder einfach nur deiner Lieblingsband zuhörst. (Quelle: Kzenon: 116960765/ 123rf.com)

Leistung

Die Lautsprecherleistung einer Stereoanlage ist zwar nicht alles, aber sie spielt eine Rolle. Vor allem, wenn du deine Lieblingsband in höherer Lautstärke genießen willst. In diesem Zusammenhang solltest du beachten, dass die Wattzahl (W) die maximale Belastung angibt, die die Lautsprecher verkraften können, bevor das Signal zu verzerren beginnt.

Es ist wichtig zu überprüfen, ob es sich um die Nennleistung oder den RMS(Root Mean Square) handelt. Manche Hersteller werben für ihre Geräte mit der Angabe der Spitzenleistung, die gar kein echter Wert ist. Für ein durchschnittlich großes Wohnzimmer reicht eine Stereoanlage mit Lautsprechern, die eine Leistung von 100 W oder 200 W garantieren.

Konnektivität

Was die Konnektivität angeht, musst du zunächst zwischen drahtloser und kabelgebundener Konnektivität unterscheiden. Die gängigste Variante ist Bluetooth, aber es gibt auch andere Möglichkeiten. Im letzteren Fall sind die Möglichkeiten viel größer. Im Folgenden beschreiben wir die häufigsten

  • USB: Eine tolle Option, um Musik von USB-Sticks, tragbaren Festplatten oder anderen Geräten abzuspielen. Sie können auch für Aufnahmen genutzt werden, wenn das Soundsystem es zulässt. Zweifelsohne eine der wichtigsten Verbindungen.
  • Bluetooth: Grundlegend für die Verbindung der Stereoanlage mit anderen Geräten, wie z. B. Handys, Tablets und Laptops. Es ermöglicht dir, dich drahtlos und aus der Ferne zu verbinden. Es ist wichtig zu prüfen, wie viele Geräte über diese Art der Verbindung an die Stereoanlage angeschlossen werden können.
  • HDMI: Ideal für die Übertragung von hochauflösenden digitalen Inhalten. Ein Muss, wenn du deine Stereoanlage mit einem Smart TV verbinden und die beste Klangqualität genießen willst.
  • NFC: Ermöglicht den berührungslosen Austausch von Informationen zwischen Geräten, die sich in unmittelbarer Nähe befinden. So kannst du dein Handy mit einer Stereoanlage verbinden, indem du es einfach in deine Nähe bringst.
  • TS/TRS (Klinke ): Damit kannst du einfach, schnell und bequem andere Geräte wie MP3-Player, Laptops, Mikrofone und mehr anschließen.
  • XLR: Einer der beliebtesten professionellen Standards. Es ist eine Verbindungsart, die sich durch eine niedrige Impedanz auszeichnet.
  • Cinch: Diesen Anschluss brauchst du vielleicht, um deine Stereoanlage an einen älteren Fernseher anzuschließen. Da es sich um analoge Verbindungen handelt, ist die Tonqualität schlechter als bei einer HDMI- oder optischen Verbindung.
  • Optische Verbindung: Ermöglicht die Übertragung von Audiosignalen in hoher Qualität im digitalen Format. Allerdings ist die Auflösung der optischen Verbindungen geringer als die der HDMI-Schnittstelle.

Fazit

Heutzutage gibt es verschiedene Arten von Stereoanlagen. Einige sind leicht und sehr klein, wie zum Beispiel die vielseitigen Bluetooth-Lautsprecher. Andere wiederum sind so konzipiert, dass sie Surround-Sound im Wohnzimmer erzeugen, egal ob du Musik hören oder den neuesten Film auf einem Smart TV oder Projektor wie im Kino anschauen willst.

Je nachdem, wie du deine Stereoanlage nutzen willst, solltest du dich also für die eine oder andere Art von Anlage entscheiden. In jedem Fall sollte ein Heim-Audiosystem eine gute Klangqualität und eine gute Konnektivität mit anderen Geräten wie Fernsehern, Tablets oder Mobiltelefonen gewährleisten.

Wenn du denkst, dass dieser Leitfaden bei deiner Wahl hilfreich war, kannst du uns einen Kommentar schreiben oder ihn in den verschiedenen sozialen Netzwerken teilen.

(Quelle des Bildes: aleksanderdn: 42089873/ 123rf.com )

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte