Zuletzt aktualisiert: 10. November 2021

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

15Stunden investiert

4Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Seit Jahrhunderten schauen die Menschen auf der Suche nach Antworten in den Himmel. Die Zukunft ist ungewiss, aber etwas, das die meisten Menschen entdecken wollen. Deshalb haben viele die Wahrsagekünste studiert. Tarot ist eine der bekanntesten Praktiken in der Welt des Hellsehens.

Die Menschen sind schon immer zu einem Wahrsager oder einer Wahrsagerin gegangen, um die Zukunft zu erfahren. Dank der Technologie ist das aber nicht mehr nötig, da es per Telefon oder sogar per Internet erledigt werden kann. Wenn du deine Tarotkarten von einer Wahrsagerin oder einem Wahrsager lesen lässt, erhältst du einen zusätzlichen Hauch von Magie. Oder vielleicht ziehst du es vor, sie selbst zu lesen. Wie auch immer, in diesem Leitfaden erfährst du alles, was du über Tarotkarten wissen musst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Um Tarot zu lesen, kannst du die Sterne, das Horoskop oder die Karten benutzen.
  • Die Karten können eine ganz bestimmte Frage beantworten oder ein Thema vertiefen.
  • Das Tarot besteht aus einem Deck von 78 Karten. 22 davon stehen für die großen Arkana und die anderen 56 für die kleinen Arkana.

Tarot Test: Die besten Produkte im Vergleich

Alle Tarotkarten stellen die gleichen Figuren dar, aber nicht alle Tarotkarten funktionieren für jeden. Die Wahl der Tarotkarten des Tarot-Lesers/der Tarot-Leserin ist sehr wichtig, da er/sie in der Lage sein muss, sie leicht zu lesen. Deshalb gibt es verschiedene Arten von Karten mit unterschiedlichen Designs.

Was du über Tarot wissen solltest

Hier erklären wir, seit wann es Tarot gibt, was die Karten bedeuten und alles, was du wissen musst, um in die Welt der Wahrsagerei einzutauchen.

cartas del tarot en una mesa

Manche Menschen halten Tarot für einen Schwindel, andere glauben, dass etwas Wahres daran sein könnte und glauben wirklich daran. (Quelle: Engdao Wichitpunya: 128281731/ 123rf.com)

Was ist Tarot?

Tarot ist ein Kartenspiel, mit dem man spielen oder die Zukunft voraussagen kann. Mit dieser Art des Kartenlegens kannst du die Vergangenheit und die Gegenwart deuten und die Zukunft vorhersagen. Andere glauben, dass du sogar Träume deuten kannst, was ebenfalls ein Werkzeug für menschliches Wachstum ist. Die Skeptiker halten es für einen Betrug, mit dem die Leute um ihr Geld betrogen werden.

Laut Papus in seinem Buch The Tarot of the Bohemiansist das Tarot „eine Reihe von Symbolen, die auf Blättern oder Karten gedruckt sind, die dem legendären Hermes Trismegistus zugeschrieben werden und üblicherweise für Vorhersagen verwendet werden, und die uns aus einem sehr fernen Zeitalter durch die Vermittlung der sogenannten Zigeuner oder Böhmen überliefert wurden“ (1).

Woher kommt das Tarot?

Es gibt verschiedene Theorien über den Ursprung des Tarots. Die erste Theorie besagt, dass das „offizielle“ Tarot im 18. Jahrhundert in Europa während der Aufklärung entstanden ist. Während einige Autoren zu dieser Zeit nach der Vernunft suchten, versuchten andere, die Geheimnisse der Natur mit dem Okkulten zu ergründen, indem sie Karten benutzten. Die Karten, die sie benutzten, stammten von den Zigeunern in Europa. Daher die zweite Theorie, dass die Kunst des Wahrsagens von den Zigeunern stammt (und von ihnen auch der Blick).

Die dritte Theorie, für die es mehr Beweise gibt, besagt, dass die Tarotkarten erstmals im 14. Jahrhundert in Italien erwähnt wurden. Allerdings gibt es in den Archiven aus dieser Zeit nicht viel Genaues zu finden. Im Jahr 1432 wurde ein Tarot mit 78 Karten in Auftrag gegeben, von denen 74 bis heute überlebt haben (2).

cartas de tarot bajo luz de candelas

Es ist wichtig, die Tarotkarten immer mit Vorsicht zu genießen, da die Tarotkarten auch vom Tarotleser falsch interpretiert werden können. (Quelle: Engdao-Wichitpunya: 127095741/ 123rf.com)

Einige berühmte okkulte Autoren glauben jedoch, dass die wahre Symbolik der Tarotkarten aus dem alten Ägypten stammt. Als Ägypten eingenommen wurde, benutzten die Perser ihre geheimnisvollen Spielkarten. Die ägyptischen Priester, die wussten, dass das menschliche Laster niemals sterben würde, stellten die Karten aus Metall oder Leder her, damit sie nicht verderben und die Zeitalter überdauern würden (3).

Obwohl nicht klar ist, welche Theorie richtig ist, liefert jede ein bisschen mehr Informationen als die letzte. Dennoch kann dir dies einen kurzen Einblick in die möglichen Ursprünge des Tarots geben.

Wie funktionieren Tarotkarten?

Die Karten sind eines der grundlegenden Elemente des Tarotlesens. So kann der Wahrsager/die Wahrsagerin tiefer in deine Frage eindringen. Solange du zustimmst, zeigen sie dir so viel, wie du entdecken und wissen möchtest.

Manchmal zeigen die Karten Ungereimtheiten, aber das liegt daran, dass das Leben eines Menschen voller Widersprüche ist.

Tarotkarten können für zwei Dinge verwendet werden: Legen und Beraten. Die Doppelseiten befassen sich mit einem bestimmten Thema. Deshalb empfehlen wir, dass du dich an eine Pythonin wendest, die sich auf dieses Thema spezialisiert hat, um den Erfolg sicherzustellen. Außerdem musst du deine Frage sehr klar formulieren. Auf diese Weise erhältst du die richtige Antwort und vermeidest Fehlinterpretationen.

In diesen Fällen wird ein sehr einfaches Legesystem verwendet, bei dem neun Karten gezeigt werden. Drei Spalten mit drei Karten werden von links nach rechts ausgebreitet und stehen für die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Du kannst tiefer gehen, indem du weitere Karten hinzufügst, eine in jeder Spalte.

Im Gegensatz dazu erfordern die Beratungen mehr Konzentration von dir und dem Tarotleser, da es sich um eine viel tiefer gehende Kartenlesung handelt. In diesen Beratungen können verschiedene Aspekte behandelt werden, um zu sehen, wie diese zusammenhängen. Diese Themen können Liebe, Familie, Arbeit, Geld, was auch immer dich bedrückt, sein.

Was die Auslegung der Karten angeht, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Karten zu legen. Das hängt von der Zielsetzung und dem Tarotleser ab.

Charta Vertretung Negativer Aspekt Schlüsselwort Ratschläge Tipps
1. Der Magier Zu intellektuell, skeptisch, Neigung zur Verstellung, trügerische Gleichgültigkeit Flexibilität, Meinungsaustausch, Potenzial, unabhängig Klären Sie Ihre Ideen. Vertrauen Sie Ihrem Gedächtnis. Zeigen Sie Ihr Können.
2. Die Priesterin Abergläubisch, kalt, unkontrollierbare Fantasien, passive Rolle Gesunder Menschenverstand, gutes Gedächtnis, Information, energisch, neutral Studiert Blumen, Edelsteine und ihre Heilkräfte. Mischen Sie sich nicht in das Leben anderer Menschen ein. Verbringen Sie einen Tag mit Blick aufs Meer.
3. Die Kaiserin Mangelndes Durchsetzungsvermögen, schüchtern, Angst vor dem Altern, gekränkt oder zurückgewiesen Einfühlungsvermögen, Freundlichkeit, Weisheit, Fürsorge, Familie, Schwangerschaft, Mitgefühl Achten Sie auf die Bedürfnisse Ihres Körpers. Kultivieren Sie Ihre Kreativität. Schenke allen Liebe.
4. Der Kaiser Streng, eitel, diktatorisch, intolerant, extremistisch, ungeduldig, egoistisch, Rivalität Ausdauer, Macht, Sport, Wettbewerb, mutig, direkt, Selbstwertgefühl Sei fleißig und verfolge deine Ziele. Unterschätzen Sie sich nicht. Kämpfen Sie für Ihre Unabhängigkeit.
5. Der Hierophant Prediger, unmoralisch, unflexibel, heuchlerisch, undankbar Hierarchie, Ethik, Berufung, Ehrenamt, Brüderlichkeit, Gemeinschaft lernt zuzuhören. Schenken Sie anderen Anerkennung. Kreieren Sie Ihre eigenen Riten, um Mut zu schöpfen und Ängste zu beseitigen.
6. Die Liebenden Promiskuität, unbeständig, manipulativ, mangelnde Verbindlichkeit Intensive Beziehung, Intimität, Nähe, Rücksichtnahme, Treue, Freundschaft, Zusammengehörigkeit Vermeiden Sie unangemessene Begegnungen bei der Suche nach einem Liebhaber. Sprechen Sie offen mit Ihrem Partner.
7. Der Wagen Veränderliche Stimmung, unzusammenhängend, verwirrt, überfürsorglich, abgelenkt Konfrontation, Lösung, Bindung, mütterlich, selektiv, stark Machen Sie Ihren Raum zu einem sicheren Ort. Lernen Sie, Aufgaben zu erledigen. Schützen Sie Ihren Körper und Ihren Kopf vor der Sonne.
8. Gerechtigkeit Unentschlossenheit, Ungerechtigkeit, Krankheit, Chaos, Leiden, Gefangenschaft, Benachteiligung Wiedergutmachung, Diplomat, Zeuge, Schuld, Bund, Strafe, Strafe, Urteil Unparteiisch und objektiv sein. Kampf gegen Ungerechtigkeit. Streben Sie nach Ausgewogenheit und Gleichheit.
9. Der Einsiedler Kälte, Fremde, Einsamkeit, ungesellig, Isolation, verweigert Hilfe Achtung, Wertschätzung, bescheiden, Denker, zurückhaltend, wählerisch hilft, wenn er gebraucht wird. Schade nicht den Menschen guten Willens. Suchen Sie das Gute im Menschen.
10. Glücksrad Zu optimistisch, Höhen und Tiefen, Exzess, übermäßiger Alkoholkonsum Zyklen, Nächstenliebe, Geschenk, Überfluss, Glaubensprüfung, gesellig, fröhlich Schätze dein Glück. Wünschen Sie anderen viel Glück. Versprechen Sie nicht, was Sie nicht halten können.
11. Stärke Eitelkeit, Lust, Aggressivität, Impulsivität Mitgefühl, Großzügigkeit, Mut, Stolz, Kreativität, Loyalität Zünde eine Kerze an, um deine Verbindung zum Feuer zu erneuern. Setzen Sie Ihr Wissen in die Tat um.
12. Der Gehängte Beeinflussbar, formbar, resigniert, sorglos, verwirrt, viktimisiert, flüchtig Gehorsam, Visionen, uneigennützig, neblig, ruhig, Opfer Lass dich nicht von der öffentlichen Meinung beeinflussen. Lassen Sie sich nicht vorschreiben, was Sie tun oder denken sollen. Suchen Sie die Wahrheit, hören Sie nicht auf Klatsch und Tratsch.
13. Tod Erschöpfung, Eifersucht, Egoismus, Apathie, Anhäufung, Gift Geheimhaltung, Auferstehung, Rätsel, Tiefe, Schmerz und Vergnügen, Terror, Veränderung Fürchte dich nicht vor Veränderungen. Wenn Sie scheitern, versuchen Sie es noch einmal. Lernen Sie, den Verlust zu überwinden und weiterzumachen.
14. Mäßigung In der Vergangenheit verhaftet, schmerzempfindlich, lernresistent ehrlich, energisch, aufklärerisch, fusionierend, missionierend praktiziert Selbstkorrektur. Wenn Sie es nicht allein schaffen, suchen Sie Hilfe.
15. Der Teufel Unwissenheit, Gier, intolerant, Hass, Verdrängung, Verleugnung, stur, pervers Denken, Reflex, Vergleich, Zukunft, Respekt, besonnen, diszipliniert, zurückhaltend Lerne, über deine Probleme zu lachen. Seien Sie freundlich zu sich und anderen. Lernen Sie zu lieben.
16. Der Turm Vandalismus, Verwirrung, Irrtum, Ruin, Sturz, Aufbau Plötzlich, Aufregung, Warnung, überraschend, ungestüm Man muss bereit sein, wenn Ärger aufkommt. Unterdrücken Sie die Wut nicht, sondern lenken Sie sie. Ändern Sie die alten Wege.
17. Der Stern Rassismus, Diktatur, unpersönlich, Unterdrückung, Trennung Anker, Flugzeug, Innovatoren, Ideale, Gemeinschaft, Möglichkeiten Erfahren Sie mehr über ökologischen Landbau. Den Frieden wiederherstellen. Lernen Sie zu recyceln und Abfall zu reduzieren.
18. Der Mond Psychosomatische Krankheiten, übermäßig empfindlich, Wahnsinn, Delirium, verletzlich, Angst Aufopferung, mütterlich, empfindlich, anregend Achten Sie auf Ihre Reaktionen und Gefühle. Träume analysieren. Denken Sie daran, dass sich Ihre Ängste nicht erfüllen werden.
19. Die Sonne Verbrenner, Hautkrebs, Blindheit, Energieverschwendung Authentisch, schön, leuchtend, lebendig, harmonisch, Liebe, bestimmt Missbrauche die Sonne nicht. Der leuchtende Weg führt zur Wahrheit.
20. Urteilsvermögen Manipulativ, phobisch, zwanghaft, fanatisch Entscheidend, verändernd, reformierend, analysierend, Druck ausübend Flexibler sein. Urteilen Sie nicht über andere oder sich selbst.
21. Die Welt Martyrium, alte Lasten, Mangel an Vertrauen Arbeit, Pflicht, Geschichte, weise, zuverlässig Hilf dem, der dir geholfen hat. Seien Sie dankbar für Ihren Erfolg. Handeln Sie mit Vertrauen.
22. Der Narr Unregelmäßig, chaotisch, unverantwortlich, naiv Absurd, vielseitig, spontan, junggeblieben, unberechenbar Bricht mit der Routine. Sucht nach neuen Interessen. Sprechen Sie mit neuen Leuten.

(4)

Was ist die Bedeutung der Tarotkarten?

Diese Karten können in zwei Teile unterteilt werden: die großen Arkana und die kleinen Arkana. Die kleineren Arkana enthüllen Ereignisse, die aufgrund der Gesetze der menschlichen Natur geschehen. Sie bestehen aus Karten mit Zahlen und Figuren und stellen die vier Farben des spanischen Decks dar.

Umgedrehte Karten müssen nicht unbedingt eine negative Bedeutung haben. Sie können dasselbe bedeuten, aber in einem geringeren oder größeren Ausmaß.

Jede Farbe hat eine andere Bedeutung. Kelche stehen für Emotionen und Gefühle, Keulen für Fantasie, Kreativität und Arbeitsprobleme, Rücken für alltägliche Probleme und Gold für den Körper und materielle und finanzielle Bedürfnisse. Die kleineren Arkana, der Bube, der Ritter, der König und die Königin, haben in diesem Deck ebenfalls eine besondere Funktion. Sie dienen als Brücke zwischen der großen und der kleinen Arkana. Sie beschreiben verschiedene Persönlichkeitsarchetypen.

Die großen Arkana sind 22 Karten mit Bildern, deren Bedeutung mit den Regeln des Universums verbunden ist. Diese Karten sind die wichtigsten Karten im Tarot, weshalb sie oft die einzigen sind, die zum Lesen des Tarots verwendet werden. Die ersten 12 Karten stehen für die göttlichen Kräfte, Karte Nummer 13 sogar für die Verbindung zwischen dem Leben und der spirituellen Welt. Die Karten 14 bis 21 symbolisieren den Menschen, der sich seinem materiellen Schicksal stellt. Die Zahl 22, oder auch die 0, ist der „Joker“, oder der Verrückte, der auf beiden Seiten stehen kann. Die Bedeutung dieser sind:

Nützlichkeit Verwendung Tiefe
Dreier-Legen Einfaches Legen Neun Karten werden gezeigt. Drei Spalten mit drei Karten werden von links nach rechts ausgebreitet und stellen die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft dar Sie können in jeder Spalte eine weitere Karte hinzufügen, um tiefer zu gehen.
Keltisches Kreuz Legen Um das Leben einer anderen Person zu untersuchen Insgesamt werden zehn Karten gezeigt, die die Gegenwart, vergangene Einflüsse, zukünftige Einflüsse und wie man diese verbessern kann Nehmen Sie neue Karten, um Informationen hinzuzufügen, wo Sie mehr Klarheit benötigen.
Astrologisches Legesystem Um das Leben von sich selbst und einer anderen Person zu beobachten Zwölf Karten werden gegen den Uhrzeigersinn ausgelegt, eine für jedes astrologische Haus. Jedes Haus steht für ein Feld —-
Auslegen des Lebensbaums Um das eigene Leben zu prüfen, sollte man es nicht zu oft tun Jede Karte nimmt eine bestimmte Position auf dem Baum ein. Jede Karte symbolisiert jede der Sphären des Baumes dies ist eine sehr mystische und tiefgründige Lesung.
Crossroads spread When there is a dilemma In diesem 13-Karten Legesystem werden Ihnen zwei Wege gezeigt, die Sie einschlagen können —-
Chakra-Legesystem Spiritueller und karmischer Fokus Sieben Karten werden gezeigt, die jedes der sieben Chakren repräsentieren
Beziehungs-Legesystem Um Ihre Beziehungen zu beobachten Fünfzehn Karten werden gezeigt, sieben stehen für Sie, sieben für die andere Person und die letzte für Sie beide Zeigt sehr tiefe Aspekte der Beziehung, in der Sie sind oder die Sie gerade beginnen.

Die Bedeutung des Tarotkartenlesers

Wenn eine Person zu einem Tarotkartenleser oder einer Tarotkartenleserin geht, muss er oder sie eine Reihe von Talenten haben, damit das Tarotkartenlesen erfolgreich ist. Erstens muss sie echte Gaben haben, sie muss die Wahrheit sagen. Du musst dich vor Menschen hüten, die falsche Propheten sind und deren Absicht es ist, die Menschen zu täuschen.

Damit eine Wahrsagerin oder ein Wahrsager als Profi auf dem Gebiet der Hellseherei gelten kann, muss sie oder er es sein

  • Verantwortlich
  • Demütig
  • Respektabel
  • Unterstützend
  • Zuversichtlich
  • Anführer
  • Intelligent
  • Gebildet
  • Ausdauernd
  • Konsistent
  • Dedizierte
  • Diszipliniert

Warum sollte man Tarotkarten konsultieren?

Tarotkarten sind nützlich, um alle Arten von Zweifeln zu lösen. Es ist zwar wichtig zu wissen, dass das Schicksal nicht geschrieben steht, aber es ist eher ein Hinweis darauf, was passieren kann. Hier sind die Hauptgründe, warum sich Menschen dem Tarot zuwenden.

Es ist nicht negativ

Tarot ist nichts, was dir schaden wird. Sie zeigt dir die Dinge einfach so, wie sie sind. Es geht um dein Wohlbefinden und gibt dir Hinweise darauf, wie du dich mit deinem inneren Selbst, deinen Gefühlen, verbinden kannst. Wie wir bereits erwähnt haben, handelt es sich nicht um etwas Endgültiges, sondern um eine Orientierung. Du kannst das, was die Karten sagen, mit deiner Einstellung und deinen Handlungen ändern.

Entscheidungen treffen

In vielen Fällen stehst du an einem Scheideweg und weißt nicht, was du tun oder welche Entscheidung du treffen sollst. Mit Tarotkarten kannst du deine Optionen weiter verfeinern und deine Entscheidungsfindung vereinfachen. Es ist auch möglich, dass die richtige Antwort in deinem Unterbewusstsein liegt. In diesem Fall helfen dir die Karten, sie zu finden und geben dir das bisschen Hilfe, das du brauchst, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Sei mit dir selbst im Reinen

Tarotkarten helfen dir nicht nur bei der Lösung äußerer Probleme: Wann finde ich einen Partner? oder Werde ich gut in der Arbeit sein? sind nur zwei häufige Fragen, die sich Menschen stellen. Tarot hilft dir auch dabei, deine Probleme auf einer tieferen Ebene zu lösen. Die Lösung dieser Probleme kann dir helfen, dich selbst besser kennenzulernen und in Frieden zu leben.

Fazit

Manche Menschen halten Tarot für einen Scherz, andere glauben wirklich daran. Unabhängig von deinem Glauben musst du zugeben, dass es ein sehr interessantes Thema ist, wenn du erst einmal die Geschichte und die Bedeutung der Karten kennengelernt hast.

Mit ein paar Tarotkarten und ein paar Tipps, wie du sie deuten kannst, kannst du sie selbst legen – hast du Lust dazu? Wir haben es schon ausprobiert!

(Bildquelle: Jekaterina Timofejeva: 63246379/ 123rf.com)

Einzelnachweise (4)

1. El Tarot de los Bohemios. Edicomunicación. Colección Sendero; 1999.
Quelle

2. Fernández G. Los Secretos del Tarot. Centro de Armonización Integral; 2004.
Quelle

3. Sadhu M. El Tarot. Borden Pub Co; 1978.
Quelle

4. Donaldson E y. T. El Tarot (Conceptos Básicos). Plaza y Janés, editores., Barcelona; 1997.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Libro
El Tarot de los Bohemios. Edicomunicación. Colección Sendero; 1999.
Gehe zur Quelle
Curso
Fernández G. Los Secretos del Tarot. Centro de Armonización Integral; 2004.
Gehe zur Quelle
Libro
Sadhu M. El Tarot. Borden Pub Co; 1978.
Gehe zur Quelle
Libro
Donaldson E y. T. El Tarot (Conceptos Básicos). Plaza y Janés, editores., Barcelona; 1997.
Gehe zur Quelle
Testberichte