Zuletzt aktualisiert: 19. November 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Wer hat noch nicht von Timberland Stiefeln gehört? Sicherlich kennst du jemanden, der so etwas hat, und sicherlich ist diese Person nicht in der Lage, dir etwas Schlechtes über sie zu erzählen. Im Gegenteil, Menschen, die Timberland Stiefel besitzen, sind stolz auf sie, denn sie wissen um die hohe Qualität des Produkts, das sie an ihren Füßen tragen.

Du kannst sicher sein, dass du, wenn du den Schritt wagst und ein Paar Timberland Stiefel kaufst, dies für den Rest deines Lebens tust. Egal, ob es sich um ihr bekanntestes Modell, den „Original 6 Inch“ oder den moderneren Chukka handelt, wir können dir versichern, dass sie eine Menge Schuhe durch deinen Kleiderschrank wandern sehen werden, aber sie werden immer da sein.




Das Wichtigste in Kürze

  • Timberland Stiefel wurden in den siebziger Jahren entwickelt, um die Bedürfnisse von Arbeitern zu befriedigen, die ihre Füße vor möglichen Schlägen, Feuchtigkeit und Hitze schützen wollten.
  • Ihr meistverkauftes Modell ist der originale 6-Zoll-Stiefel, der berühmte Yellow Boot. Hergestellt aus Nubukleder und mit viel Liebe zum Detail bei der Versiegelung der Gelenke, sind dies vielseitige, wasserdichte und widerstandsfähige Stiefel, die du in jeder Situation mit deiner Garderobe kombinieren kannst.
  • Das Unternehmen hat nicht aufgehört, sein Schuhsortiment zu erweitern. Deshalb finden wir Timberland Stiefel für jede Situation. Egal, ob du einen lässigen Stil, einen bequemen Stiefel für deinen Alltag oder pure Widerstandsfähigkeit für die Berge suchst.

Timberland Stiefel Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wie wir bereits erwähnt haben, gibt es viele verschiedene Modelle von Timberland Stiefeln. Um dir bei der Auswahl zu helfen, stellen wir dir hier die besten Modelle vor, die derzeit auf dem Online-Markt erhältlich sind. Vielleicht wird eines davon dein nächster Kauf sein!

Kaufberatung: Was du über Timberland Stiefel wissen musst

Wir haben uns in deine Lage versetzt und wollten die am häufigsten gestellten Fragen über Timberland Stiefel beantworten. Nach umfangreichen Recherchen geben wir dir diese Antworten.

Timberland Stiefel wurden in den 1970er Jahren entwickelt, um die Bedürfnisse von Arbeitern zu befriedigen, die ihre Füße vor den potenziellen Auswirkungen heißer und feuchter Bedingungen schützen wollten. (Quelle: Onojeghuo: c317Wf_dydg/ Unsplash.com)

Wie wurden Timberland Stiefel so bekannt?

Wenn du an Stiefel denkst, kommen dir als erstes Timberland Stiefel und das legendäre Modell Yellow Boot in den Sinn. Wir blicken zurück ins Jahr 1973, als Sydney Swartz beschloss zu experimentieren und die ersten wasserdichten Stiefel auf dem Markt entwickelte.

Zunächst waren es Stiefel für Arbeiter. Deshalb wurde so viel Wert auf die Qualität gelegt, denn sie mussten langlebig sein.

Dank ihres auffälligen Designs waren sie nicht mehr nur zum Arbeiten gefragt, sondern weil sie einfach gut aussahen. So kam in den 1980er Jahren das erste Frauenmodell auf den Markt und 1996 das Kindermodell.

Seitdem ist ihr Ruhm weiter gewachsen, und das mehr als zu Recht. Timberland zeichnet sich durch die mimetische Konstruktion seiner Stiefel aus, die aus hochwertigen Materialien besteht und immer auf die Umwelt achtet.

Die Wahl des Materials hängt von dem Einsatz ab, für den sie bestimmt sind. Im Folgenden werden wir sehen, wie du das richtige Modell dafür auswählst. (Quelle: Mion: nKOwkjBFk_A/ Unsplash.com)

Welche Arten von Timberland Stiefeln gibt es?

Seit den siebziger Jahren hat Timberland nicht aufgehört, Innovationen zu entwickeln. Deshalb hat sie ihre Designlinie auf die verschiedenen Märkte der Schuhwelt ausgeweitet. Die wichtigsten Modelle sind

  • Der ursprüngliche 6-Zoll-Stiefel: Das ist das ikonische Modell der Marke. Sein Design besticht durch seine gelbe Farbe, die Gummisohle und weil er den Knöchel komplett bedeckt. Sie sind für die Ewigkeit gemacht, und auch wenn sie verbessert wurden, bleibt ihr Wesen erhalten. Sie sind die meistverkauften Stiefel der Welt.
  • Chukka: Ihr Hauptmerkmal ist, dass sie nicht den ganzen Knöchel bedecken. Die Auswahl an Modellen und Materialien ist vielfältig. Timberland bietet uns von exklusiven Wildlederstiefeln bis hin zu widerstandsfähigen Lederstiefeln. In diesem Sortiment finden wir Stiefel für alles, egal ob du sie für den Arbeitsalltag brauchst oder für einen besonderen Anlass elegant sein willst.
  • Chelsea: Die klassischen Mokassins und maritimen Stiefel, die den Stil der Küstenstädte beibehalten. Sie werden aus den besten Materialien hergestellt und sind immer auf der Suche nach Komfort. Timberland bietet einen umfangreichen Katalog mit einer Vielzahl von Farben.
  • Turnschuhe: Timberland wollte in diesem Bereich nicht zurückbleiben und weiß, wie wichtig bequeme und widerstandsfähige Turnschuhe für den täglichen Gebrauch sind. Hoch, niedrig, Sommer oder Winter. In der Sneaker-Kollektion ist sicher auch ein Modell für dich dabei.

Aus welchem Material bestehen die Timberland Stiefel?

Das ist die Stärke der Marke. Der ikonische Stiefel der Marke, der Yellow Boot, besteht aus Nubukleder, einem Rindsleder, das auf der Außenseite geschliffen wurde. So wird eine glatte und gleichmäßige Oberfläche erzielt.

Nubuk zeichnet sich besonders durch seine Festigkeit und Haltbarkeit aus. Es ist praktisch unmöglich, dass er bricht.

Timberland bietet auch Stiefel aus Wildleder oder dichtem Leder sowie Canvas für seine sportlicheren Modelle an. Die Wahl des Materials hängt vom Verwendungszweck ab. Im Folgenden werden wir sehen, wie du das richtige Modell danach auswählst.

Im Inneren finden wir ein Futter aus Handschuhleder, das sie außergewöhnlich weich und flexibel macht. Das allein bietet schon Schutz vor der Kälte, aber zusätzlich haben die meisten Timberland Stiefel eine Primaloft-Schicht, eine zusätzliche Isolierung für die kältesten Situationen.

Die Sohle ist aus sehr hochwertigem Gummi, bei den meisten Bergsteigermodellen aus EVA-Material, mit hoher Stoßfestigkeit. Sie werden im Spritzgussverfahren hergestellt und Timberland bietet sie in verschiedenen Farben an.

Teil Material Hauptmerkmal
Obermaterial Nubukleder oder Wildleder Leder: widerstandsfähig und hart. Wildleder: weiches und geschmeidiges Gefühl
Innenausstattung Handschuhleder. Primaloft bei einigen Modellen Weich und geschmeidig.
Laufsohle Spritzgussgummi Stützend, wasserdicht und langlebig
Befestigungen und Verarbeitung Vierreihiges Nylon Festigkeit und Flexibilität

Warum sind Timberland Stiefel so widerstandsfähig?

Das ist zweifelsohne die Stärke der Marke seit ihren Anfängen. Sie wurden für die Bedürfnisse der arbeitenden Menschen entwickelt und mussten daher den schlimmsten Bedingungen standhalten. Unter dieser Prämisse hat Timberland die Qualität der Materialien und der Konstruktion immer an die erste Stelle gesetzt.

Von den sportlichsten Turnschuhen bis hin zu den robusten Arbeitsstiefeln können alle dasselbe von sich behaupten, denn wenn du ein Timberland Produkt kaufst, weißt du, dass du es für immer kaufst.

Wie kombiniere ich Timberland Stiefel?

Wenn du eine Person bist, die Wert auf ihren Stil legt, bieten uns Timberland Stiefel eine Vielzahl von Möglichkeiten, wenn es darum geht, sie zu kombinieren. Hier sind unsere acht Favoriten:

Für Frauen

  • Eine Kombination, die nie scheitert: enge Jeans und ein Hemd oder T-Shirt, das zur Farbe der Stiefel passt. Elegant und lässig zugleich.
  • Mit Jeans-Shorts, einem Hemd im Karostil und hohen Socken, die über den Stiefeln hervorstechen. Du kannst auch ein Accessoire wie einen Hut oder eine Tasche hinzufügen.
  • Ein langer Rock, der fast bis zum Boden reicht, kombiniert mit einem Oberteil für den oberen Teil. Du wirst nicht unbemerkt bleiben.
  • Wenn du auf der Suche nach einem winterlichen Look bist, sind schwarze Leggings mit einem lockeren Pullover als Oberteil eine tolle Idee.

Für Männer

  • Timberland Stiefel, gepaart mit Jeans und einem Hemd darüber, sind ein zeitloser Stil für Männer und Frauen. Wenn du eine zerrissene Jeans trägst, erhältst du einen lässigen Look.
  • Eine dunkle Jeans, gepaart mit einem hellen Pullover, ist der perfekte Look für die Zwischensaison.
  • Einer unserer Lieblingsstile sind Stiefel gepaart mit Skinny Jeans, einem weißen T-Shirt und einem dunklen Karohemd darüber.
  • Jeans-Shorts und ein Baggy-T-Shirt sind die perfekte Kombination für die heißesten Sommertage.

Das Detail, mit dem die Versiegelung der Gelenke jedes Timberland Stiefels gepflegt wird, macht sie außerordentlich widerstandsfähig gegen Wasser.
(Quelle: Sodoge: ul3ygBELnBw/ Unsplash.com)

Wie reinigt man Timberland Stiefel?

Der Preis von Timberland Stiefeln ist mehr als gerechtfertigt und gerade deshalb sollten wir sie als eine Investition sehen, denn mit etwas Pflege werden wir Stiefel haben, die länger halten als wir selbst. Das Verfahren läuft folgendermaßen ab

  1. Entferne die Schnürsenkel und wasche sie separat.
  2. Entferne mit einer Bürste den gesamten Schmutz von der Oberfläche.
  3. Reinige die Außenseite mit einem feuchten Tuch.
  4. Wähle den passenden Reiniger unter den von der Marke selbst angebotenen.
  5. Trage das Produkt auf und lass es einwirken.
  6. Poliere die Stiefel mit einer Bürste. Das kann die markeneigene Bürste oder eine professionelle Körperbürste sein.
  7. Entferne die Flecken und Kratzer mit dem von Timberland angegebenen Produkt.
  8. Zieh die Schnürsenkel wieder an.

Woher weißt du, ob ein Timberland Stiefel ein Original ist?

Aufgrund der Beliebtheit dieser Stiefel auf dem Markt gibt es immer wieder Fälschungen. Wir geben dir eine Reihe von Punkten an die Hand, die du bei der Analyse deiner Stiefel beachten solltest, um sicherzustellen, dass es sich nicht um Fälschungen handelt

  • Überprüfe die Modellnummer. In diesem Fall konzentrieren wir uns auf den meistverkauften Stiefel, den Yellow Boot, da er in der Regel am häufigsten gefälscht wird. Sie befindet sich normalerweise unter der Zunge oder auf der Innenseite des Schuhs. Es sollte die Nummer 10061 angezeigt werden. Wenn nicht, sind deine Stiefel nicht original.
  • Überprüfe, ob sich auf der Seite des Stiefels das Logo der Marke befindet.
  • Nimm den Stiefel und fühle ihn. Wenn du merkst, dass er zu leicht ist, handelt es sich wahrscheinlich um eine Nachahmung.
  • Schau dir das Etikett auf der Innenseite der Zunge an. Wenn es einen Strichcode enthält, ist es wahrscheinlich, dass deine Stiefel gefälscht sind.

Kaufkriterien

Wenn du bis hierher gekommen bist, ist dir wahrscheinlich klar, dass du Timberland Stiefel willst. Wir ermutigen dich, dies zu tun, aber vorher hast du vielleicht ein paar Zweifel an ihnen. Wir zeigen dir eine Reihe von Kriterien, die unserer Meinung nach bei deiner Entscheidung am wichtigsten sind.

Nutzung

Das sollte die erste Frage sein, die du dir bei deiner Wahl stellst. Zum Glück bietet uns Timberland ein Modell für den Moment

  • Casual: Ein Treffen mit Freunden oder ein zwangloses Abendessen. Wir brauchen sie nicht, um viel von ihnen zu haben, aber wir legen Wert auf Stil und Komfort, wenn wir sie tragen. Hier sind die Gewinner zweifellos die klassischen 6-Zoll-Stiefel.
  • Klassisch: Wir alle kleiden uns gerne elegant für besondere Anlässe und das Schuhwerk ist ein wesentlicher Bestandteil des Looks. Chelsea Boots sind perfekt dafür.
  • Outdoor: Wenn du gerne in den Bergen wandern gehst oder dich an technisch anspruchsvolleren Orten ausprobierst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Es gibt einen Timberland Stiefel für dich, der Rock Hiker ist perfekt dafür geeignet.
  • Streetwear: Wenn du auf der Suche nach Komfort für deinen Alltag bist, ist ein Geländeschuh die beste Wahl, egal ob du zum Einkaufen oder zur Arbeit gehst. Im Bereich der Turnschuhe und Chukka gibt es eine Vielzahl von Modellen für diesen Zweck.
  • Arbeit: Hier wird die Qualität der Stiefel wirklich auf die Probe gestellt. Bei diesen Modellen fährt Timberland schweres Geschütz auf und bietet uns Rundumschutz. Das Modell, für das wir uns entschieden haben, ist zweifelsohne die Direct attach 6 Inch Stahlsicherung, die wir bereits getestet haben.

Die Sohle der Timberland Stiefel gibt uns dank der Qualität des formgespritzten Gummis und des Stollendesigns außergewöhnlichen Halt in jeder Situation. (Quelle: Riccardo Mion: 03ienrf3rvY/ Unsplash.com)

Wasserschutz

Timberland bietet im Rahmen seiner Stiefelkollektion drei verschiedene Wasserschutzstufen an

  • Wasserdicht: Sie sind gegen starke Wassereinwirkung geschützt. Zum Beispiel sind die originalen 6 Inch wasserdicht.
  • Wasserdicht: Sie haben einen hohen Schutz gegen Wasser, sind aber nicht völlig wasserdicht. Bei starkem Wassereinfluss können sie wasserdicht werden. Chelsea-Stiefel haben in der Regel dieses Schutzniveau.
  • Mit GoreTex: Stiefel mit diesem Material sind gegen die extremsten Wasserbedingungen geschützt. Diese Verbindung verhindert, dass Wasser durchdringt. Man findet sie normalerweise in Hochgebirgsstiefeln.

Art des Verschlusses

Timberland bietet zwei Arten von Verschlüssen für seine Stiefel und Turnschuhe an

  • Schnürsenkel: Das klassische Befestigungssystem, aber deswegen nicht weniger wichtig. Timberland geht sehr sorgfältig mit den Löchern um, durch die die Schnürsenkel gehen müssen, die aus 100% Nylon bestehen. Das verleiht ihnen eine bemerkenswerte Haltbarkeit und Stärke. Die ursprünglichen 6-Zoll-Modelle oder die Wanderschuhe verfügen über dieses System.
  • Mit Gummi: Eine modernere Art des Verschlusses, bei der der Verschluss durch Gummimembranen erreicht wird, die sich perfekt an den Knöchel anpassen. Vielleicht sträubst du dich gegen diese Art der Befestigung, weil du denkst, dass sie nicht genug hält, aber wir ermutigen dich, es auszuprobieren Chelsea Boots sind die, die dieses System am meisten nutzen.

Sizing

Das ist sicherlich das, was uns beim Schuhkauf am meisten Sorgen macht: Wähle ich die richtige Größe? Du solltest wissen, dass viele Timberland Modelle, wie zum Beispiel der Yellow Boot, etwas größer ausfallen als normal. Am besten schaust du in der Größentabelle des Herstellers nach, um deine Größe anhand der Länge deines Fußes zu ermitteln.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, welche Socken du trägst. Timberland Stiefel sind mit jeder Socke bequem, ob dünn oder dick, aber bedenke, dass die Dicke die Passform beeinflusst.

Timberland-Stiefel lassen sich mit vielen verschiedenen Looks kombinieren.
(Quelle: Kal Visuals: NMCxOqqwsGY/ Unsplash.com)

Pflege

Wir müssen uns ernsthaft die Frage stellen, ob wir bereit sind, die Stiefel, die wir kaufen, zu pflegen. Nubukleder erfordert Reinigungsbehandlungen, die durchgeführt werden müssen, um die Stiefel in optimalem Zustand zu halten. Das ist zwar keine sehr mühsame Aufgabe, aber gerade bei gelben Stiefelnist es extrem wichtig, dies zu tun .

Wenn es dir nichts ausmacht, kein Problem, aber vielleicht gehörst du zu den Menschen, die einen Stiefel suchen, der nicht gepflegt werden muss. In diesem Fall bietet Timberland andere Materialien für die Konstruktion an, wie z.B. ökologisch verantwortliches Leder Lite oder Better Leather . Diese benötigen viel weniger Pflege, ohne dass ihre Qualität darunter leidet.

Fazit

Nachdem du all dies über Timberland Stiefel gelesen hast, weißt du sicher, dass du eine gute Entscheidung treffen wirst, wenn du sie kaufst. Wir kennen niemanden, der seinen Kauf bereut hat, im Gegenteil!

Nutzer sind stolz darauf, Stiefel dieser Marke zu besitzen, weil sie die Qualität dieser Stiefel kennen und wissen, dass es Stiefel sind, die sie für den Rest ihres Lebens begleiten werden. Trau dich, sie zu tragen und entdecke die Welt mit ihnen an deinen Füßen.

Fandest du diese Informationen nützlich? Teile sie in deinen sozialen Netzwerken! Auf diese Weise hilfst du anderen, Stiefel zu bekommen, die ihnen genauso viel Spaß machen wie dir.

(Bildquelle: Sodoge: uqg4rysnGKE/ Unsplash.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte