Zuletzt aktualisiert: 23. November 2021

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

14Stunden investiert

35Studien recherchiert

145Kommentare gesammelt

„Goal in Las Gaunas!“ Welcher Fußballfan hat davon noch nicht gehört? Weil Fernseh- und Radioübertragungen von Sport heute Teil der Populärkultur sind. Und trotz der vielen technologischen Fortschritte, die die Welt des Klangs in den letzten Jahren beflügelt haben, gibt es immer noch Menschen, die sich für konventionelle Optionen wie das Kofferradio entscheiden.

Denn viele von uns weigern sich, die sonntäglichen Spaziergänge am Kofferradio auf der Suche nach den neuesten Fußball- oder anderen Sportnachrichten zu begraben. Auch beim Sonnenbaden am Strand wollen wir nicht auf die warme Stimme des Sprechers verzichten. Auch wenn viele der heutigen mobilen Geräte über ein Radio verfügen, wird es nie dasselbe sein wie ein echtes tragbares Radio!




Das Wichtigste in Kürze

  • Die besten tragbaren Funkgeräte bieten eine bessere Klangqualität als die in mobilen Geräten eingebauten Funkanwendungen.
  • Einige tragbare Funkgeräte bieten zusätzliche Funktionen wie einen USB- oder microSD-Eingang. Damit kannst du nicht nur deine Lieblingsmusik abspielen, sondern auch Sendungen zum späteren Anhören speichern!
  • Eines der wichtigsten Kaufkriterien ist die Stromversorgung. Je nachdem, wo du das tragbare Radio einsetzen willst, musst du dich für die eine oder andere Option entscheiden. Auf diese und andere grundlegende Kaufkriterien gehen wir am Ende des Inhalts ein.

Tragbares Radio Test: Die besten Produkte im Vergleich

Wir kennen viele Menschen, die an einem tragbaren Funkgerät interessiert sind. Du bist wahrscheinlich einer von ihnen. Deshalb bieten wir dir eine Auswahl von vier Qualitätsmodellen an. Unser Ziel ist es, dir die besten Produkte anzubieten, um dich beim Kauf zu unterstützen. Neben jedem tragbaren Funkgerät bieten wir eine kurze Analyse seiner Funktionen. Los geht’s!

Kaufberatung: Was du über tragbare Funkgeräte wissen musst

Nachdem wir einen kurzen Überblick über einige der besten tragbaren Funkgeräte auf dem Markt gegeben haben, ist es nun an der Zeit, das Produkt selbst genauer unter die Lupe zu nehmen. Es stimmt zwar, dass tragbare Funkgeräte keine, sagen wir mal, hochmoderne Technologie haben, da sie diese nicht benötigen, aber es gibt Optionen und Funktionen, die es wert sind, erklärt zu werden, also bleib bei uns und nimm sie zur Kenntnis!

Chica en la playa

Tragbare Radios verbrauchen keine Daten, ihre Funktion hängt also nur von der Batterie ab.
(Quelle: Lypa: 102666480/ 123rf.com)

Warum ein tragbares Radio kaufen?

Hauptsächlich wegen des Klangs. Auch wegen der schieren Portabilität. Dank seiner Größe kannst du ihn normalerweise in einer Tasche mitnehmen, obwohl es auch größere Alternativen gibt. In der Regel funktionieren sie als AM/FM-Tuner, haben einen eingebauten Lautsprecher und bieten sogar einen Kopfhöreranschluss. Es gibt auch welche mit einem Armband, das am Handgelenk getragen wird.

Aufgrund ihrer Größe und Eigenschaften sind sie vor allem für den Einsatz im Freien geeignet, obwohl sie sehr vielseitig sind (einige können sogar als Mini-Musikplayer verwendet werden). Denn dank neuer Technologien gibt es jetzt tragbare Funkgeräte mit microSD-Karten und tragbare Funkgeräte mit Bluetooth. Mit letzteren kannst du Bluetooth-Kopfhörer benutzen!

Warum ist ein tragbares Funkgerät besser als das Funkgerät in einem mobilen Gerät?

Normalerweise leisten spezielle Geräte, die für einen bestimmten Zweck bestimmt sind, mehr. Warum? Denn alle ihre Bestandteile haben denselben Zweck. Das ist bei den beliebtesten mobilen Geräten von heute nicht der Fall. Ein Smartphone oder ein Tablet hat die Radiofunktion nicht als Priorität. Es gibt noch weitere wichtige Unterschiede:

Tragbares Radio Radio auf dem Smartphone
Empfangsqualität Mittel-hoch Mittel
Verzögerung Minimal Höher, da es über das Internet abgespielt wird.
Datenverbrauch Null Mittel. Außerdem funktionieren einige Funkanwendungen möglicherweise nicht ohne das Internet.
Klangqualität Mittel-hoch Mittel
Tonwiedergabe Über Lautsprecher und Kopfhörer Kann manchmal nur über Kopfhörer aktiviert werden.
Komponenten Ausschließlich für Radio und Tonwiedergabe bestimmt Die Priorität eines Smartphones ist nicht die Radiofunktion.
Autonomie Hoch, da sie für eine einzige Funktion bestimmt ist Mittel, da sie mit den übrigen Funktionen geteilt wird.

Vor- und Nachteile eines tragbaren Radios

Die besten tragbaren Radios sind ein echter Traum, denn sie erfüllen eine wichtige Nachfrage: Studien zeigen, dass 76 % der Menschen immer noch klassisches UKW-Offline-Radio konsumieren. Aber was sind die Vor- und Nachteile von tragbaren Radios? Hier sind die Vor- und Nachteile dieser vielseitigen Gadgets:

Vorteile
  • Hohe Tragbarkeit
  • Hohe Autonomie
  • Außergewöhnliche Klangqualität
  • Hohe Abstimmungskapazität
  • Kann mit Kopfhörern verwendet werden
  • Nutzt die Vorteile moderner Technologien wie z.B. Bluetooth-Verbindungen
  • Einige können eure Musik über z.B. microSD-Karten abspielen
  • Kein Datenverbrauch
  • Generell robust und langlebig
Nachteile
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist nicht immer das Beste
  • Begrenzte Möglichkeiten

Arten von tragbaren Radios: ein Blick auf die Unterschiede

Du hast wahrscheinlich schon darüber nachgedacht, ein tragbares Radio zu kaufen, und deshalb bist du hier. Wir wissen nicht, ob du die Tatsache berücksichtigt hast, dass es verschiedene Arten gibt. Es stimmt zwar, dass wir es nicht mit einem übermäßig anspruchsvollen Gegenstand zu tun haben, aber die Märkte denken immer an verschiedene Möglichkeiten. Auch in diesem Fall sind wir keine Ausnahme

  • Analog: Das analoge tragbare Radio ist die einfachste Option. Ein analoges tragbares Radio hat nur eine AM/FM-Option und vielleicht einen Kopfhöreranschluss. Es ist die ideale Alternative, wenn du etwas Einfaches suchst.
  • Digital: Das digitale Kofferradio ist etwas anspruchsvoller als das analoge Kofferradio. In der Regel hat er neben den Frequenzen noch andere Funktionen, wie zum Beispiel die Möglichkeit, deine eigene Musik abzuspielen.
  • Tasche: Das tragbareTaschenradio ist eher eine Art analoges tragbares Radio oder digitales tragbares Radio. Es ist eine Option, die logischerweise nur ein Taschenformat hat. Mit anderen Worten: Es ist ein sehr kleines und sehr wendiges tragbares Radio.
  • Mit USB- oder microSD-Karte: Das tragbare Radio mit USB- oder microSD-Karte ist nichts anderes als ein digitales tragbares Radio, das diese Optionen beinhaltet. Damit kannst du deine Lieblingssendungen speichern oder Musik oder Podcasts über dein digitales Kofferradio abspielen.

automovil

Die Akkulaufzeit von tragbaren Funkgeräten mit wiederaufladbaren Batterien beträgt normalerweise etwa acht Stunden.
(Quelle: Kuhar: 7NJE_JbVReo/ unsplash.com)

Was ist DAB-Technologie?

Auf dem Markt gibt es heute Mini-Taschenradios mit DAB-Technologie. DAB steht für Digital Audio Broadcasting, also für „digitalen Hörfunk“. Obwohl es seit Mitte der 1990er Jahre verwendet wird, ist es in Ländern wie Spanien noch nicht sehr weit verbreitet. Doch die Ausweitung ist jetzt unausweichlich.

Und bald werden alle tragbaren Funkgeräte damit funktionieren. DAB bietet einen besseren Empfang von Tonsignalen und damit eine bessere Audioqualität. Außerdem ermöglicht es die Anzeige von Textinformationen. Und im Gegensatz zu dem, was es scheinen mag, ist es eine kostengünstige Technologie, die den Preis der Produkte, die sie verwenden, nicht erhöht.

Wie richtet man ein tragbares Funkgerät ein?

Es hängt alles davon ab, welche Art von Funkgerät du in den Händen hältst. Deshalb empfehlen wir immer, als ersten Schritt die Betriebsanleitung zu konsultieren. Darüber hinaus können wir dir einige allgemeine Richtlinien geben, damit du weißt, worauf du dich einlässt, wenn du eines der besten tragbaren Funkgeräte auf dem Markt kaufst

  • Überprüfe zuerst, ob das Produkt in gutem Zustand ist. Wenn du das getan hast, überlege dir die Art der Stromversorgung: Batterie oder Akku.
  • Analoge Kofferradios werden mit einem Rad eingestellt. Digitale Radios hingegen können in der Regel mit Tasten eingestellt werden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass digitale Funkgeräte eine Funktion haben, mit der das Gerät alle erkennbaren Sender scannen und speichern kann. So kannst du schneller und immer mit der bestmöglichen Empfangsqualität auf sie zugreifen.
  • Wenn duüber zusätzliche Funktionen verfügst, wie z.B. einen microSD-Kartensteckplatz, drückst du einfach die entsprechende Taste für den Moduswechsel. Wenn du ein analoges tragbares Radio hast, kann die Antenne dir sehr helfen, den Empfang des Senders zu verbessern.

Chico con su radio

Einige tragbare Radios sind mit einem microSD-Eingang ausgestattet, damit du deine eigene Musik oder zum Beispiel Podcasts hören kannst, wann immer du willst. (Quelle: Key: TSd1zcSpeYw/ Unsplash.com)

Kaufkriterien

Wie du vielleicht schon gemerkt hast, ist ein tragbares Radio ein ziemlich einfaches Gerät, aber mit einer ziemlich großen Bandbreite an Funktionen und Typen. Aus diesem Grund solltest du nicht irgendein Modell kaufen, sondern das, das du wirklich brauchst. Um dir bei dieser Aufgabe zu helfen, haben wir die wichtigsten Kaufkriterien analysiert, damit du die richtige Wahl treffen kannst.

Hersteller

Dies ist ein wichtiges Kriterium, denn Marken müssen ein gewisses Maß an Zuverlässigkeit und Qualität bieten. Wahrscheinlich kennst du schon einige der berühmteren, aber du solltest auch wissen, dass die weniger bekannten genauso gültig sind. Das trifft zu, wenn die weniger bekannte Marke sich ausschließlich dem Produkt widmet (in diesem Fall den tragbaren Funkgeräten).

Aber eine vertrauenswürdige Marke gibt dir einen höheren Prozentsatz an Sicherheit. Das bedeutet in der Regel, dass die Materialien hochwertig und langlebig sind. Gute Marken geben sich in der Regel auch mehr Mühe, einen hervorragenden Empfang oder eine hervorragende Reichweite zu bieten. Wenn die Marke, die du in Betracht ziehst, kein Vertrauen erweckt, solltest du dich für die Klassiker und bekannteren Marken entscheiden.

Radio sobre ladrillos

Tragbare Taschenradios können so winzig sein, dass du gar nicht merkst, dass du sie bei dir trägst.
(Quelle: Shahul: GpyLtafx7F0/ Unsplash.com)

Größe

Wenn du ein tragbares Radio suchst, erwartest du natürlich kompakte Modelle und Designs. Aber auch innerhalb dieser Art von Funkgeräten gibt es verschiedene Dimensionen, die sich in der Tragbarkeit und der Nutzung unterscheiden können. Mit anderen Worten: Ein Gerät im Taschenformat ist nicht dasselbe wie ein kompaktes Gerät mit einer größeren Größe und einer größeren Anzahl von Funktionen

  • Tragbares Taschenradio: Ideal, wenn du überall mit deinen Kopfhörern Radio hören willst, ohne zu merken, dass du das Gerät bei dir trägst.
  • Tragbares Radio mit Griff: Eine tolle Option, wenn es dir nichts ausmacht, auf eine diskrete Größe zu verzichten. Mit dem Griff kannst du das tragbare Radio überall bequem und ohne die Gefahr, es fallen zu lassen, mitnehmen.

Stromversorgung

Für viele Menschen ist es wichtig, dass ein tragbares Funkgerät eine gute Nutzungsautonomie gewährleistet. Einige Funkgeräte sind batteriebetrieben. Auf der anderen Seite gibt es Modelle von Kofferradios, die mit einem Adapter geliefert werden. Damit schließt du das tragbare Radio an das Stromnetz an. Diese Alternative ist ideal, wenn das tragbare Funkgerät zu Hause benutzt werden soll, da du so viel Geld für Batterien sparen kannst.

Wenn du das Gerät hingegen im Freien und weit weg von Stromquellen benutzt, bevorzugen wir tragbare Funkgeräte mit wiederaufladbaren Batterien. Diese haben normalerweise eine Akkulaufzeit von etwa acht Stunden. Wenn das immer noch nicht ausreicht, kannst du auch tragbare Batterieladegeräte verwenden. So hast du ein tragbares Radio für eine lange Zeit!

Radio en color amarillo

Tragbare Radios mit DAB-Technologie bieten eine hervorragende Klangqualität.
(Quelle: 80schild: 87890272/ 123rf.com)

Zusätzliche Funktionen

Möchtest du die Gelegenheit nutzen und ein tragbares Radio mit noch mehr Funktionen kaufen? Nun, die gibt es tatsächlich und sie sind sehr verbreitet. Wie bereits erwähnt, gibt es tragbare Radios mit DAB-Technologie. Diese Technologie garantiert eine bessere Empfangsqualität und einen viel klareren Klang. Aber es gibt noch mehr.

Der Markt ist voll von Marken, die Modelle mit SD-Kartensteckplätzen und einem USB-Anschluss anbieten, damit du deine eigene Musik abspielen kannst. Mit anderen Worten: Sie fungieren nicht nur als Radio, sondern auch als Spieler. Es ist nicht ungewöhnlich, dass einige von ihnen eine Bluetooth- oder sogar eine WiFi-Verbindung anbieten.

Andere, etwas weniger verbreitete, zusätzliche Funktionen sind

  • Dynamic Bass Boost: Einige digitale Kofferradios bieten die Möglichkeit, den Bass auf Knopfdruck zu verstärken. Das kannst du am besten mit guten kabellosen oder herkömmlichen Kopfhörern erleben (je nachdem, ob das Kofferradio mit Bluetooth ausgestattet ist oder nicht).
  • LCD-Display: Das ist ein ziemlich gängiges Merkmal. Damit kannst du den Sender, den du gerade hörst, und einige andere nützliche Zusatzinformationen sehen.
  • Sprachrekorder: Ja, es gibt tragbare Funkgeräte mit einem Sprachrekorder. Natürlich sind sie ein bisschen teurer. Wenn du jedoch in der audiovisuellen Welt tätig bist, könnte dies die beste Option für dich sein.

Klangqualität

Mit dem Aufkommen der DAB-Technologie konnte die Audioqualität so verbessert werden, dass sie mit der von Compact Discs vergleichbar ist. Bedenke aber, dass es sich immer noch um tragbare Radios handelt und die Audioqualität nie die einer Hi-Fi-Anlage sein wird. Aus diesem Grund sind die Lautsprecher in diesen Produkten auch nicht sehr leistungsstark.

Die taschengroßen Modelle haben vielleicht nicht einmal ein Watt Leistung, während die kompakten und etwas sperrigeren Modelle in der Regel 3 Watt erreichen. Wenn du willst, dass der Klang klarer ist, nimmst du am besten gute Kopfhörer. Wir reden hier nicht von teuren Kopfhörern, das musst du auch nicht. Es sei denn, du willst gute Kopfhörer, die du auch mit anderen Geräten benutzen kannst.

Wusstest du, dass das erste tragbare Radio 1910 geboren wurde? Erfunden wurde sie von den Amerikanern Henry Dunwoody und Greenleaf Whittier Pickard. Es wog zehn Kilo und bestand aus Bleiglanz (Bleisulfidkristall).

Fazit

Wie du in diesem Artikel gesehen hast, können tragbare Funkgeräte so einfach bleiben wie früher oder mit einigen hochentwickelten Funktionen ausgestattet sein. Trotzdem erfüllen sie ihre primäre Funktion und haben mehr als genug Autonomie, um sie stundenlang nutzen zu können.

Wir haben dir die Möglichkeit gegeben, einige interessante Modelle kennenzulernen, und wir haben über einige der neueren Funktionen dieser bescheidenen Geräte gesprochen. Von diesem Punkt an liegt die Entscheidung allein bei dir – du weißt am besten, was du brauchst und solltest dich beim Kauf darauf konzentrieren! Wir hoffen, dass du die richtige Wahl triffst.

Wenn dir der Inhalt gefallen hat, bleib dran, indem du den Artikel in deinen sozialen Netzwerken teilst oder uns einen Kommentar mit deinen Fragen oder Meinungen hinterlässt!

(Featured image source: Jakkapan: 96074477/ 123rf.com)

Einzelnachweise (2)

1. José Juan Videla Rodríguez y Teresa Piñeiro-Otero, Estudios sobre el mensaje periodístico (Ediciones Complutense, 2017): «La radio online y offline desde la perspectiva de sus oyentes-usuarios. Hacia un consumo híbrido».
Quelle

2. Iago Peleteiro, El Confidencial (2019): «La radio FM ha muerto en toda Europa salvo en España. ¿Por qué no saltamos a digital? » en El Confidencial.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Artículo informativo
José Juan Videla Rodríguez y Teresa Piñeiro-Otero, Estudios sobre el mensaje periodístico (Ediciones Complutense, 2017): «La radio online y offline desde la perspectiva de sus oyentes-usuarios. Hacia un consumo híbrido».
Gehe zur Quelle
Artículo informativo
Iago Peleteiro, El Confidencial (2019): «La radio FM ha muerto en toda Europa salvo en España. ¿Por qué no saltamos a digital? » en El Confidencial.
Gehe zur Quelle
Testberichte