Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

66Stunden investiert

19Studien recherchiert

239Kommentare gesammelt

Wollkrepp ist ein Wollstoff, der speziell behandelt wurde, um ihm das Aussehen von Seide zu verleihen. Er ist weich, glatt und luxuriös.




Wollkrepp Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Wollkrepp gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Wollkrepp gibt es in einer Vielzahl von verschiedenen Bindungen. Die gängigsten sind die Leinwand- und Köperbindung, aber es gibt auch Korb-, Fischgrät-, Chevron- und Jacquardbindungen. Mehr über diese Stoffe erfährst du hier.

Die Qualität von Wollkrepp wird durch die Feinheit und Länge der Fasern bestimmt. Die Wollfasern sollten fein, lang und gerade sein, damit ein guter Stoff mit glatter Oberfläche entsteht. Ein hoher Kräuselungsgrad der Wollfasern ergibt auch bessere Garne zum Weben, weil sie elastischer sind als nicht gekräuselte Fasern.

Wer sollte ein Wollkrepp verwenden?

Wollkrepp ist ein hochwertiger Stoff, der von jedem verwendet werden kann. Er ist ideal für Anzüge, Blazer, Hosen und sogar Hemden. Der Wollkrepp hat die perfekte Dehnbarkeit, so dass du dir keine Sorgen machen musst, dass dein Hemd oder Anzug nicht richtig sitzt.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Wollkrepp kaufen?

Die Wahl des Wollkrepps hängt vom Benutzer ab. Wenn du einen qualitativ hochwertigen Stoff suchst, der leicht zu pflegen ist, solltest du dich für 100 % Wollkrepp entscheiden. Wenn du hingegen etwas Langlebiges und Bequemes zu einem erschwinglichen Preis suchst, solltest du dich für Mischgewebe wie 50/50- oder 60/40-Mischungen entscheiden.

Das erste, worauf du achten musst, ist der Stoffgehalt. Zweitens solltest du das Gewicht überprüfen und sicherstellen, dass es für dein Projekt geeignet ist. Auch die Dicke sollte angemessen sein. Und schließlich solltest du prüfen, ob es sich um ein einseitiges Muster handelt oder nicht, denn manchmal haben Stoffe unterschiedliche Muster, je nachdem, von welcher Seite aus du sie betrachtest.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Wollkrepps?

Vorteile

Wollkrepp ist ein toller Stoff für den Winter und den Sommer. Er wärmt wie Wolle, ist aber nicht so schwer oder sperrig wie andere Wollstoffe. Wollkrepp ist nicht nur warm bei kaltem Wetter, sondern auch atmungsaktiv, so dass dir auch in den wärmeren Monaten nicht zu heiß wird.

Nachteile

Wollkrepp ist ein bisschen schwerer als Baumwolle, aber auch wärmer. Er ist nicht so atmungsaktiv wie andere Stoffe und kann aufgrund seiner Dicke schwieriger zu nähen sein.

Kaufberatung: Was du zum Thema Wollkrepp wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Grimas
  • Grimas
  • Grimas

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Wollkrepp-Produkt in unserem Test kostet rund 11 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 13 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Wollkrepp-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Grimas, welches bis heute insgesamt 12-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Grimas mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte