Yamaha Keyboard
Zuletzt aktualisiert: 15. Mai 2020

Unsere Vorgehensweise

14Analysierte Produkte

16Stunden investiert

5Studien recherchiert

62Kommentare gesammelt

Nicht ohne Grund zählt das Keyboard zu beliebtesten Tasteninstrumenten der Musikwelt. Die vielfältige Auswahl an Funktionen, Sounds und Rhythmen sind nur wenige Gründe, die für das elektronische Musikinstrument sprechen. Mit einem hochwertigen Keyboard von Yamaha kannst du deiner musikalischen Leidenschaft und Kreativität freien Lauf lassen. Das einzigartige Klangerlebnis von Yamaha Keyboards sorgt für noch mehr Freude beim Spielen und Zuhören.

In unserem Yamaha Keyboard Test 2020 wollen wir dir die verschiedenen Modelle von Yamaha Keyboards vorstellen. Wir zeigen dir, wo die jeweiligen Vorteile und Nachteile der einzelnen Modelle liegen. Außerdem erfährst du, auf welche Kriterien du beim Kauf eines Yamaha Keyboards achten solltest. Unser Testartikel soll dir dabei helfen, das für dich geeignetste Keyboard von Yamaha zu finden und dir die Kaufentscheidung etwas erleichtern.

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Als weltweit größter Hersteller von Musikinstrumenten und Spitzenreiter bei Audiolösungen bietet Yamaha eine Vielzahl an verschiedenen Keyboards an.
  • Egal ob du ein Keyboard für Kinder, Einsteiger oder echte Profis suchst, bei Yamaha findest du für jeden Musikbegeisterten ein passendes Modell.
  • Ob du dich für ein Portable Keyboard, eine digitale Workstation oder ein Stagekeyboard von Yamaha entscheidest, hängt ganz von deinen Präferenzen ab. Jede Art bringt seine ganz individuellen Vorteile und Nachteile mit sich.

Yamaha Keyboard Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Yamaha Keyboard für Einsteiger

Das Yamaha PSR-E263 ist ein Keyboard, welches speziell für Einsteiger konzipiert wurde. Mit 61 Tasten, 130 Begleit-Styles und 112 Songs, ist dieses Modell im Vergleich sehr übersichtlich. Die Noten zu den gespeicherten Songs kannst du dir im Internet kostenfrei herunterladen. Die 9 stufige Lernfunktion mit Hör-, Timing- & Wartemodus hilft dir dabei, das Keyboard spielen zu erlernen und deine Fähigkeiten weiterzuentwickeln. Im Duo-Modus können sogar zwei Personen gleichzeitig auf dem Keyboard spielen, indem zwei gleiche Tonbereiche erzeugt werden.

Du fängst gerade erst mit dem Spielen an? Dann ist dieses Yamaha Keyboard aufgrund seiner hilfreichen Lernfunktionen genau das Richtige, um dich beim Lernen zu unterstützen.

Das beste Yamaha Keyboard für erfahrene Pianisten

Dieses Portable Keyboard von Yamaha ist perfekt für alle fortgeschrittenen Spieler. Das Keyboard besitzt 61 anschlagdynamische Tasten. Du kannst zwischen 758 Instrumentenklängen, 235 Begleit-Styles, 35 Grooves und 5 Samples wählen und das Spielen somit sehr abwechslungsreich gestalten. Mit der einfach zu bedienenden Quick-Sampling-Funktion kannst du deine Lieblingssongs über den Aux-Eingang aufnehmen und über das Keyboard abspielen. Außerdem ist ein Anschluss für Kopfhörer und Lautsprecher, sowie ein USB-to-device und ein USB-to-host Anschluss vorhanden.

Wenn du auf der Suche nach einem umfangreich ausgestatteten Keyboard für Fortgeschrittene bist, ist dieses Modell genau das richtige für dich.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Keyboard von Yamaha kaufst

Was unterscheidet ein Yamaha Keyboard von anderen Herstellern?

Yamaha gilt als weltweit größter Hersteller von Musikinstrumenten und Spitzenreiter bei Audiolösungen. Und das sowohl im heimischen, als auch im professionellen Bereich.

Dabei steht bei allen Produkten die musikalische Leidenschaft und Klangqualität stets im Vordergrund. Mit dem Leitsatz “Quality First” werden ausschließlich hochwertige Produkte hergestellt und vertrieben.

Yamaha Keyboard-1

Yamaha gilt als einer der bekanntesten Hersteller von Musikinstrumenten. Unter anderem stellt Yamaha hochwertige Keyboards her.
(Bildquelle: unsplash.com / Gabriel Gurrola)

Mit einem Keyboard von Yamaha bist du bestens ausgestattet, wenn du echten Sound erzeugen und fühlen möchtest.

Dank der, in vielen Modellen integrierten, Lernfunktionen eignen sich Yamaha Keyboards auch hervorragend für Einsteiger. Du kannst komplette Songs Schritt für Schritt erlernen oder deine Dynamik trainieren.

Wo kann ich ein Keyboard von Yamaha kaufen?

Yamaha Keyboards sind in einigen Musikfachgeschäften oder online erhältlich.

Unseren Recherchen zufolge werden über folgende Onlineshops die meisten Yamaha Keyboards verkauft:

  • thomann.de
  • ebay.de
  • mediamarkt.de
  • musicstore.de
  • otto.de
  • amazon.de

Wie viel kostet ein Keyboard von Yamaha?

Die Preisspanne von Yamaha Keyboards ist ziemlich groß. Je nachdem, um welche Keyboard Art es sich handelt, fällt auch der Preis unterschiedlich hoch aus. Die Spanne liegt in etwa zwischen 90 Euro und 5.100 Euro.

Typ Preisspanne
Portable Keyboard ca. 90 – 500 €
Digitale Workstation ca. 700 – 4.700 €
Stagekeyboard ca. 2.000 – 5.100 €

Die ersten Portbale Keyboards sind bereits ab circa 90 Euro erhältlich. Der Preis kann in diesem Bereich bis zu 500 Euro steigen.

Die digitalen Workstations sind deutlich teurer. Modelle dieser Art kosten in etwa zwischen 700 Euro und 4.700 Euro.

Stagekeyboards sind die teuersten Keyboards von Yamaha. Je nach Modell musst du in dieser Kategorie mit etwa 2.000 Euro bis 5.100 Euro rechnen.

Welches Zubehör gibt es für Yamaha Keyboards?

Das Zubehör von Keyboards ermöglicht dir die Erweiterung des Musikerlebnisses. Yamaha bietet in diesem Bereich eine sehr große Auswahl an.

Unter anderem kannst du bei Yamaha verschiedene Keyboardständer und Notenhalter erwerben. Fußpedale, Taster und Controller sind genauso erhältlich wie Netzadapter und Interfaces.

Wenn du ein noch besseres Sounderlebnis möchtest, kannst du dein Keyboard an Yamaha Monitorlautsprecher oder Subwoofer anschließen.

Damit du auch nachts Keyboard spielen kannst, ohne dass deine Nachbarn gestört werden, kannst du dir einen Kopfhörer von Yamaha zulegen. Kopfhörer sind sowohl perfekt, um keine anderen Personen zu stören, als auch um selber nicht von Umgebungsgeräuschen gestört zu werden.

Wo werden Yamaha Keyboards hergestellt?

Das japanische Unternehmen Yamaha Corporation hat ihren Hauptsitz in Hamamatsu, einer Großstadt auf der japanischen Hauptinsel Honshu.

“Quality First” als Leitsatz

Die meisten Produkte von Yamaha werden in Japan oder Indonesien hergestellt. Mit ihrem Leitsatz “Quality First” werden die Produkte in jeder Fabrik mit den gleichen Maßstäben kontrolliert und überprüft.

Welche Alternativen gibt es zu einem Keyboard von Yamaha?

Alternativen zu einem Yamaha Keyboard sind natürlich Keyboards anderer Hersteller. Neben Yamaha sind diese Hersteller von Keyboards besonders beliebt:

  • Casio
  • McGrey
  • RockJam
  • FunKey

Wenn du allerdings auf der Suche nach einer anderen Option von Yamaha bist, wirst du auch hier fündig. Neben Keyboards bietet Yamaha beispielsweise auch Klaviere, Synthesizer, E-Pianos und Piaggeros, eine Mischung aus Keyboard und Piano, an.

Yamaha Keyboard-2

Yamaha bietet neben Keyboards noch andere Tasteninstrumente an. Eine mögliche Alternative zum Keyboard ist ein Klavier von Yamaha.
(Bildquelle: unsplash.com / Jordan Whitfield)

Entscheidung: Welche Arten von Yamaha Keyboards gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir ein Keyboard von Yamaha anschaffen möchtest, kannst du grundsätzlich zwischen drei Alternativen entscheiden, welche sich in ihren Funktionen voneinander unterscheiden:

  • Portable Keyboard
  • Digitale Workstation
  • Stagekeyboard

Die drei Arten von Keyboards bringen jeweils Vorteile und Nachteile mit sich. Je nachdem, ob du ein Keyboard-Einsteiger oder ein echter Keyboard-Profi bist, eignet sich eine andere Art für dich. Folgender Abschnitt soll dir dabei helfen herauszufinden, welches Yamaha Keyboard sich am besten für dich eignet.

Was zeichnet ein Portable Keyboard von Yamaha aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Die Portable Keyboards sind die günstigsten Keyboards, welche du von Yamaha erwerben kannst. Wenn du auf der Suche nach einem Yamaha Keyboard bist, du allerdings nicht allzu viel Geld ausgeben möchtest, wirst du bei den Portable Keyboards sicher fündig.

Ein absoluter Vorteil gegenüber den digitalen Workstations oder den Stagekeyboards von Yamaha sind die integrierten Lernfunktionen. Mithilfe dieser Funktionen kannst du verschiedene Preset Songs einfach erlernen oder deine Dynamik trainieren. Gerade für Keyboard-Einsteiger ist das eine super Funktion.

Außerdem sind die Portabel Keyboards sehr kompakt gehalten. Dadurch wiegen sie vergleichsweise wenig und sind sehr transportabel. Wenn du möchtest, kannst du sie zu Freunden mitnehemen und zusammen musizieren.

Vorteile
  • Am günstigsten
  • Lernfunktionen
  • Kompakt und transportabel
Nachteile
  • Weniger Funktionen
  • Sound teilweise etwas schlechter

Ein wesentlicher Nachteil gegenüber den anderen Keyboards ist, dass die Portable Keyboards meist mit deutlich weniger Funktionen ausgestattet sind. Für Anfänger ist das allerdings nicht schlimm, da sie so den Überblick nicht verlieren. Für Fortgeschrittene oder Profis eignen sich vermutlich die anderen Keyboards etwas besser.

Auch der Sound ist im Vergleich teilweise etwas schlechter. Das liegt vor allem daran, dass die Portable Keyboards für Einsteiger und den heimischen Gebrauch konzipiert wurden. Sie können dementsprechend nicht mit den wesentlich teureren Stagekeyboards, welche für größere Bühnenauftritte ausgelegt sind, mithalten.

Was zeichnet eine digitale Workstation von Yamaha aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die Möglichkeiten von digitalen Workstations sind deutlich umfangreicher, als bei den Portable Keyboards. Mit der Registration-Memory-Funktion kannst du beispielsweise selbsterstellte Sounds für den direkten Zugriff speichern. Auf einem integrierten Farbdisplay kannst du Parameter direkt auswählen und verändern. Daneben gibt es noch viele weitere Funktionen.

Auch die Anzahl an echten Instrumenten-Klangfarben und Begleit-Styles ist wesentlich umfangreicher. Dadurch kannst du deiner musikalischen Kreativität freien Lauf lassen.

Vorteile
  • Sehr viele Möglichkeiten
  • Vielzahl echter Instrumenten-Klangfarben und Begleit-Styles,
Nachteile
  • Teuer
  • Nicht für Einsteiger geeignet

Ein gativer Aspekt ist der Preis. Aufgrund der vielen Funktionen sind die digitalen Workstations deutlich teurer, als die Portable Keyboards. Hier gilt es abzuwägen, ob der höhere Preis, oder die umfangreichere Ausstattung mehr wiegt.

Ein weiterer Nachteil ist, dass du aufgrund der vielen Funktionen, Knöpfe und dem Display schnell den Überblick verlieren kannst. Gerade Einsteiger sind mit diesen Modellen recht schnell überfordert. Die digitalen Workstations eignen sich eher für erfahrene Spieler.

Was zeichnet ein Stagekeyboard von Yamaha aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Die Stagekeyboards von Yamaha überzeugen insbesondere durch ihre authentischen Akustik- und E-Piano-Sounds. Gerade für anspruchsvolle Pianisten sind diese Modelle perfekt.

Außerdem sind die Stagekeyboards sehr kompakt und transportabel. Live-Keyboarder können ihr Instrument ganz einfach zu den Auftrittsorten transportieren und dieses schnell auf- und abbauen.

Ein weiterer positiver Punkt ist, dass die Auswahl an Flügel-, Klavier-, E-Piano und Keyboard Sounds enorm groß ist. Egal zu welcher Stilrichtung du spielen möchtest, bei dieser Auswahl an verschiedenen Sounds, wirst du sicherlich etwas Passendes finden.

Vorteile
  • Authentische Akustik- und E-Piano-Sounds
  • Kompakt und portabel
  • Große Auswahl an Flügel-, Klavier-, E-Piano- und Keyboard-Sounds für jegliche Stilrichtungen
Nachteile
  • Sehr teuer
  • Nicht für Einsteiger geeignet

Ein Nachteil der Stagekeyboards ist allerdings ihr Preis. Im Bereich der Yamaha Keyboards musst du hier nämlich am meisten Geld ausgeben, wenn du dir ein solches Instrument anschaffen möchtest.

Aufgrund der doch sehr umfangreichen Funktionen und des stolzen Preises eignen sich die Stagekeyboards eher weniger für Einsteiger. Professionelle Keyboarder hingegen werden keine besseren Geräte bei Yamaha finden.

Yamaha Keyboard-3

Ein Stagekeyboard von Yamaha eignet sich perfekt für Bühnenauftritte.
(Bildquelle: unsplash.com / Becca Tapert)

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Yamaha Keyboards vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Yamaha Keyboards entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Keyboards von Yamaha miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den folgenden Absätzen erfährst du, worauf es bei den einzelnen Aspekten ankommt.

Anschlüsse

So gut wie alle Keyboards von Yamaha haben die Möglichkeit, einen Kopfhörer oder extra Lautsprecher an das Instrument anzuschließen. Somit kannst du die Soundqualität zusätzlich verbessern.

Mit einem MIDI-Anschluss und dem entsprechenden Kabel kannst du dein Keyboard an den Computer anschließen. Wie genau das funktioniert, erfährst du zum Ende unseres Testberichts.

Solltest du vorhaben, ein Pedal für dein Keyboard zu verwenden, muss ein entsprechender Anschluss vorhanden sein. Da das nicht bei allen Yamaha Modellen der Fall ist, solltest du dies vor dem Kauf berücksichtigen.

Teilweise besitzen die Keyboards von Yamaha auch einen USB-to-host oder USB-to-device Anschluss. Der USB-to-host Anschluss ist dafür da, um Daten vom Keyboard mit dem Computer auszutauschen. Mit dem USB-to-device Anschluss besteht die Möglichkeit, dein Keyboard an externe Speichermedien anzuschließen und darauf Daten abzuspeichern.

Du solltest dir bereits vor dem Kauf überlegen, welche Geräte du an dein Instrument anschließen möchtest. Dementsprechend muss dein Keyboard über die nötigen Anschlüsse verfügen.

Anzahl der Sounds, Rhythmen und Begleit-Styles

Die meisten Keyboards von Yamaha sind mit einer Vielzahl unterschiedlicher Sounds und Rhythmen ausgestattet. Je umfangreicher die Auswahl an Sounds und Rhythmen ist, umso mehr Abwechslung hast du beim Spielen.

Die Begleitatomatik ermöglicht dir, dass du dich fühlst, als wärst du Teil einer ganzen Band. Im Hintergrund werden verschiedene Akkorde anderer Musikinstrumente abgespielt, während du deine eigenen Töne erzeugst.

Der Umfang der Sounds, Rhythmen und automatischen Begleit-Styles variiert zwischen den jeweiligen Modellen.

Lernfunktionen

Wenn du das Keyboardspielen noch nicht beherrscht und es mit deinem Yamaha Keyboard erlernen möchtest, solltest du darauf achten, dass dein Keyboard verschiedene Lernfunktionen hat.

Erlerne komplette Songs Schritt für Schritt mit dem Key-to-Success

Die Lernfunktion „Key-to-Success“ basiert auf Lerneinheiten, welche Yamaha in Zusammenarbeit mit Musiklehrern entwickelt hat. Dank dieser Funktion lernst du Schtritt für Schritt, wie man komplette Songs spielt.

Mit dem sogenannten “Touch-Tutor” kannst du deine Keyboard Fähigkeiten noch weiter ausbauen. Du erlenst die Grundlagen der wichtigen Dynamik und kannst sie mit dieser Funktion perfekt trainieren.

Three-Step-Lesson hilft dir das Spielen zu erlernen

Die “Three-Step-Lesson” hilft dir dabei, das Keyboard spielen zu erlernen. Der Hör-, Timing und Wartemodus führt dich in das Keyboardspielen ein und bereitet dich perfekt auf das Spielen kompletter Songs vor.

 Nicht jedes Gerät von Yamaha ist mit einer Lernfunktion ausgestattet, deshalb solltest du vor dem Kauf die verschiedenen Modelle miteinander vergleichen. Im Bereich der Portable Keyboards findest du am ehesten Einsteigermodelle mit Lernfunktion.

Wie einfach das Spielen mit der Lernfunktion sein kann, siehst du in diesem Video:

Anschlagdynamik

Je fester du die Tasten drückst, desto lauter werden die Töne. Möchtest du leise Töne erzeugen, drückst du die Tasten einfach etwas leichter. Das geht allerdings nur, wenn dein Keyboard mit einer Anschlagdynamik ausgestattet ist.

Wenn du von dieser tollen Funktion profitieren möchtest, solltest du ein Modell wählen, das diese Funktion hat. Im Bereich der Stagekeyboards und der digitalen Workstations sind die meisten Modelle mit dieser Funktion ausgestattet. Unter den Portable Keyboards findest du hingegen auch einige Modelle, welche diese Funktion nicht besitzen.

Anzahl der Tasten

Die Anzahl der Tasten ist entscheidend, wenn du auf ein möglichst breites Klangspektrum Wert legst.

Für Einsteiger eignen sich Modelle mit weniger Tasten, um nicht den Überblick zu verlieren oder überfordert zu werden. Professionelle Spieler greifen häufig auf Modelle mit vielen Tasten zurück, um das breite Klangspektrum best möglichst auszunutzen.

Yamaha bietet Keyboards mit 61, 74 oder 88 Tasten an. Die Portable Keyboards und digitalen Workstations sind entweder mit 61 oder 76 Tasten ausgestattet. Die Stagekeyboards gibt es hingegen auch Modelle mit 88 Tasten. Damit können problemlos auch alle Stücke fürs Klavier gespielt werden.

Grundsätzlich gilt, je mehr Tasten dein Keyboard hat, desto mehr Töne können erzeugt werden.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Yamaha Keyboard

Welche Garantie gibt es bei Yamaha?

Yamaha gewährt seinen Kunden mindestens 2 Jahre Garantie auf Musikinstrumente. Die Garantie bezieht sich auf Material- oder Herstellerfehler. Die fehlerhaften Geräte werden, für dich kostenfrei, im Garantie-Zeitraum entweder ersetzt oder repariert.

Seit wann produziert Yamaha Keyboards?

Die Yamaha Corporation wurde bereits 1887 als Hersteller für Klaviere und Flügel gegründet.

Viele Jahre später, im Jahr 1976, begann Yamaha mit der Produktion von elektronischen Pianos. 1980 wurde schließlich das erste Portable Keyboard, das Porta-Sound, vorgestellt.

foco

Wusstest du, dass die Geschichte der Yamaha Instrumente in einer Grundschule begann?

Im Jahr 1887 fiel das Harmonium einer Grundschule aus. Torakusu Yamaha, ein Experte für Reparatur medizinischer Geräte, wurde daraufhin in die Schule berufen. Obwohl er keine Ahnung von diesem Instrument hatte, reparierte er es. Wenig später begann er damit, diese Art von Instrumenten selbst herzustellen.

Gibt es auch Yamaha Keyboards speziell für Kinder?

Ja, es gibt auch spezielle Kinder-Keyboards von Yamaha. Diese sind, trotz ihrer guten Soundqualität, in der Regel etwas billiger, als die normalen Keyboards.

Das Besondere an den Keyboards für Kinder ist es, dass die Tastatur extra für kleine Hände konzipiert wurde. Diese Geräte verfügen über weniger Tasten, um die Kinder nicht zu überfordern. Außerdem sind sie besonders leicht und können ganz einfach überall hin mitgenommen werden.

Auch die Auswahl der gespeicherten Sounds und Lieder ist speziell auf Kinder abgestimmt. Im zusätzlichen Quiz-Modus werden Soundeffekte abgespielt und danach gefragt, welche Noten gespielt wurden.

Wie schließe ich ein Yamaha Keyboard an den Computer an?

Mit diesen 8 Schritten kannst du dein Yamaha Keyboard an den Computer anschließen und dein Keyboard aufnehmen:

  1. Schritt: USB- oder MIDI-Kabel an Keyboard anschließen.
  2. Schritt: Andere Seite des Kabels an den Computer anschließen.
  3. Schritt: Keyboard einschalten.
  4. Schritt: MIDI-Treiber für das Keyboard herunterladen. Diesen findest du, für Windows und Mac, auf der Webseite von Yamaha.
  5. Schritt: Keyboard oder Audio-Schnittstelle in Toneinstellungen auswählen.
  6. Schritt: Digitale Audio-Workstation öffnen. Sollte deine digitale Schnittstelle keine eigene digitale Audio-Workstation haben, kannst du dir kostenlose Programme, wie beispielsweise Audacity herunterladen.
  7. Schritt: Neuen Audio- oder MIDI-Track hinzufügen.
  8. Schritt: Aufnahme starten. Und schon wird dein Keyboard aufgenommen!

Welche Produkte bietet Yamaha noch an?

Neben Keyboards stellt Yamaha noch sehr viele weitere Musikinstrumente her. Unter anderem findest du bei Yamaha Pianos, Drums, Gitarren, Bässe, diverse Blech- und Holzblasinstrumente, Streichinstrumente und Percussion Instrumente.

Daneben produziert Yamaha auch hochwertige Lautsprecher, Verstärker und Receiver. Auch HiFi-Systeme, Sound Bars und BluRay- beziehungsweise DVD -Player sind erhältlich.

Außerdem entwickelte Yamaha bereits mehrere Apps, welche für die verschiedenen Geräte genutzt werden können.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.gitarrebass.de/stories/yamaha-zu-besuch-beim-weltweit-groessten-musikinstrumenten-hersteller/

[2] https://www.faz.net/aktuell/technik-motor/125-jahre-yamaha-kakegawa-verleiht-fluegel-11965312.html

[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Yamaha_Corporation

Bildquelle: Zhang / 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Florian hat Musikwissenschaften studiert und spielt nicht nur Klavier, sondern auch Schlagzeug und Gitarre. Er ist Fan von Rock-Musik und arbeitet mit deutschen Künstlern. Außerdem schreibt er über die richtige Wahl bei Musikinstrumenten und über alles, was sonst noch mit Musik zu tun hat.