In diesem Ratgeber werfen wir einen Blick darauf, was sich für deine Stickmaschine lohnt. Deshalb erklären wir dir die verschiedenen Utensilien und vergleichen sie mit anderen. Diese Produkte werden nicht nur deine Stickereien um einiges verbessern, sondern dir auch viel Zeit ersparen.

Was ist Stickgarn und wofür wird es verwendet?

Das Garn ist ein Begriff, der für alle linienförmigen textilen Gebilde verwendet wird. Deshalb ist das Garn ein langes, dünnes Gebilde, das aus einer oder mehreren Fasern besteht. Des Weiteren ist es ein textiles Zwischenprodukt, das zu Gewirken, Gestricken, Geweben und Stickereien verarbeitet wird. Es wird auch zum Nähen und zur Herstellung von Seilen benutzt.

Was ist der Unterschied zwischen Stickgarn und Nähgarn?

Normalerweise sind Maschinenstickgarne aus Viscose und haben deshalb einen ganz besonderen schönen Glanz. Der Faden ist auch dünner als normaler Polyester Nähgarn. Die Markengarne sind aber trotzdem ziemlich reißfest. Du kannst allerdings auch mit normalem Nähgarn sticken. Wenn du das bestmöglichste und schönste Ergebnis haben möchtest, dann solltest du das Stickgarn verwenden. Außerdem sind Stickgarne auch günstiger.

Stickgarn

Der Unterschied zwischen Stickgarn und Nähgarn: Stickgarn ist stabiler, glänzt schöner und ist günstiger als Nähgarn. (Foto: monika1607 / pixabay.com)

Welche Stickgarne solltest du verwenden?

Im Folgenden werden wir dir die Verwendungszwecke einiger Stickgarne näherbringen, um dir eine Entscheidung zu erleichtern.

Viskose Stickgarn

Dieser Garn ist universell einsetzbar und hat auch einen sehr schönen Glanz.

Polyestergarn

Falls dein bestickter Teil jedoch industrieller Wäsche unterzogen wird oder gebleicht wird, solltest du das Polyestergarn verwenden, weil es chlorbeständig ist.

Nylongarn

Der Nylongarn bietet eine seidige Glanzoptik wie ein Viskosefaden und ist im Vergleich zu anderen Garnen stabiler, farbechter und resistenter gegen Chlor und Bleichmittel. Außerdem ist der Nylongarn haltbarer.

Wollgarn

Wie der Name schon sagt wird dieser Stickfaden für alle Stickereien mit Wollcharakter verwendet. Falls du aber ein Stickmuster hast, das keinen starken Glanz haben sollte, ist der Wollgarn hervorragend.

Hitzebeständiger Garn

Dieser Stickgarn wurde entwickelt, um auch bei einer hohen Stickgeschwindigkeit die beste Qualität zu bekommen. Des Weiteren ist dieses Garn sehr hitze- und feuerbeständig und erfüllt auch die ÖKOTEX- Anforderungen.

Die Garnqualität sollte auf jeden Fall an das bestickte Kleidungstück und deren Anforderungen bestimmt sein.

Nähgarn

Es gibt verschiedene Arten des Garns: Viskose Stickgarn, Polyestergarn, Nylongarn, Wollgarn, hitzebeständiges Garn. (Foto: PDPics / pixabay.com)

Warum lohnt sich Stickmaschinen Zubehör?

Die Antwort auf diese Frage ist einfach: Zu jeder Stickmaschine gehört eine gute und passende Ausstattung. Zusätzliche Produkte werden benötigt, um deine Ideen professionell in die Tat umzusetzen und die vielseitigen Möglichkeiten der Stickmaschine auszukosten.

Mit den optional erhältlichen Utensilien kannst du das volle Potenzial deiner Stickmaschine ausschöpfen. Nicht nur wird es deine Stickereien um einiges verbessern, es wird dir auch mehr Freude bereiten.

Welches Stickmaschinen Zubehör gibt es und was sind die jeweiligen Vorteile und Nachteile?

Da du nun weißt, warum Maschinenzubehör deine Stickereien verbessert, werden wir dir die wichtigsten und beliebtesten Produkte vorstellen. Beim Kauf dieser Produkte ist es sehr wichtig, dass man das Sonderzubehör von dem selben Hersteller der Stickmaschine bezieht.

In anderen Worten: Bitte kaufe kein Produkt, das von einer anderen Firma hergestellt wurde. Denn normalerweise sind diese Produkte für spezielle Stickmaschinen angefertigt worden.

Aufgrund der unterschiedlichen Verwendungszwecke eignet sich ein bestimmtes Sonderzubehör am besten für dich. Deshalb werden wir Im folgenden Abschnitt die einzelnen Arten und Produkte näher beschreiben, um dir eine Entscheidung zu erleichtern.

Silikonfluid für Nähfadengleiteinheit

Wie der Name schon sagt wird dieses Produkt verwendet, um den Nähfaden leichter durch die Nadel zu bringen. Bevor man anfängt zu nähen, muss man den Faden durch ein Pad laufen lassen, welches mit dem genannten Silikonfluid getränkt ist. Dadurch verbessert man die Gleitfähigkeit des Fadens um einiges und verhindert ein Anreißen oder Brechen der Garne im Nadelöhr.

Vorteile
  • Bessere Gleitfähigkeit
  • Verhindert Anreißen
  • Verhindert Brechen
  • Billig
Nachteile
  • Aufwendig
Nähmaschine

Die Gleitfähigkeit des Fadens verbessert sich. Mit diesem Produkt ist es einfacher den Faden durch die Nadel zu bringen. Es verhindert auch ein Anreißen des Garnes. (Foto: ArtsyBee / pixabay.com)

Stickspulenkapsel

Mit diesem Zubehör wird dein Stichbild um einiges verschönert. Der Sticheinzug wird verbessert, da die zusätzliche Führungsfeder eingefädelt wird.

Vorteile
  • Erhöht die Fadenspannung
  • Vergoldete Lasche
  • Keine Verwechselungsgefahr
Nachteile
  • Teuer
  • Klein

Mehrfach-Garnbehälter

Dieses Utensil bietet viel Platz für verschiedene Garnrollen. Mit Hilfe dieser Erweiterung kannst du nun nochmals 4 zusätzliche (oder sogar mehrere) Spulen in unterschiedlichen Farben aufsetzen und einsetzen. Vor allem, wenn man mit mehrfarbigen Stickarbeiten arbeitet, ist ein solches Produkt von Vorteil.

Vorteile
  • Viel Platz für Garn
  • Mehrfarbige Stickarbeiten möglich
Nachteile
  • Nicht notwendig

Upgrade-Kit

Du kannst mit dem Upgrade-Kit den Stickbereich der Stickmaschine erweitern. Des Weiteren ist es mit Hilfe dieses Upgrades in mehreren Zeilen zu schreiben. Zusätzlich sind im Upgrade-Kit manchmal auch zwei Rahmen dabei. Da allerdings das Upgrade-Kit sich bei der Installation mit der Nähmaschine oder Stickmaschine verbindet, ist eine Deinstallation nicht mehr möglich.

Vorteile
  • Erweiterung der Stickmaschine
  • Mehreren Zeilen
Nachteile
  • Eine Rückgabe oft nicht möglich

Stickrahmen (Klein / Mittel / Groß)

Der kleine Stickrahmen eignet sich gut für Freiarmstickerei auf geschlossenen oder schlauchartigen Werken. Somit werden auch schwierige Stickereien auf Hosenbeinen, Ärmeln oder Taschen zu einem Erfolg.

Auf der anderen Seite ist der mittlere Stickrahmen perfekt für mittelgroße Stickarbeiten. Die Größe der Stickfläche dieses Stickrahmens ermöglicht es auf größere Heimtextilien und Bekleidung zu sticken.

Der große Stickrahmen jedoch ist unverzichtbar, wenn du umfangreichere und große Stickmuster sticken willst.

Vorteile
  • Besseres Ergebnis
  • Leichteres Arbeiten
  • Große, kleine und mittlere Textilien können problemlos bestickt werden
Nachteile
  • Teuer
  • Man benötigt die richtige Größe

Was ist Stickvlies und welches benötigst du für deine Stickmaschine?

Stickvliese verwendet man um bestickte Stoffe und Materialen zu stabilisieren. Welches Stickvlies benutzt werden sollte, um ein optimales Stickergebnis zu bekommen, hängt vom Material ab, das man besticken möchte. Falls dein Stoff elastisch ist, solltest du ein Vlies nehmen, das auch elastisch ist.

Wenn du jedoch Frottee besticken möchtest, macht die Verwendung von wasserlöslichem Stickvlies Sinn.

Fazit: Was brauchst du für die Stickmaschine?

Um mit dem Sticken loszulegen, brauchst du letztlich nur zwei wichtige Dinge: Einen Garn und den Stickvlies. Davon gibt es eine große Auswahl und man sollte sich gut überlegen mit welchem Vlies man arbeiten möchte. Zu guter Letzt darf eine Stickdatei nicht fehlen. Einige Stickmaschinen haben schon vorinstallierte Stickdateien, aber du kannst auch eigene Designs machen oder Stickmuster online downloaden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-662-29465-9_6

[2] https://makema.de/welches-stickvlies-fuer-applikationen/

Bewerte diesen Artikel


37 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von HOBBYLUX.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.